Globales Markenmanagement

  • Beschreibung

    Der Wert von Marken ist janusköpfig: Er bietet Nutzen für Unternehmen und Nutzen für Verbraucher. Unternehmen profitieren neben dem ökonomischen Wert einer Marke auch von einer Reihe immaterieller Werte, wie interne Identifikation und positivem Image. Für Verbraucher bieten gut geführte Marken Orientierung und Sicherheit. In marktorientierten Organisationen besitzen daher Markenpolitik und Markenführung einen hohen Stellenwert; sie sind wesentliche Erfolgsfaktoren und erfordern professionelles Markenmanagement. Die strategische Entscheidung für die Bildung von Marken (Markenpolitik) bedarf der hierarchisch hoch angesiedelten Markenführung. Damit ist ein permanenter Prozess der Planung, Koordination, Durchführung und Wirkungsprüfung gemeint, der über gängige Marketingmaßnahmen hinausgeht. Mit einer starken Marke lassen sich höhere Preise und bessere Absatzmengen des Produktes oder der Dienstleistung erzielen. Marken sind jedoch ein „scheues Wild“; existieren sie doch weitgehend nur in den Köpfen der Nachfrager; daher ist die Entwicklung, Bildung und Stabilisierung einer Marke ein sensibles Unterfangen und bedarf genauer Kenntnis, umsichtiges Vorgehen und eine gehörige Portion Geduld. Ist alles gut gemacht, entsteht Markenbekanntheit, Markentreue, Durchdringung von Märkten, Zufriedenheit bei der Kundschaft und damit Kundenbindung. Nicht zuletzt wird der Unternehmensbestand gesichert.
    Die Befassung mit Markenbildung lohnt sich also.
     

  • Ziele

    Die TeilnehmerInnen sind in der Lage, Strategien und Konzepte erfolgreicher Marken zu verstehen und auf Produkte und Leistungen zu transferieren

  • Zielgruppen

    Fachkräfte, MarketingmitarbeiterInnen, MarketingleiterInnen

  • Inhalte

    Markenpositionierung und Markenführung als Managementaufgabe
    Strategische Entscheidung für Marken, Markenziele formulieren,
    Markenbildung und -einführung planen, Branding und Markenausdehnung, Vorbereitung, Erklärung und Überprüfung von Markenstrategien, Sicherung der Markenstärke, Markenstrategien (Einzel-, Dach- und Familienmarken), Einführung von Marken bei unterschiedlichen Zielgruppen, Messung emotionaler Markenwirkung, Konkrete Umsetzung der Ergebnisse in der Praxis

    Markennutzen aus Verbrauchersicht
    Orientierung und Sicherheit, Vertrauen und Qualitätsversprechen, Identifikation und Prestige, Markenwissen und Markenwert, Entwicklung der Markenbekanntheit, Steigerung des Markenwertes, Werteaufladung von Marken, Messung von Markenwissen
     

  • Methoden

    Praktische Beispiele, Impulsreferate, Gruppenarbeit, Fallbeispiele

  • Dauer

    2 Tage

  • Sprache

    Deutsch

 

Termine

Datum, Hotel Preis Buchen

27.11.2017 bis 28.11.2017

Ringhotel Drees, Dortmund

1170 €

02.07.2018 bis 03.07.2018

Mercure Hotel Dortmund Centrum, Dortmund

1170 €

26.11.2018 bis 27.11.2018

Mercure Hotel Dortmund Centrum, Dortmund

1170 €

 

Direktkontakt

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfeld

Dieses Seminar als Inhouse Veranstaltung?

Das nebenstehende Seminar können wir für Sie auch als Inhouse Veranstaltung organisieren. Um Ihnen ein passgenaues Angebot erstellen zu können, benutzen Sie bitte unseren Assistent für Inhouse Anfragen.

Zum Assistent für Inhouse Anfragen

Ihre Ansprechspartner

Michael Höfig
Tel.: 0231 975 139 979
Fax: 0231 975 139 980
michael.hoefig@ism-academy.de

Julia Friedrich
Tel.: 0231 975 139 977
Fax: 0231 975 139 978
julia.friedrich@ism-academy.de