Geschäftsprozessmanagement

  • Beschreibung

    Unternehmen, die dem Wettbewerbsdruck standhalten müssen und auf die Anforderungen ihres Marktes elastisch reagieren wollen, kommen nicht umhin, Geschäftsprozessmanagement (GMP) als kontinuierliche Aufgabe im Unternehmen zu handhaben.Viele Unternehmen spüren, dass sie weder effektiv sind, noch dass sie effizient arbeiten. Sie handeln effektiv, wenn die (strategische) Zielsetzung im Sinne der konsequenten Kundenorientierung stimmt und sie diese Ziele auch effizient umsetzen, d. h. die von ihren Kunden erwarteten Leistungen/Produkte in einwandfreier Qualität erzeugen. Neben der strikten Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse, konzentriert sich GMP auf wertschöpfende Aktivitäten. In vielen Unternehmen enthalten Geschäftsprozesse eine Reihe von Aktivitäten, die nicht wertschöpfend sind. Werden sie nicht identifiziert, verursachen sie permanent Kosten, Zeitaufwand und Unzufriedenheit. Geschäftsprozessmanagement leistet wesentliche Beiträge solche Effizienzlücken aufzudecken und den Weg für Verbesserung freizumachen. GMP zielt nicht auf kurzfristige Maßnahmen zur Kostenreduzierung, sondern auf nachhaltige Leistungsverbesserung eines Unternehmens und damit auf Wettbewerbsvorteile sowie Erhöhung der Rentabilität. 

  • Ziele

    Die TeilnehmerInnen wissen, was Geschäftsprozessmanagement bedeutet. Sie kennen die Vorteile des Denkens in Geschäftsprozessen. Sie wissen, aus welchen Elementen betriebliche Abläufe bestehen und kennen Methoden zur Darstellung von Geschäftsprozessen.

  • Zielgruppen

    Fachkräfte, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte

  • Inhalte

    Prozessmanagement
    Geschäftsprozessorientierung - Denkweise der Zukunft, Nutzen des Denkens in Geschäftsprozessen, Aufbau- und Ablauforganisation, Prozessorientierung - Gestaltung der Ablauforganisation, Kundenorientierung durch prozessorientiertes Denken, Der Prozessmanagement-Zyklus

    Geschäftsprozessdokumentation
    Ziele der Geschäftsprozessdokumentation, Elemente von Geschäftsprozessen: Daten, Dokumente, Tätigkeiten, Organisationseinheiten und Rollen, Methoden für die Geschäftsprozessdokumentation, Softwarewerkzeuge für die Geschäftsprozessmodellierung

    Geschäftsprozessanalyse und Automatisierung
    Geschäftsprozessanalyse, Einführung von Standard-Software und Workflow-Management-Systemen

  • Methoden

    Lehrgespräche, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Diskussionen

  • Dauer

    1 Tag

  • Sprache

    Deutsch

 

Termine

Datum, Hotel Preis Buchen

04.09.2017

Dorint an den Westfalenhallen Dortmund, Dortmund

585 €

19.02.2018

Ringhotel Drees, Dortmund

585 €

03.09.2018

Vienna House Easy Castrop-Rauxel, Castrop-Rauxel

585 €

 

Direktkontakt

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfeld

Dieses Seminar als Inhouse Veranstaltung?

Das nebenstehende Seminar können wir für Sie auch als Inhouse Veranstaltung organisieren. Um Ihnen ein passgenaues Angebot erstellen zu können, benutzen Sie bitte unseren Assistent für Inhouse Anfragen.

Zum Assistent für Inhouse Anfragen

Ihre Ansprechspartner

Michael Höfig
Tel.: 0231 975 139 979
Fax: 0231 975 139 980
michael.hoefig@ism-academy.de

Julia Friedrich
Tel.: 0231 975 139 977
Fax: 0231 975 139 978
julia.friedrich@ism-academy.de