Führungskompetenz Stressmanagement

  • Beschreibung

    Die Themen Stress und Burnout sind in aller Munde – immer mehr Mitarbeiter leiden unter den gestiegenen Anforderungen der Arbeitswelt. Dies kann negative Auswirkungen auf die Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter haben und bis hin zu körperlichen oder psychischen Erkrankungen führen. Der Führungskraft kommt eine Schlüsselrolle im Umgang mit den Arbeitsbelastungen zu. Eine gesundheitsorientierte Führungskultur versetzt den Vorgesetzten in die Lage, potentiell Stress auslösende Anforderungen zu beeinflussen oder zu kompensieren und somit die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter positiv zu beeinflussen.

  • Ziele

    Die Führungskräfte erhalten einen fundierten Einblick in die Zusammenhänge rund um die Entstehung von Stress und Burnout. Sie verstehen, wie Stress entsteht, wie sich Burnout entwickeln kann und welche Faktoren Stress vermindern bzw. puffern. Sie kennen die Zusammenhänge zwischen Führung und Gesundheit und sind für ihre Einflussmöglichkeiten aus der Vorgesetztenrolle heraus sensibilisiert. Die TeilnehmerInnen erhalten vielseitige praxistaugliche Impulse sowie hilfreiche Werkzeuge für einen gesundheitsfördernden Führungsstil.

  • Zielgruppen

    Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte

  • Inhalte

    Entstehung von Stress und Burnout verstehen
    Was bedeutet Stress? Was ist Gesundheit?, Aktuelle Modelle zur Entstehung von Stress, Auswirkungen von Stress – Der Teufelskreis der Stressreaktion, Zusammenhang zwischen Stress und Burnout: Was ist Burnout? Wie entsteht Burnout? Wie äußert sich Burnout?

    Interventionsmöglichkeiten kennen und nutzen
    Gestaltungsfelder im Stressmanagement kennenlernen (Ansetzen bei Belastungen, Ressourcen oder Stressreaktion), Der Führungsstil als Stresspuffer – Einflussfaktor Führung, Reflexion des eigenen Führungsstils (Werte, Gesundheitseinstellungen und Verhalten)

    Im Gespräch das Stressmanagement des Mitarbeiters thematisieren
    Relevante Gesprächsführungskompetenzen (Grundhaltung, Vorbereitung, Techniken der Gesprächsführung, Umgang mit Befürchtungen und schwierigen Gesprächssituationen),  Fürsorgegespräche führen  – Gemeinsam mit dem Mitarbeiter Optimierungsansätze für dessen Stresssituation erarbeiten, Krisengespräche führen -  Den Mitarbeiter auf eine wahrgenommene Gesundheitsgefährdung durch Stress bzw. Burnout-Symptomatik ansprechen

  • Methoden

    Erfahrungsaustausch, Trainerinput, Rollenspiele, Gesprächsübungen, Einzelreflexionen, Diskussionen

  • Dauer

    2 Tage

  • Sprache

    Deutsch

 

Termine

Datum, Hotel Preis Buchen

16.11.2017 bis 17.11.2017

Dorint an den Westfalenhallen Dortmund, Dortmund

1170 €

16.11.2017 bis 17.11.2017

Dorint Hotel & Sportresort Arnsberg/Sauerland, Arnsberg

1170 €

03.05.2018 bis 04.05.2018

Vienna House Easy Castrop-Rauxel, Castrop-Rauxel

1170 €

15.11.2018 bis 16.11.2018

Vienna House Easy Castrop-Rauxel, Castrop-Rauxel

1170 €

 

Direktkontakt

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfeld

Dieses Seminar als Inhouse Veranstaltung?

Das nebenstehende Seminar können wir für Sie auch als Inhouse Veranstaltung organisieren. Um Ihnen ein passgenaues Angebot erstellen zu können, benutzen Sie bitte unseren Assistent für Inhouse Anfragen.

Zum Assistent für Inhouse Anfragen

Ihre Ansprechspartner

Michael Höfig
Tel.: 0231 975 139 979
Fax: 0231 975 139 980
michael.hoefig@ism-academy.de

Julia Friedrich
Tel.: 0231 975 139 977
Fax: 0231 975 139 978
julia.friedrich@ism-academy.de