Fachliteratur

Betriebswirtschaft für Führungskräfte: Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler

Betriebswirtschaft für Führungskräfte: Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler

Anwendungsorientierte BWL-Einführung auf dem neuesten Stand
In der 4. Auflage mit aktualisierten Übungsaufgaben Lösungshinweise im Anhang
Kommentierte Literaturhinweise am Ende jedes KapitelsBestens gerüstet für anstehende Managementaufgaben. Das Buch vermittelt Führungskräften die notwendigen BWL-Kenntnisse. Praxisorientiert und leicht verständlich erschließt es auch für Nicht-BWLer alle wichtigen Themen: Von der Ausrichtung auf Markt und Wettbewerb, über die Gestaltung interner Strukturen und Prozesse, bis hin zu den Instrumenten der Unternehmenssteuerung und der Finanzberichterstattung. Für die 4. Auflage wurden sämtliche Beiträge überarbeitet. Neu aufgenommen wurde der aktuelle Themenbereich Führung in Veränderungsprozessen.

Praktische Lohnabrechnung 2011

Praktische Lohnabrechnung 2011

Wegen der besonders praxisbezogenen Antworten auf lohnsteuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Fragen ist der Ratgeber seit vielen Jahren bewährt. Die zahlreichen Beispiele ermöglichen sowohl dem Fachmann die Lösung von Lohnabrechnungsfragen als auch dem interessierten Laien den Umgang mit dieser komplizierten Materie. Dabei sind auch in diesem Jahr wieder die zahlreiche Neuerung aktuell und zuverlässig berücksichtigt. So bringen beispielsweise das Jahressteuergesetz 2010, das Gesetz zur nachhaltigen und sozial ausgewogenen Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung oder die Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2011 wichtige Neuerungen für die Lohn- und Entgeltabrechnung.

Handbuch für Lohnsteuer und Sozialversicherungsrecht 2011

Handbuch für Lohnsteuer und Sozialversicherungsrecht 2011

Alljährlich erscheinender Kommentar für die Praxis zu lohnsteuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen. Im Handbuch für Lohnsteuer und Sozialversicherung 2011 sind die für die Lohnabrechnung bedeutsamen Änderungen eingearbeitet.
Einige wichtige Neuerungen im Überblick:
Neue Berechnung des Versorgungsfreibetrags bei Versorgungsbezügen und Betriebsrenten, Neue Berechnung des Altersentlastungsbetrags, Erweiterung der Steuerfreiheit auch für Beiträge zur Direktversicherung, Fortführung der Pauschalbesteuerung bestimmter Zukunftssicherungsleistungen nur noch bei Altzusagen, Beitragszuschlag für Kinderlose in der Pflegeversicherung, Zusätzlicher Krankenkassenbeitrag ab für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, Neue Rechtsprechung; beispielsweise zur Dreimonatsfrist bei Dienstreisen und Einsatzwechseltätigkeit, Neues zu Arbeitnehmern ohne eigenen Hausstand, Neues zur elektronischen Lohnsteuerbescheinigung und Lohnsteuer-Anmeldung, Neue Pauschalbeträge für Auslandsreisekosten, Neue Beitragsbemessungsgrenzen, Neue Sachbezugswerte

Jeder Kunde hat seinen Preis

Jeder Kunde hat seinen Preis

Schwierige Preisgespräche souverän zum Abschluss führen
Im Vordergrund jedes Verkaufsgesprächs steht nicht länger der Preis, sondern die individuelle Beziehung zwischen Kunde und Verkäufer:
- die eigenen Stärken, den eigenen Verhandlungstyp erkennen
- spüren, was der Kunde erwartet
- wissen, wie das Verkaufsziel erreicht werden kann
Bewährte Verhandlungstechniken verfeinern das Training der international erfahrenen Verkaufsexperten.

"Wie man Kunden gewinnt" gilt seit vielen Jahren in der Wirtschaft als maßgebliches internationales Leitbuch erfolgreicher Verkaufspraxis. Hunderte Unternehmen von Weltruf haben ihre gesamte Verkaufsorganisation mit diesem Buch ausgerüstet. Das Werk ist ein Verkaufskurs in Buchform. Sie als Leser werden persönlich angesprochen. Sie werden in den ersten Kapiteln angeregt, über ihre eigene Praxis, Ihre eigenen Produkte und Ihre eigenen Kunden nachzudenken. Praxisbeispielen aus allen Branchen erleichtern Vertsändnis und Anwendung. So können Sie die vorgeschlagenen, in der Praxis getesteten Verkaufstechniken konkret für Ihre eigenen Bedürfnisse einsetzen.

Wesentliches für jede Führungskraft

Coaching ist ein bedeutendes Thema. Überall, in der Wirtschaft, im Sport und in allen sonstigen Bereichen, wo es um Leistungsverbesserung, Lernen und persönliche Weiterentwicklung geht, ist Coaching ein erprobtes Mittel.

Coaching für die Praxis ist eines der meistverkauften Coaching-Bücher der Welt, übersetzt in 17 Sprachen. Einfach und praxisbezogen vermittelt der Autor, wie und wo Sie Coaching anwenden können. Whitmore reduziert das komplexe Thema auf das Wesentliche und verdeutlicht durch anschauliche Beispiele präzise worauf es ankommt. Er beschreibt

- den Gebrauch von Fragen anstatt von Anweisungen und - die Anwendung der GROW-Folge:

G – Ziele (Goals): Was wollen Sie erreichen? R – Realität (Reality): Was geschieht jetzt? O – Optionen (Options): Was könnten Sie tun? W – Wille (Will): Was werden Sie tun?

Whitmore sieht Coaching aber nicht nur als „Werkzeug“, um Leistung und Lernfähigkeit zu steigern, sondern auch als Mittel, die Unternehmenskultur zu ändern – oder wie er es ausdrückt:

„Coaching ist nicht nur eine Technik, die man unter gewissen Umständen hervorholt. Es ist eine Art zu managen, eine Art Menschen zu behandeln, eine Art des Denkens, eine Art des Lebens.“

Coaching: Miteinander Ziele erreichen

Coaching: Miteinander Ziele erreichen

Das Standardwerk der Coaching-Literatur
- Was genau geschieht während eines Coachings?
- Welche Strategien sind zielführend und haben sich bewährt?
- Was kann man von einem professionellen Coach erwarten?
- Wie erwirbt man Coaching-Kompetenz?
Personalentwickler, Führungskräfte und (angehende) Berater 
finden in diesem langjährigen Bestseller neben einer fundierten Einführung ins Coaching einen prallgefüllten Werkzeugkoffer für die Praxis: Von der Auftragsklärung über die einzelnen Gesprächsphasen bis zur Auswertung wird das Vorgehen anhand vieler Fallbeispiele detailliert beschrieben. So entsteht eine hervorragende Orientierungshilfe für kompetentes Coaching.

Coaching-Grundlagen für Führungskräfte

Coaching-Grundlagen für Führungskräfte

Können und „dürfen“ Führungskräfte nun coachen – oder können/dürfen sie es nicht? Die einen sagen nein – denn Führung bedeutet für sie, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung dafür zu übernehmen. Die anderen sagen ja – denn sie sind der Ansicht, Führung in der herkömmlichen Form habe schon lange ausgedient.
Was aber, wenn es mehr als zwei Alternativen gäbe? Wenn wir sagen würden, „Kommt darauf an“? Und Sonja Radatz sagt auch „Kommt darauf an“ – nämlich darauf, wie wir Führung definieren. Und je nach Definition können wir uns erlauben zu coachen oder eben nicht. Eine viel sinnvollere Frage als jene nach dem „ob“ oder „ob nicht“ erscheint ihr die Frage, „In welcher Situation macht es für Führungskräfte Sinn zu coachen?“ Und aus Sonja Radatz Sicht macht Coaching in jenen Situationen Sinn, in denen Führungskräfte hundertprozentig delegieren. Dann können sie sich bequem zurücklehnen und das tun, was Sonja Radatz unter „Coaching“ versteht: Dem anderen als Sparringpartner zur Verfügung zu stehen und passende Fragen zu stellen, damit der andere für sich passende Antworten finden kann - die natürlich immer anders ausfallen werden als jene, die wir selbst gefunden hätten. Schwierig? Ja, vielleicht am Anfang, wenn noch allzu viele „Verantwortungsaffen“ auf den Schultern tanzen. Aber jene Führungskräfte, die Coaching schon erfolgreich betreiben, erleben eine spürbare Erleichterung in ihrem Führungsleben, aber auch erste Ansätze zur Selbstverantwortung und zum unternehmerischen Denken bei ihren Mitarbeitern – etwas, das sich die meisten Führungskräfte doch sehnlich wünschen.
Das Buch vermittelt jungen wie auch erfahrenen Führungskräften Schritt für Schritt, wie Coaching auf eine ganz einfache, praxisorientierte Weise funktioniert – aufbauend auf der evolutionären Führungshaltung und ergänzt durch viele verständlich beschriebene Werkzeuge. Komplettlieferung mit dem Sparringpartnership-Rad.

Wie man Mitarbeiter motiviert

Wie man Mitarbeiter motiviert

Das Handbuch erläutert systematisch sämtliche Motivationsinstrumente, die im betrieblichen Alltag eingesetzt werden können, darunter variable Vergütung und Zielvereinbarungen. Dabei werden auch die psychologischen Faktoren ausführlich berücksichtigt. Im Fokus steht stets die praxisnahe Umsetzbarkeit im Führungsalltag. So werden die einzelnen Motivationsinstrumente immer auch in Bezug auf mögliche Grenzen, Nachteile und Probleme beurteilt. Die Fülle von Tipps, Checklisten und Anregungen zur Wirkungsweise und Förderung der Motivation von Mitarbeitern machen das Buch zu einem überaus nützlichen Arbeitsmittel.

Warum eine bestimme Person in einer bestimmten Situation so und nicht anders handelt und welche Ziele sie mit welcher Beharrlichkeit verfolgt - das sind Fragen der Motivationspsychologie. Die Darstellung leitet von instinkt- un tirebtheoretischen Erkärungen über die Analyse von situativen Anreizen hin zur klassischen Motivationsforschung. Letztere hat besonders die Leistungs- und Machtmotivation aus der Wechselwirkung zwischen Person- und Umweltfaktoren zu bestimmen versucht. Aus der aktuellen Forschung werden u. a. Willensprozesse, die Risikomotivation und das freudvolle Aufgehen in der Tätigkeit behandelt.

Führen Fördern Coachen. So entwickeln Sie die Potenziale Ihrer Mitarbeiter

Führen Fördern Coachen. So entwickeln Sie die Potenziale Ihrer Mitarbeiter

Führungskräfte haben's schwer!
Gerade unter verschärften wirtschaftlichen Bedingungen ist es eine Herausforderung, gleichzeitig Garant des Unternehmenserfolgs sowie qualifizierter Begleiter der Mitarbeiter und Vorbild zu sein. Statt dem Chef des alten Stils sind heute Partner und Entwickler der Mitarbeiter gefordert. Coaching ist eine Führungsmethode mit den Grundsätzen "Hilfe zur Selbsthilfe" und "Fördern und Fordern". Sie unterstützt Führungskräfte dabei, die Selbstverantwortung und das unternehmerische Denken der Mitarbeiter zu fördern und gleichzeitig für sich selbst mehr Freiraum für die Bewältigung übergeordneter und strategischer Aufgaben zu erreichen. Ausführliche Beispieldialoge und zahlreiche praktische Hinweise zu typischen Coachingsituationen machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber im Führungsalltag.

Zielvereinbarungen erfolgreich umsetzen

Zielvereinbarungen erfolgreich umsetzen

Mitarbeiter fördern durch Zielvereinbarungen
Zielvereinbarungen erleben in deutschen Unternehmen eine Renaissance. Im Unterschied zum "Management by Objectives" werden sie nicht nur im oberen und mittleren Management durchgeführt, sondern zunehmend auf Gruppen- und Mitarbeiterebene. Entscheidungskompetenzen und Verantwortung werden auf Mitarbeiter übertragen und führen auch auf dieser Ebene zu einem stärkeren unternehmerischen Denken und Handeln. Sind Zielvereinbarungen jedoch tatsächlich Ausdruck eines neuen, kooperativen Führungsverständnisses? Das Buch zeigt anhand theoretischer und praktischer Beispiele, ob sie außerdem einen Beitrag zum Ausgleich von Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen leisten können, und gibt hilfreiche Anregungen zur Weiterentwicklung und Umsetzung des Konzeptes.

Professionelle Gesprächsführung: Ein praxisnahes Lese- und Übungsbuch

Professionelle Gesprächsführung: Ein praxisnahes Lese- und Übungsbuch

Diese überarbeitete 6. Auflage bringt das Buch wieder auf den neuesten Stand (z.B. mit dem neuen Kapitel "Körpersprache"). Es ist nach wie vor das "Lehrbuch" für Führungskräfte sowie diejenigen, die es werden wollen, und ebenso lesenswert für Menschen, die im Gespräch "verführt" werden könnten.

Erfolgreiches Führen im Alltag ist ohne Gespräch nicht denkbar - mit Mitarbeitern, Vorgesetzten oder Kunden - mit Partnern, Kindern oder Freunden. Obwohl Gesprächsführung weder Schul- noch Ausbildungsfach ist, erfordert es wie Lesen, Schreiben und Rechnen ganz spezifische Kompetenzen. Wie sich das eigene Können optimieren lässt, um das Gespräch als Mittel der Führung sinnvoll, zweckmäßig, zielorientiert und rationell zu nutzen, vermittelt diese Buch praxisnah.

Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen

Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen

Die Beschäftigung mit dem Einsatz des Kostenmanagements in der Führungspraxis hat Kaplan die strategische Dimension von Kosteninformationen verdeutlicht. Die Frage, die ihn bewegte, war, welche Einflussgrößen den Ressourcenverbrauch in der Gestalt von Kosten und den Erfolg einer Organisation insgesamt bestimmen.
Seine innovative und in der Praxis gut nachvollziehbare Idee war, dass der wirtschaftliche Erfolg einer Organisation sich auf Einflußfaktoren gründet, die hinter den finanziellen Zielgrößen stehen und die Zielerreichung ursächlich bestimmen. Dies ist der Grundgedanke der Balanced Scorecard. Zur Steuerung einer Organisation ist es erforderlich, dass aus der Strategie klar formulierte, meßbare und kontrollierbare Steuerungsgrößen abgeleitet werden und diese - in den erfolgbestimmenden Perspektiven ausbalanciert - dem Management, aber auch den Mitarbeitern die Richtung weisen.
Die Balanced Scorecard ist nicht - wie manchmal mißverstanden - ein neues Kennzahlensystem, das auch nicht finanzielle Kennzahlen integriert, sondern ein Managementsystem. Es hat die Funktion, den gesamten Planungs-, Steuerungs- und Kontrollprozeß der Organisation zu gestalten. Durch die vernetzte Mehrdimensionalität der Steuerungsgrößen werden finanzielle Symptome mit den dahinterliegenden Ursachen verknüpft.

Handbuch Konflikt-Management

Handbuch Konflikt-Management

Konflikte am Arbeitsplatz gehören (leider) zum Alltag, die dadurch entstehenden Produktivitätsverluste sind erheblich. Dieses Handbuch hilft, unnötigen Konflikten vorzubeugen und konstruktive Konflikte zu pflegen. Der Aufbau des Buches folgt dabei der inneren Logik eines Konfliktverlaufs. Die persönlichen, sachlichen und organisatorischen Ursachen von Konflikten in ihrer gegenseitigen Verschränkung werden nachvollziehbar. Die Autorin stellt Modelle für die Gesprächsführung als Konfliktbeteiligter und als Vermittler in Konflikten vor sowie Strategien für den Umgang mit Mobbing und Machtspielen.

Das Buch zeichnet sich aus durch eine übersichtliche und klare Darstellung der 25 wichtigsten Regeln für eine gut funktionierende Teamarbeit. Anders als die meisten anderen Bücher über Teamarbeit richtet es sich dabei nicht ausschliesslich an den Teamleiter oder die Teamleiterin, sondern an alle Teammitglieder gleichermassen. Da Teamarbeit ein hohes Mass an Selbstverantwortung und grössere Gestaltungsspielraeume der Mitarbeiter mit sich bringt, kann jedes Teammitglied seinen Beitrag zum Gelingen der Teamarbeit leisten. Das Buch bietet hierzu in leicht verstaendlicher Form, unterstuetzt durch Grafiken, Tabellen und Checklisten, fundierte Hilfe an.

Gruppentraining sozialer Kompetenzen GSK: Grundlagen, Durchführung, Anwendungsbeispiele

Gruppentraining sozialer Kompetenzen GSK: Grundlagen, Durchführung, Anwendungsbeispiele

Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit - wer wünscht sich das nicht? Mitunter ausschlaggebend für beruflichen wie privaten Erfolg sind die persönlichen Kompetenzen. Es liegt in der Natur der Sache, dass sich derartige Fertigkeiten am besten in einer Gruppe trainieren lassen.

Hier setzt das vorliegende Gruppentraining sozialer Kompetenzen an, seit Jahren ein psychologisches Standardverfahren: - Es sensibilisiert für den Zusammenhang von Wahrnehmung, Interpretation einer Situation, Gefühlen und Verhalten, und vermittelt entsprechende Bewältigungstechniken. - Es ist ein intensives, aber zeitökonomisches Basisverfahren mit flexiblen Komponenten, das gut an verschiedene Aufgabenstellungen, Zielgruppen und Settings angepasst werden kann. - Alle Trainingsmaterialien inklusive Video sind auf der beiliegenden CD-ROM enthalten.

Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarung: Musterhandbuch mit Gesprächsleitfäden und Textbausteinen

Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarung: Musterhandbuch mit Gesprächsleitfäden und Textbausteinen

Mit diesem Buch und der CD-ROM haben Sie eine klare Anleitung und alle wichtigen Arbeitsmittel zur Hand, um die beiden Führungsinstrumente Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarung Schritt für Schritt effizient einzusetzen. So gestalten Sie Ihre Führungsaufgaben wirkungsvoll und steigern die Leistung Ihrer Mitarbeiter.

Inhalte: Ein universeller Beurteilungsbogen, detaillierte Gesprächsleitfäden und viele Checklisten geben konkrete Anleitung zum Vorgehen. Mehr als 300 Textbausteine helfen bei der exakten Zielformulierung für verschiedene Berufe. Mit Zielerreichungsindikator zu jedem Textbaustein. Neu in der 3. Auflage: Gesprächsführung mit Mitarbeitern verschiedener Kulturen. Auf der CD-ROM: Textbausteine und Indikatoren, Gesprächsleitfäden, Beurteilungsbogen, Checklisten und Übersichten.

Führungstechniken - Best of

Führungstechniken - Best of

Ob Selbstorganisation, Mitarbeiterführung oder Konfliktlösung - dieser TaschenGuide zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Führungskompetenz entwickeln und ausbauen können. Sie werden souveräner agieren und sicherer entscheiden. Jetzt in der einmaligen Best of-Edition!

Inhalte
- Grundkurs Führung: alle wichtigen Aufgaben, Techniken und Instrumente auf einen Blick.
- Sicherer entscheiden, besser planen und Mitarbeiter kompetent führen.
- Mit großem Trainingsteil: Tests zur Vertiefung des Wissens und konkrete Situationen, um die Umsetzung einzuüben.
Best of - Edition - doppelter Inhalt zum regulären Preis!

Gerade befördert - und jetzt?

Gerade befördert - und jetzt?

Souverän auf die andere Seite wechseln. Natürlich ist es reizvoll, Verantwortung zu übernehmen. Doch eine neue Führungsrolle hat auch so ihre Tücken. Was Sie beachten sollten, wenn Sie aufgestiegen sind, zeigen die Autorinnen Heike M. Cobaugh und Susanne Schwerdtfeger.

Gerade die ersten Monate sind kritisch. Neben Fachkompetenz sind sehr viel Fingerspitzen­gefühl, Kommunikationsfähigkeiten, der richtige Umgang mit Macht sowie soziale Kompetenz ge­fragt. Denn eine Überschätzung der eigenen Führungsqualitäten hat unter Umständen erhebliche Folgen: geringe Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter, hohe Flukturationsraten sowie häufige Konflikte. Damit der Aufstieg gelingt: Anhand von Fallbeispielen, Checklisten und vielen praxiserprobten Tipps geben die Autorinnen einen guten Einblick in die Kunst des Führens.

Viele Beispiele und ein Erfahrungsbericht systematischer Mitarbeiterförderung zahlt sich aus. Das beweist die Autorin anhand einer Rentabilitätsrechnung. Doch wie sollten erfolgreiche Schulungsprogramme konzipiert sein? Barbara Gülpen plädiert für eine berufsbegleitende Förderung nach dem "Bausteinprinzip". Dabei ergänzen sich Workshops, Seminare, Projektarbeit, Hospitationen, Selbstlernmaterialien, Coaching und Mentoring. Welche Förderprogramme gibt es? Was wird in ihnen vermittelt? Für welche Zielgruppen sind sie besonders geeignet? Der praktischer Leitfaden klärt über Ziele, Inhalt und Nutzen auf.

Innere Kündigung: Wenn der Job zur Fassade wird

Innere Kündigung: Wenn der Job zur Fassade wird

Angenehm im Umgang, mit Kritik zurückhaltend, Entscheidungen kommentarlos umsetzend - so wünschen sich viele Chefs in großen Betrieben und Verwaltungen den idealen Mitarbeiter. Doch es könnte sein, daß sie einem fundamentalen Irrtum aufsitzen - daß sich hinter der Fassade des unauffälligen Angestellten oder Sachbearbeiters ein aktiv unengagierter Arbeitnehmer verbirgt, der sich von seinem Job innerlich längst distanziert hat und täglich nur auf den Feierabend wartet.
Für die bewußte, aber unauffällige Aufkündigung der Einsatzbereitschaft am Arbeitsplatz hat sich seit einigen Jahren der Terminus "innere Kündigung" eingebürgert. Die entsprechenden Zahlen sind alarmierend: Laut der jüngsten Gallup-Umfrage empfinden 87 Prozent der deutschen Arbeitnehmer keine echte Verpflichtung gegenüber ihrer Arbeit; gut drei Viertel von ihnen machen lediglich noch "Dienst nach Vorschrift", während knapp ein Viertel die "innere Kündigung" bereits vollzogen hat.
Sachlich und informativ erläutern die Autoren Symptome, Ursachen und Hintergründe eines Phänomens, das in jüngster Zeit verstärkt für n sorgt. Zugleich aber zeigen sie praxisorientierte Lösungswege auf, die weit über die Phrase von der Entdeckung der Faulheit am Arbeitsplatz hinausgehen.

Schwierige Gespräche führen

Schwierige Gespräche führen

Beratungs- und Kritikgespräche, Leistungsbeurteilungen und erst recht Aussprachen über Medikamenten oder Alkoholabhängigkeit erfordern sorgfältige Vorbereitung, Feingefühl. Für die Situation und Wachsamkeit für Zwischentöne. Wie Führungskräfte, TeamleiterIn oder MitarbeiterIn im Personalwesen schwierige Gespräche konstruktiv gestalten, demonstriert Karl Benien an Beispielen aus seiner Beratungspraxis. Beratungs- und Kritikgespräche, Leistungsbeurteilungen und erst recht Aussprachen über Medikamenten- oder Alkoholabhängigkeit erfordern sorgfältige Vorbereitung, Feingefühl.
Für die Situation und Wachsamkeit für Zwischentöne. Wie Führungskräfte, TeamleiterInnen oder MitarbeiterInnen im Personalwesen schwierige Gespräche konstruktiv gestalten, demonstriert Karl Benien an Beispielen aus seiner Beratungspraxis.

Schwierige Personalgespräche

Schwierige Personalgespräche

Die besten Vorgehensweisen und Techniken in schwierigen Gesprächen und heiklen Situationen für Vorgesetzte und Personaler: Die richtige Vorbereitung, die Situation des Gesprächspartners, die richtigen Antworten. Mit Gesprächsleitfäden zu jeder Situation.

Wie Sie Ihre Gesprächsziele abstecken und die Vorgehensweise festlegen, die Reaktion Ihres Mitarbeiters einschätzen und das Gespräch führen dazu bietet Ihnen dieser Praxisratgeber konkrete Hilfe, Hintergrundinformationen und Arbeitsmittel. Damit Sie auch in schwierigen Situationen erfolgreich und souverän auftreten können.

Wenn der Arbeitgeber kündigt

Wenn der Arbeitgeber kündigt

Den "Job fürs Leben" gibt es nicht mehr. Und oft steht ganz unverhofft die Kündigung ins Haus. Wie man sich in dieser Situation klug und strategisch verhalten und damit seinen Ausstieg und seine Zukunft aktiv steuern kann, zeigt die Personalleiterin Maren Lehky in ihrem neuen Buch.

Ein hilfreicher Ratgeber für Vorgesetzte und Personalreferenten. Angesprochen werden Vorgehensweisen in betrieblich- und verhaltensbedingten Kündigungssituationen; die Problematik mit ihren Folgen, wenn Entscheidungen weit hinausgeschoben werden, die Vorbereitung und Bewältigung schwieriger Gesprächssituationen und erste Hilfestellungen für den Gesprächspartner.

Mitarbeitergespräche sicher und kompetent führen

Mitarbeitergespräche sicher und kompetent führen

Mitarbeitergespräche sind inzwischen in vielen Unternehmen die Regel, doch nur selten werden sie wirklich produktiv genutzt. Der Grund: Führungskräfte sind in der Regel wenig geschult, wenn es um die richtige Kommunikation mit den Mitarbeitern geht. Nicht selten verkommt das Mitarbeitergespräch zur Pflichtübung, die keinen befriedigt. Im schlimmsten Fall wird der Mitarbeiter demotiviert – oder der Chef selbst verliert an Glaubwürdigkeit.

Ob Jahresgespräch, Beurteilungs- oder Kritikgespräch, Gehaltsverhandlung oder andere Anlässe: Wer als Vorgesetzter kompetent auftreten und motivieren will, kann sich mit diesem Buch perfekt vorbereiten.

Gesprächsvorbereitung Verhandlungsstrategien Positive und negative Gespräche Troubleshooting: Was tun, wenn etwas schief läuft? Der Tag danach: Wie können alle Beteiligten ihr Gesicht wahren?

Karrierefaktor Gesprächstechniken

Karrierefaktor Gesprächstechniken

Dieses mit vielen Übungen und Tests auf CD-ROM besonders nützliche Buch legt einen Schwerpunkt auf Authentizität. Die Autorin führt mit dem Leser/der Leserin ein motivierendes Lehrgespräch auf höchstem Niveau.

Motivation: Einfach! Praktisch!

Motivation: Einfach! Praktisch!

Motivation allein macht noch keinen Erfolg. Aber ohne Motivation kann man keinen Erfolg haben. Die Frage ist nur: Wie funktioniert Motivation eigentlich? Und wie schafft man es sich selbst und andere zu motivieren? Dieser Taschenguide zeigt Ihnen, wie es geht.

Führungskraft und Mitarbeiter

Führungskraft und Mitarbeiter

Inhalt: Beziehungsebene der Führungskraft · Mitarbeitergespräche · Delegation als Innovationsinstrument · Schaffung von Begeisterung und Motivation · Kritikgespräche · Konfliktmanagement · Einführung neuer Mitarbeiter · Fort- und Weiterbildung

Feedback geben. Strategien und Übungen

Feedback geben. Strategien und Übungen

Neu: Im umfassenden Methodenrepertoire wurde der Themenbereich Selbst-Feedback um weitere Übungen erweitert. Ergänzt wurden neu entwickelte Übungen zu Entfaltung, Klärung und Selbstbewertung. Zudem wurden alle Feedback-Strategien durch neue zusätzliche Übungen bereichert.
Das Buch zeigt: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Rückmeldung zu geben. Die zahlreichen Übungen können zielgenau eingesetzt werden. Kleinere Aufgaben im Text geben den Lesern Gelegenheit, sofort eigenes Feedback zu planen und zu geben.
Aus dem Inhalt:
- Das Feedback-Konzept
- Strategien des Feedback-Austauschs
- Fokusbildung
- Feedback zu zweit und zu dritt
- Seminar-Feedback
- Selbst-Feedback

Gesprächs- und Vortragstechnik

Gesprächs- und Vortragstechnik

Das Buch demonstriert moderne Vortrags- und Gesprächstechnik für Lehrende an vielen praktischen Beispielen. Es zeigt typische Fallen und Fehler und beschreibt die Techniken der Profis. Ein kompaktes Trainingsbuch für alle, die das Werkzeug »Sprache« perfekt nutzen wollen. Jetzt erweitert und überarbeitet.

Vom Besprechungsfrust zur Besprechungslust!

Dieses Buch hilft dabei, Zeitkapazitäten für Meetings zu reduzieren, konkrete Ergebnisse zu erzielen, die Beteiligten zum Mitdenken zu motivieren und Beschlüsse erfolgreich umzusetzen.

Wir alle haben sie schon erlebt: endlose Meetings mit zermürbenden Diskussionen und fruchtlosen Verhandlungen, nach denen wir uns oft fragen, was diese Besprechungen eigentlich gebracht haben. Erfolgreich sind Arbeitstreffen dann, wenn gute Ergebnisse erzielt werden, die Zusammenarbeit funktioniert und die Teilnehmer mit dem Gefühl aus dem Raum gehen, dass ihre Zeit nicht vergeudet ist. Thomas Wieke zeigt in diesem Ratgeber, wie man Besprechungen systematisch vorbereitet, effizient durchführt und optimal nachbereitet - egal ob als Leiter oder Teilnehmer eines Meetings.

Effiziente Meetings verbessern nicht nur die Arbeitsergebnisse, sondern steigern auch die Zufriedenheit. Wie man in diesem Sinne eine wirkungsvolle Besprechungskultur etabliert, zeigt dieser Band. Er hilft, Meetings optimal vorzubereiten, Ziele zu definieren, ergebnisorientiert zu moderieren und zu visualisieren. Im Mittelpunkt stehen die Besprechungssteuerung sowie die unterschiedlichen Rollen und Haltungen des Moderators.
Das Buch enthält Checklisten und Arbeitstechniken, die den Sitzungsalltag erleichtern. Hinweise zum Umgang mit schwierigen Situationen und zur Nachbereitung von Besprechungen runden den Band ab.

Präsentieren - Best of Edition

Präsentieren - Best of Edition

Erstellen Sie überzeugende Präsentationen und präsentieren Sie Ihre Arbeitsergebnisse selbstsicher. Dieser TaschenGuide weist Ihnen in einfachen Schritten den Weg zur erfolgreichen Präsentation und zeigt Ihnen, wie Sie visuelle Hilfsmittel effektiv nutzen.

Erreichen Sie mehr im Beruf durch erfolgreiche Präsentationen. Überzeugen Sie Ihren Chef und Ihre Kollegen durch aussagekräftiges Präsentieren. Dieser Ratgeber gibt Ihnen praktische Hilfe bei der Vorbereitung und beim Einsatz von visuellen Hilfsmitteln wie Powerpoint oder dem Flipchart.

Inhalt
- Praxistipps für den Umgang mit Schläfern und Störern.
- Hilfe in der Not: Wie Sie unvorhergesehene Probleme beim - Präsentieren lösen.
- Mit umfangreichem Trainigsteil.
- Best of-Edition: doppelter Inhalt zum regulären Preis!

Buchführung 2 DATEV-Kontenrahmen 2007

Buchführung 2 DATEV-Kontenrahmen 2007

Die Buchführung 2 erscheint im März eines jeden Jahres mit dem Rechtsstand des vergangenen Jahres. Zusammen mit der Buchführung 1 decken die beiden Werke die grundlegenden Inhalte der Buchführung ab. Die 13., überarbeitete Auflage der Buchführung 2 berücksichtigt den Rechtsstand von 2001. Damit wird sichergestellt, dass die Jahresabschlüsse zum 31.12.2001 mit dem für 2001 geltenden Recht aufgestellt werden können. Der Aufgabenteil beinhaltet Übungsaufgaben, die wahlweise manuell oder edv-mässig gelöst werden können. Der Buchführung 2 liegen die DATEV-Kontenrahmen (SKR 03 und SKR 04) zugrunde. Die beiden Kontenrahmen sind die in der Praxis am häufigsten verwendeten Kontenrahmen und gleichzeitig kompatibel mit den wichtigsten übrigen Kontenrahmen (z.B. GKR und IKR). Die Rechtsänderungen. In der 13., überarbeiteten Auflage der Buchführung 2 sind insbesondere berücksichtigt: - Das Steuer-Euroglättungsgesetz - Das Euro-Bilanzgesetz - Das Unternehmenssteuerfortentwicklungsgesetz - Das Steueränderungsgesetz 2001 - Die Einkommensteuer-Richtlinien 2001 - Das Amtliche Einkommensteuer-Handbuch 2001 - Die Lohnsteuer-Richtlinien 2001. Die Zielgruppe: Auszubildende Steuerfachangestellte - Steuerfachangestellte - angehende Bilanzbuchhalter - Lehrer und Ausbilder - Praktiker in Steuerberatungsbüros - Studenten und Dozenten an Hochschulen und Fachhochschulen, Fachschulen und Berufskollegs.

Das Lehrbuch bietet insbesondere Steuerfachangestellten eine ideale Unterrichtsbegleitung und Prüfungsvorbereitung im Fach Rechnungswesen, ist aber ebenso geeignet zur fachbezogenen Wissensauffrischung für angehende Steuerfachwirte und Bilanzbuchhalter: Jedes Kapital gliedert sich in: Die Lernzielformulierung nach dem Rahmenlehrplan. Mindestens eine Fallsituation als Ausgangsproblem. Die Darstellung der Lernzielsicherung durch Zusammenfassung aller Kontierungen am Schluss des Kapitels. Außerdem enthalten die Kapitel insgesamt 122 Schaubilder sowie zahlreiche Kontroll- und Wiederholungsfragen zur Sicherung des Lernerfolgs. Diese Fragen dienen auch zur Förderung der Sprachkompetenz, die für das 4. Prüfungsfach "Mandantenorientierte Sachbearbeitung" von wesentlicher Bedeutung ist. Mehr als 280 Aufgaben sorgen für eine zielgerichtete Überprüfung und Erweiterung des Wissens. Zusätzlich sind in der Neuauflage 16 komplexe lernsituationsbezogene Fälle aufgenommen worden. Lehrer und Dozenten finden im Buch Unterrichtsanregungen zu verschiedenen Themengebieten. Die dazugehörigen Schaubilder stehen im Dozentenservice als Download zur Verfügung. Den Buchungen wurden die DATEV-Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 zu Grunde gelegt. Die Neuauflage stellt auf den Veranlagungszeitraum 2007 ab und berücksichtigt damit neben den rechtlichen Änderungen auch den neuen Regelsteuersatz in der Umsatzsteuer von 19 %. Das Lösungsbuch mit ausführlicher Beschreibung der Lösungswege aller Aufgaben ist ebenfalls beim Kiehl Verlag erhältlich.

Industrielles Rechnungswesen IKR

Industrielles Rechnungswesen IKR

Das vorliegende Lehrbuch ist eine umfassende und weiterführende Ausgabe des Lehrbuchs "Industrielle Buchführung mit Kosten- und Leistungsrechnung IKR". Es hat ein höheres Anspruchsniveau und ist insbesondere für den Unterricht im Fach Rechnungswesen der Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft, Fachoberschule, Wirtschaftsgymnasien sowie für die Ausbildungsberufe Industriekaufmann/-kauffrau und Datenverarbeitungskaufmann/-kauffrau gedacht. Zudem hat sich das Lehrbuch an zahlreichen Fachhochschulen und Universitäten bewährt.

Schnelleinstieg in die DATEV-Buchführung

Schnelleinstieg in die DATEV-Buchführung

DATEV-Kenntnisse werden in jeder zweiten Stellenanzeige zum Rechnungswesen gefordert. Mit diesem Crashkurs ist jeder in der Lage, auch ohne Vorkenntnisse innerhalb kürzester Zeit eine DATEV-Buchhaltung zu erstellen.

Sowohl Einsteiger, Steuerfachfremde als auch Buchhaltungsprofis finden sich ohne Probleme mit diesem Ratgeber in der DATEV-Welt zurecht. Mit einem Überblick, wie Sie die zwei wichtigen DATEV-Fibu-Programme leicht und schnell bedienen.

Inhalt:
# Leicht verständliche Einführung in die DATEV-Finanzbuchhaltung.
# Umfangreiches Glossar sowohl zu speziellen Einzelthemen als auch allgemeinen Grundlagen.
# Zahlreiche Fallbeispiele mit Buchungssätzen: So buchen Sie richtig.
# Neu: die DATEV-Kontenrahmen SKR03 und SKR04, gültig ab 1.1.2011.

Richtig kontieren von A-Z, und zwar im ganzen Betrieb nach den gleichen Prinzipien! Mit dem Kontierungslexikon für die Praxis ist das kein Problem. Es bietet Ihnen die 2.500 häufigsten Buchungen von A wie Abbruchkosten bis Z wie Zweifelhafte Forderungen.

Mit dem Buch ordnen Sie häufig vorkommende Geschäftsvorfälle schnell den richtigen Konten zu. Anschließend bestimmen Sie sicher die Abschlussposition des betreffenden Kontos.

Buchen nach Belegen DATEV SKR 03/04

Buchen nach Belegen DATEV SKR 03/04

Dieses Buch führt anhand von 111 Praxisfällen in das System der DATEV-Buchführung ein. In leicht nachvollziehbarer Form werden die Buchführungskenntnisse mithilfe von Belegen typischer Geschäftsvorfälle erarbeitet. Die Musterlösungen zu den Belegbuchungen und die Erläuterungen helfen dem Anfänger und dem Fortgeschrittenen sein Wissen schnell zu erweitern. Es ist daher ebenso zum Selbststudium wie zur Prüfungsvorbereitung geeignet. Das Buch folgt den üblichen Lehrplänen und den praxisrelevanten Gebieten. Es behandelt den Wareneinkauf und -verkauf, Privatbuchungen, Aufwendungen und Erträge, Lohn- und Gehaltsbuchungen, den Finanzierungsbereich, das Anlagevermögen und die zeitliche Abgrenzung von Geschäftsvorfällen. Methodisch ist das Buch so aufgebaut, dass die Buchungen einen zunehmenden Schwierigkeitsgrad aufweisen. Es ist daher sowohl für den Einsteiger als auch den mit Grundwissen ausgestatteten Lernenden gedacht, der sein Wissen überprüfen und vertiefen möchte. Die Buchungen werden auf Basis der DATEV-Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 durchgeführt. Die 3. Auflage basiert auf dem Rechtsstand 2007. Zum Einstieg und zur Unterrichtsgestaltung steht in Ihnen zusätzlich eine Powerpoint-Präsentation zur DATEV-Buchführung als kostenloser Download zur Verfügung.

Es wird immer wichtiger, dass alle Managementebenen umfassende Kenntnisse in Mitarbeiterführung erwerben, um im harten Wettbewerb zu bestehen. 'Sich und andere führen' ist dafür ein optimales Handbuch der Führungspsychologie. Es erläutert mit Fragebögen und praxisnahen Beispielen die Klippen und Chancen der Zusammenarbeit in Betrieben. Der Band setzt zunächst bei der Selbstentwicklung an, um die eigenen Stärken und Schwächen transparenter zu machen. Dann zeigen die Autoren sachkundig auf, welche wertvollen kreativen Potentiale die Teamarbeit freisetzt und wie sie gefördert werden kann. Die Beiträge zur Organisationsentwicklung gehen schliesslich auf die Zusammenhänge der technischen, sozialen und politischen Rahmenbedingungen und der Unternehmenskultur ein. Das Buch bietet zahlreiche Denkanstösse und Hintergrundinformationen über die moderne Führungspsychologie als häufig unterschätztes Kapital für einen dauerhaften Unternehmenserfolg.

Team- und Projektarbeit ist Teil eines neuen Arbeitsparadigmas, das die Art der Arbeit und Leistungserbringung komplett neu definiert. Als fatal erweist sich dabei, dass Team- und Projektarbeit von Führungskräften und Mitarbeitern häufig falsch verstanden und fehlerhaft umgesetzt wird: Entweder werden nur die "weichen Faktoren" der Teamarbeit, die psychoemotionalen, erlebnisorientierten Aspekte, oder nur die "harten Faktoren", die ergebnisorientierten Elemente, betrachtet. Die tatsächliche Führungsleistung besteht jedoch in der situativ angemessenen Berücksichtigung beider Aspekte. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie als Führungskraft, Team- oder Projektleiter effiziente und produktive Zusammenarbeit in Ihrem Tätigkeitsfeld realisieren.

Für MitarbeiterInnen in Projektteams, Projektmanager, Team- und ProjektleiterIn.

Projektmanagement mit System: Organisation, Methoden, Steuerung

Projektmanagement mit System: Organisation, Methoden, Steuerung

Die Aufgaben für Projektleiter werden zunehmend komplexer. "Projektmanagement mit System" bietet hier gezielte Unterstützung durch umfassendes Know-how und konkrete Instrumente für effizientes Projektmanagement. Dieser bewährte Praxisleitfaden enthält nützliche Checklisten und ein Beispielprojekt.

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?: Wahn, Täuschung, Verstehen

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?: Wahn, Täuschung, Verstehen

Paul Watzlawick klärt auf unkonventionelle und amüsante Weise darüber auf, was die sogenannte Wirklichkeit tatsächlich ist. Denn sie ist keineswegs das, was wir naiv "Wirklichkeit" zu nennen pflegen, sie ist vielmehr das Ergebnis zwischen menschlicher Kommunikation, was Watzlawick mit vielen verblüffenden Beispielen belegt.

Kommunikationstraining. Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten

Kommunikationstraining. Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten

Diese Buch ist wichtig für jeden, der sich und andere besser verstehen will und durch die "richtige" Anwendung der Kommunikationsregeln zu mehr Lebensfreude und Ansehen im Beruf gelangen möchte. Ob in Partnerschaft, Beruf, in Schule und Familie, ob geschäftlich oder privat - die "richtige" Kommunikation erleichtert auch in schwierigen Situationen den Erfolg im Leben. Mit dem "Kommunikationstraining" lernt jeder, die Reaktionen seiner Mitmenschen besser zu interpretieren, andere besser zu vertstehen. Auf diese Weise vertieft man sowohl seine Menschenkenntnis als auch seine Fähigkeit, sich selbst zu begreifen, und es fällt zum Beispiel weniger schwer, andere erfolgreich für eine Sache zu motivieren. Zahlreiche einfache Übungen, Experimente und Spiele "illustrieren" die theoretischen Ausführungen; so macht es Spaß, sich dieses Wissen anzueignen.

Miteinander reden, Bd. 1: Störungen und Klärungen.: Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation

Miteinander reden, Bd. 1: Störungen und Klärungen.: Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation

Kommunikationspsychologische Erkenntnisse dienen zwar Therapeuten als Instrumente, sie gehören jedoch nicht in die Geheimfächer der Psychologie, sondern in die Hand von jedermann.

Als Brücke zwischen Wissenschaft und Lebenswelt sind beide Bände verständlich geschrieben, mit vielen Beispielen, Abbildungen und Übungen. Manches kann schiefgehen, wenn wir miteinander reden. Geglückte Kommunikation hängt nicht nur vom "guten Willen" ab, sondern auch von der Fähigkeit zu durchschauen, welche seelischen Vorgänge und zwischenmenschlichen Verwicklungen ins Spiel kommen, wenn Ich und Du aneinandergeraten. Die Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation hat etwas anzubieten, wenn wir persönlich und sachlich besser miteinander klarkommen wollen. "Miteinander reden 1" enthält das Handwerkszeug dafür Analysen typischer Störungen und Anleitungen zur Selbstklärung, zur Sach- und Beziehungsklärung. Wenn jemand etwas von sich gibt, dann enthält seine Mitteilung vier psychisch bedeutsame Seiten Selbstoffenbarung, Sachinhalt, Beziehungshinweis und Appell. Von den typischen Problemen, die mit jedem dieser vier Aspekte verbunden sind, greift dieser Band diejenigen auf, die uns alle mehr oder minder stark beschäftigen. Demgegenüber richtet Band 2 sein Augenmerk auf die unterschiedlichen Kommunikationsstile verschiedener Menschen und entwirft jeweils auf die Stile abgestimmte Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung.

Immer richtig miteinander reden: Transaktionsanalyse in Beruf und Alltag

Immer richtig miteinander reden: Transaktionsanalyse in Beruf und Alltag

Dieses Buch bietet die notwendige "Software", um mit Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern im beruflichen Alltag richtig umzugehen. Anhand der Transaktionsanalyse werden psychologische Systematiken und Hintergründe im zwischenmenschlichen Verhalten transparent und durch Beispiele aus dem beruflichen Alltag für den psychologischen Laien nachvollziehbar gemacht.

Werde, der du werden kannst: Persönlichkeitsentfaltung durch Transaktionsanalyse

Werde, der du werden kannst: Persönlichkeitsentfaltung durch Transaktionsanalyse

Viele Menschen fühlen sich in ihrer persönlichen Entfaltung gehemmt. Unzufriedenheit ist die Folge. Privatleben und berufliches Weiterkommen sind in Mitleidenschaft gezogen. Dieses Buch hilft, die eigene Lebensgeschichte zu entziffern, mit sich ins reine zu kommen und so sein Verhältnis zu den Mitmenschen offener und freier zu gestalten.

Simplify your Life: Einfacher und glücklicher leben

Simplify your Life: Einfacher und glücklicher leben

Das Leben meistern, die Fähigkeit besitzen, das volle Potenzial seines Lebens auszuschöpfen, glücklich und erfüllt sein: Wer will das nicht? Die beiden Erfolgsautoren geben erprobte Regeln für ein sinnvolles Leben an die Hand. Sinnvoll leben heißt, die eigenen Möglichkeiten optimal zu entwickeln und den Platz in der Gemeinschaft einzunehmen, an dem man sich selbst und die Gemeinschaft am besten weiterbringt.

Einfach erlernbare Techniken, sofort umsetzbare Tipps und verblüffend neue Methoden:

wie Sie den Stapel auf Ihrem Schreibtisch besiegen wie Sie Ihr Leben entschleunigen wie Sie fit und gesund bleiben wie Sie Freunde gewinnen wie Sie Glück in der Familie erleben wie Sie Partnerschaft und Beruf optimal verbinden wie Sie zu Ihrem innersten Lebensziel finden.

Durch Begegnungen wachsen: Für mehr Achtsamkeit und Nähe im Umgang mit anderen

Durch Begegnungen wachsen: Für mehr Achtsamkeit und Nähe im Umgang mit anderen

Stell dir vor, du hättest etwas Wichtiges zu sagen und dein Gegenüber hörte dir nicht zu. Was wäre, wenn ein Lehrer einem Schüler mit einem Lob statt einem Vorwurf begegnen würde? Stell dir vor, jemand sagt dir immer wieder, dass du nichts du taugst. Wir haben fast täglich Begegnungen mit Menschen, die negative Gefühle erzeugen und den Fluss der Kommunikation stören. Wie sie entstehen und wie man ihnen begegnen kann, beschreibt Kay Pollak hier eingehend und anschaulich. Sein Buch hat sich in Schweden über 100000mal verkauft und wurde in sieben Sprachen übersetzt. Nun erscheint dieses Kleinod erstmals in Deutschland. Es ist ein Plädoyer für den Wert der Kommunikation. In Form von leicht nachvollziehbaren Beispielen, Lehrsätzen und praktischen Strategien gibt er dem Leser ein elementares Wissen an die Hand, um ein harmonisches Miteinander zu üben. Neben den praktischen Anleitungen wirkt die Lektüre aufbauend und macht Mut, spontaner und selbstsicherer zu werden. Durch die einfache und einprägsame Sprache wird Unmittelbarkeit erzeugt. Ein Buch für alle, die verstanden haben, dass man an Begegnungen wachsen kann und eigenverantwortlich etwas dafür tun wollen.

Stress und Angst überwinden: Strategien, Methoden, Übungen für mehr Gelassenheit

Stress und Angst überwinden: Strategien, Methoden, Übungen für mehr Gelassenheit

Energie-Management
Die Balance zwischen Arbeit und Privatleben und der richtige Umgang mit Stress und Angst sind entscheidend, um Leistungsabfall und Führungsschwächen vorzubeugen. Innere Ruhe, Gelassenheit, Souveränität und Übersicht sind Eigenschaften, die den Gewinner in kritischen Situationen auszeichnen. Dieses Trainings-Handbuch macht auf die verborgenen Ressourcen aufmerksam, die geistig und körperlich fit, aktiv und überlegen machen.

Arbeitszeugnisse richtig lesen, richtig formulieren

Arbeitszeugnisse richtig lesen, richtig formulieren

von Fritz-Jürgen Kador (Autor), Tobias Kador (Autor).

Das vorliegende Buch hilft dabei, in rationeller Weise die gewünschten Aussagen und Wertungen für ein verständig-wohlwollendes Zeugnis zusammenzustellen. Dem Personalverantwortlichen erlaubt es ebenso wie dem Bewerber, ein Zeugnis im Rahmen des Bewerbungsverfahrens einwandfrei zu analysieren und so Fehlentscheidungen in beiderseitigem Interesse zu vermeiden.

Arbeitszeugnisse: Professionell erstellen, interpretieren, verhandeln

Arbeitszeugnisse: Professionell erstellen, interpretieren, verhandeln

Ein perfektes Arbeitszeugnis - und wie Sie es bekommen Arbeitszeugnisse gehören zu den wichtigsten Dokumenten im Berufsleben. Sie fördern oder verhindern den beruflichen Aufstieg, sind ein Alptraum für die meisten Verfasser und für Laien nur selten verständlich.Welche Arten von Zeugnissen gibt es? Wie setzt man sich gegen ungerechte Beurteilungen zur Wehr? Wie schreibt man selbst ein Zeugnis? Die Bewerbungsprofis Hesse/Schrader zeigen für alle Branchen und Positionen, worauf man achten muss. · gute und weniger gute Zeugnisbeispiele · der Aufbau eines Arbeitszeugnisses · Textbausteine und Formulierungshilfen · die Geheimsprache in Zeugnissen Arbeitszeugnisse - die vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe des Standardwerkes von Hesse/Schrader

Das Arbeitszeugnis: Zeugnisrecht, Zeugnissprache, Bausteine, Muster

Das Arbeitszeugnis: Zeugnisrecht, Zeugnissprache, Bausteine, Muster

Das bewährte Sachbuch, das inzwischen in aktualisierter 19. Auflage erscheint, bietet in gut verständlicher, übersichtlicher und praxisnaher Form Antworten auf alle Fragen des Zeugnisrechts. Die Zeugnissprache wird darin komplett dargestellt; Satzteile als Zeugnisaussagen werden in Form von Bausteinen an die Hand gegeben, abgestuft nach den Beurteilungsnoten. Gliederungsschemata, tabellarische Darstellungen sowie 30 Muster für Zeugnisse verschiedenster Berufsgruppen helfen beim Formulieren und Entziffern von Zeugnissen. Das Kapitel "Auskünfte über Arbeitnehmer" als Ergänzung zum Zeugnis rundet das Buch ab.

Die Neuauflage ist noch übersichtlicher gestaltet und berücksichtigt die neue Rechtsprechung und Literatur. Es erfolgt außerdem erneut eine ausführliche kritische Auseinandersetzung mit dem "Wohlwollensgebot" bei der Zeugniserteilung.

Arbeitszeugnisse für Sozial- und Pflegeberufe

Arbeitszeugnisse für Sozial- und Pflegeberufe

Arbeitszeugnisse richtig schreiben

Soziale Einrichtungen, Krankenhäuser, ambulante Pflegedienste stellen neue Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte. Dieses Handbuch enthält zahlreiche Formulierungsvorschläge und Textbausteine, die auf den sozialen Bereich sowie auf die Besonderheiten der ambulanten und stationären Pflege abgestimmt sind. Einschließlich der Beurteilung der "Führungsleistung".

- Mit Rechtshinweisen und Musterzeugnissen für Altenpfleger, Sozialstationleiter, Heilpädagogen, Pflegedienstleiter.

- Hervorragend geeignet für Mitarbeiter, die einen Vorschlag für ihr eigenes Zeugnis unterbreiten sollen.

Anleitung zum Unglücklichsein

Anleitung zum Unglücklichsein

Paul Watzlawicks kleiner Band Anleitung zum Unglücklichsein bricht rigoros mit der Vorstellung, Ziel des Menschen sei das Streben nach Glück. In Form von Metaphern, Aphorismen, Anekdoten und hintergründigen Geschichten beschreibt Watzlawick in amüsanter und ironischer Art die vielfältigen Möglichkeiten, den eigenen Alltag unerträglich zu gestalten und trivialen Ereignissen eine außergewöhnliche Bedeutung beizumessen.
Voraussetzungen: Als theoretischer Hintergrund des Buchs dienten die Erkenntnisse der so genannten Palo-Alto-Schule, zu deren Mitinitiatoren Watzlawick gehört. Die dort entstandene Kommunikationstheorie wurde im Wesentlichen aus der Erforschung von Paradoxien der menschlichen Kommunikation und ihrer Störungen gewonnen.
Inhalt: Während die Regale der Buchhandlungen mit Ratgebern zur Vervollkommnung des eigenen Glücks gefüllt sind, publizierte Watzlawick mit seinem Buch die wohl erste Bedienungsanleitung zur Förderung des eigenen Unglücks. Als ergiebige Quelle hierzu erweist sich die Vergangenheit. Eine einfache Methode ist, alle in der Vergangenheit liegenden Ereignisse zu verherrlichen und mit der – dann zwangsläufig enttäuschend erscheinenden – Gegenwart zu vergleichen. Sollte dieser Mechanismus nicht bereits zum gewünschten Erfolg führen, bleibt immer noch das sture Festhalten »an Anpassungen und Lösungen, die irgendwann einmal durchaus ausreichend, erfolgreich, oder vielleicht die einzig möglichen gewesen waren«. Aber auch in der Gegenwart lassen sich ausreichend Ursachen finden, die zum wohlverdienten Unglücklichsein führen, z. B. indem man in Streit mit eigentlich friedliebenden Nachbarn gerät. Eine weitere Fundgrube des eigenen Unglücks sind Partnerschaften.
Wirkung: Anleitung zum Unglücklichsein entwickelte sich rasch zum Sachbuchbestseller und hat mittlerweile eine Auflage von mehr als einer Million Exemplaren erreicht. Das Buch wurde als eine gelungene Parodie auf die Ratgeberliteratur und deren Glücksversprechen gewertet.

Das Einzige, was stört, ist der Kunde. Clienting ersetzt Marketing

Das Einzige, was stört, ist der Kunde. Clienting ersetzt Marketing

In einer Zeit der völligen Neuorientierung unternehmerischer Anforderungen ist der Kunde die einzige feststehende Größe. Ohne Kunden ist jede Firma nichts. Der Kunde wird der wichtigste Aktivposten in der Bilanz. Bisherige Modelle sind zu zaghaft. Deswegen muß Clienting als ein in sich geschlossenes Gesamtkonzept in die Unternehmensstrategie integriert werden, um in allen Bereichen neue Lösungen zu finden.
In diesem Buch erfährt der Leser Schritt für Schritt, wie Marketing durch Clienting ersetzt werden kann und wie die Unternehmenserfolge in der Zukunft gesichert werden können. Das Buch basiert auf einer Fülle von Erfahrungen, die in der Praxis gesammelt wurden und direkt umgesetzt werden können.

Erfolgsfaktor Fehler! Persönlicher Erfolg durch Fehler

Erfolgsfaktor Fehler! Persönlicher Erfolg durch Fehler

Das Tabuthema in jeder Organisation: Fehler! "Wir machen keine Fehler", diese Haltung ist in deutschen Unternehmen weit verbreitet. Doch die Angst vor Fehlern, sogar vor noch gar nicht gemachten Fehlern, lähmt und führt zu Stillstand. Notwendige Entscheidungen werden nicht getroffen, es erfolgt keine Schadensbegrenzung, keine Krisen-PR, kurz, es gibt kein professionelles Fehlermanagement.

Diese Haltung ist umso kurzsichtiger, da in jedem Unternehmen Fehler an der Tagesordnung sind. Der Autor dieses Praxisleitfadens plädiert dafür, Ehrlichkeit und effektives Fehlermanagement als Basis der Unternehmenskultur einzuführen. Erfolgreich trotz und gerade wegen gemachter Fehler - das ist das Credo!

Die häufigsten Managementfehler

Die häufigsten Managementfehler

Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen die häufigsten und die schwerwiegendsten Managementfehler. Damit Sie verstehen, warum wieder einmal ein Manager ins Kreuzfeuer der Kritik gerät und um als Führungskraft aus den Fehlern anderer zu lernen.

Inhalte

* Anhand von 90 Fallbeispielen:
* welche Fehler Manager machen,
* wie sich diese auf das Unternehmen und die Mitarbeiter auswirken
* und wie diese Fehler zu vermeiden sind.

Der Leser erfährt welche Fehler ManagerInnen machen, wie sich die Fehler auf das Unternehmen und die MitarbeiterInnen auswirken und wie diese Fehler vermieden werden können.

Die fünfte Disziplin: Kunst und Praxis der lernenden Organisation

Die fünfte Disziplin: Kunst und Praxis der lernenden Organisation

Die Zukunft der Arbeit wird anders aussehen. Die Lösung heißt: die lernende Organisation. Was lernende Organisationen von herkömmlichen Organisationen unterscheidet, ist die Beherrschung von fünf Disziplinen: Personal Mastery, Denkmodelle, Gemeinsame Visionen, Teamlernen und Systemdenken. Peter Senges Bestseller verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse, spirituelle Weisheit, Psychologie, neueste Führungstheorien und die praktischen Erfahrungen von Spitzenunternehmen, die seine Methoden anwenden.

Flotte Schreiben vom Amt: Eine Stilfibel

Flotte Schreiben vom Amt: Eine Stilfibel

Behörden- und Verwaltungspost in einfacher, klarer Sprache - geht das? Mit diesem Buch schon: Zehn Regeln sorgen dafür, dass aus oftmals unverständlichem Amtsdeutsch einfach lesbare Briefe werden.
Entstanden ist dieses Buch aus einer Initiative des Kreises Harburg in Niedersachsen. Dort hatte Landrat Axel Gedaschko den Medienberater Peter Berger engagiert, um für die Behördenmitarbeiter Kurse in verständlichem Behördendeutsch zu konzipieren. Die Ergebnisse dieser Veranstaltungen fasst dieses Buch zusammen, das inzwischen unter dem Namen Stilfibel durch die Presse gegangen ist.
Jeder der zehn aufgestellten Regeln ist ein Kapitel gewidmet. Werden die Vorschläge konsequent umgesetzt, bringt das doppelten Nutzen: Zufriedene Bürger und weniger Erklärungsbedarf seitens der Behörde. Die Kapitel werden durch Übungen ergänzt und durch Praxisbeispiele vertieft. Die Stilfibel verrät auch, wie Politiker und hohe Beamte korrekt angeschrieben und gegrüßt werden. Ein Abschnitt widmet sich den Normen für Briefe.
Die Stilfibel ist ein Buch zum Lesen und Lernen. Dabei darf eine gewisse Portion Humor nicht fehlen, die aber nicht darüber hinwegtäuscht, dass es sich um ein Arbeitsinstrument erster Güte für die bürgernahe Verwaltung handelt.

Duzen, Siezen, Titulieren. Zur Anrede im Deutschen heute und gestern.: Zur Anrede im Deutschen heute und gestern

Duzen, Siezen, Titulieren. Zur Anrede im Deutschen heute und gestern.: Zur Anrede im Deutschen heute und gestern

Ein vielerörtertes Thema, behandelt von einem versierten Sprach- und Literaturwissenschaftler. Wie Menschen sich anreden, daraus läßt sich manches über die zwischenmenschlichen Beziehungen in einer Gesellschaft erfahren. Werner Besch zeigt das in vielen Lebensbereichen unserer Gegenwart (Hochschule, Schule, kirchliche Gemeinden, geistliche Orden, Betriebe, Bundeswehr, Familie etc.); auch der sozialistische Alltag der ehemaligen DDR wird nicht ausgespart. Aufschlußreich ist ein Rückblick auf mehr als tausend Jahre deutscher Sprachgeschichte mit wechselnden Formen der Anrede und Titulaturen. Ein Vergleich mit den Gepflogenheiten in anderen Sprachen weitet den Blick und läßt z.T. ganz ungewohnte Ausprägungen sozialer und personaler Beziehungen erkennen.

Im Deutschen gibt es viele Tücken. Wer seinen Zweifeln auf den Grund gehen und es richtig machen will, dem steht dieses Handbuch schnell und treffsicher bei.

Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung: Sonderdruck von DIN 5008:2011

Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung: Sonderdruck von DIN 5008:2011

Die Regeln der DIN 5008 sind aus bewährten Praxiserfahrungen und Erkenntnissen der Rationalisierung entstanden. Die Norm legt fest, wie ein vorgegebener Inhalt darzustellen ist. Die wesentlichen Neuerungen betreffen den Wegfall der Leerzeile in der Anschrift: So kann beispielsweise im gesamten Anschriftfeld die Zusatz- und Vermerkzone (Vorausverfügungen, Produkte, Freimachungsvermerke) auf drei Zeilen vergrößert werden. Damit wurde die Norm nicht nur internationalen Gepflogenheiten angeglichen, sondern sie unterstützt zudem eine sicherere Maschinenlesbarkeit.

Duden 05. Das Fremdwörterbuch: Unentbehrlich für das Verstehen und den Gebrauch fremder Wörter: Band 5

Duden 05. Das Fremdwörterbuch: Unentbehrlich für das Verstehen und den Gebrauch fremder Wörter: Band 5

Rund 60.000 Fremdwörter mit allen Trenn- und Schreibvarianten. Zum ersten Mal geben blau unterlegte Dudenempfehlungen Hilfe bei der Auswahl aus den verschiedenen Varianten und garantieren eine einheitliche Schreibung. Mit weit über 400.000 Angaben zu Bedeutung, Aussprache, Grammatik, Stilebenen und Herkunft der Fremdwörter.

Duden: Das Synonymwörterbuch: Ein Wörterbuch sinnverwandter Wörter: Band 8: Ein Wörterbuch sinnverwandter Wörter. Duden 8

Duden: Das Synonymwörterbuch: Ein Wörterbuch sinnverwandter Wörter: Band 8: Ein Wörterbuch sinnverwandter Wörter. Duden 8

Rund 300.000 Synonyme zu mehr als 20.000 Stichwörtern helfen dabei, immer den passenden Ausdruck zu finden. Mit vielen hilfreichen Gebrauchshinweisen zu brisanten Wörtern und mit Infokästen zu zahlreichen Redewendungen. Aktuell und deutlich erweitert.

Duden 01. Die deutsche Rechtschreibung: Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der neuen amtlichen Regeln: Band 1

Duden 01. Die deutsche Rechtschreibung: Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der neuen amtlichen Regeln: Band 1

Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der neuen amtlichen Regeln. Jetzt mit 3 000 neuen Wörtern. Rund 130 000 Stichwörter mit über 500 000 Beispielen, Bedeutungserklärungen und Angaben zu Worttrennung, Aussprache, Grammatik, Etymologie und Stil. In 300 übersichtlichen Infokästen werden schwierige Zweifelsfälle anhand von Beispielen ausführlich erklärt.

Der Duden in 12 Bänden: Duden 09. Richtiges und gutes Deutsch: Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle. Antwort auf grammatische und stilistische Fragen, ... und Erläuterungen zum Sprachgebrauch: Bd 9

Der Duden in 12 Bänden: Duden 09. Richtiges und gutes Deutsch: Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle. Antwort auf grammatische und stilistische Fragen, ... und Erläuterungen zum Sprachgebrauch: Bd 9

Dieses aus der täglichen Praxis der DUDEN-Sprachberatung entstandene Werk behandelt Zweifelsfälle der deutschen Sprache von A bis Z. Es bietet Antworten auf grammatische und stilistische Fragen, Formulierungshilfen und Erläuterungen zum Sprachgebrauch, die neue und die alte Rechtschreibung und ist somit ein Ratgeber für stilsicheren und korrekten Sprachgebrauch. In neuer Rechtschreibung.

A und A - Anreden und Anschriften: Handbuch für korrekte Anreden und Anschriften von Persönlichkeiten des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens

A und A - Anreden und Anschriften: Handbuch für korrekte Anreden und Anschriften von Persönlichkeiten des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens

Keine Beschreibung vorhanden

Neue Briefkultur mit Corporate Wording. Vom Geschäftsbrief zum persönlichen Schreiben

Neue Briefkultur mit Corporate Wording. Vom Geschäftsbrief zum persönlichen Schreiben

Briefe sind Vertreter des Gesprächs und öffentliche Auftritte für Ihr Unternehmen.Die aktualisierte Neuauflage Neue Briefkultur mit Corporate Wording von Hans-Peter Förster (Buch mit CD-ROM) befreit die Korrespondenz vom Floskelbrei und bietet eine Anleitung, wie Sie dem Geschäftsbrief eine persönliche Note geben, Textbausteine für vier verschiedenen Adressatentypen in alter und neuer Rechtschreibung sowie ein Wording-Manual für Unternehmen. Sie lernen schnell, Texte zu analysieren ud mit welchen Wörtern Sie beim Empfänger Gefühl, Verstand, Intuition oder Sinn ansprechen.

Gutes Deutsch - Gute Briefe: Gutes Deutsch, Gute Briefe: Fachbuch für Schriftverkehr in Wirtschaft und Verwaltung

Gutes Deutsch - Gute Briefe: Gutes Deutsch, Gute Briefe: Fachbuch für Schriftverkehr in Wirtschaft und Verwaltung

Dieses praxisbezogene Fachbuch erläutert die wichtigsten Formen des geschäftlichen Schriftverkehrs (z. B. Angebot, Mängelrüge, Protokoll, Aktennotiz, Pendelbrief) an mehr als 50 Musterbriefen aus allen Geschäftsbereichen.
Die betriebswirtschaftlichen Grundlagen von Geschäftsbriefen sowie die wichtigsten Fragen der Rechtschreibung, Zeichensetzung und Stilistik werden allgemein verständlich dargestellt.

Handbuch Sekretariat und Office Management: Der Praxisleitfaden für effiziente Büroorganisation, wirksame Chefentlastung und erfolgreiche Assistenz im Management

Handbuch Sekretariat und Office Management: Der Praxisleitfaden für effiziente Büroorganisation, wirksame Chefentlastung und erfolgreiche Assistenz im Management

Das große Handbuch für Office Management, Sekretariat und Assistenz liefert Ihnen das nötige Know-how für alle wichtigen Aufgabenbereiche: Zeitmanagement, Chefentlastung, Informationsmanagement, Eventmanagement und Kommunikation.Die Anforderungen an Sekretärinnen und Assistentinnen sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Das betrifft zum einen den Umgang mit den neuen Medien, zum anderen aber auch die vielfach neu hinzugekommenen verantwortungsvollen Aufgaben der Sekretärin oder Assistentin in den Unternehmen, z. B. aktive Chefentlastung oder Projektmanagement. Sekretärinnen und Assistentinnen, die diese neuen Anforderungen erfolgreich meistern wollen, finden in diesem Nachschlagewerk komprimiertes Expertenwissen, Erfahrungen und Antworten auf die wichtigsten Fragen aus der Sekretariatspraxis. Die Herausgeberinnen haben das Know-how 32 namhafter Autorinnen und Autoren, alles ausgewiesene Spezialisten in ihren Themenbereichen, zusammengetragen. Das Kompendium bietet den Leserinnen und Lesern die besten Anregungen und aktuelle Tipps für einen erfolgreichen Office-Alltag.

Stilistik der Geschäftskorrespondenz. Bewährte Konvention und neue Individualität

Stilistik der Geschäftskorrespondenz. Bewährte Konvention und neue Individualität

Korrespondenz-Ratgeber schüchtern den Leser häufig mit so zahlreichen Stilregeln ein, daß er lieber alles beim alten lässt. Anders Wolfgang Manekeller. Er nimmt die wichtigsten Regeln kritisch unter die Lupe, erklärt Für und Wider und macht Mut, auch mal dagegen zu verstoßen. Es gibt reichlich Spielraum für eine individuelle Ausdrucksweise, die Aufmerksamkeit erregt und Interesse weckt, ohne den Korrespondenzpartner zu verschrecken. Eine Fülle von Beispielen und Gegenüberstellungen von konventionellen und individuellen Varianten der gängigsten Brieftypen spornen dazu an, Schreibgewohnheiten zu entrümpeln und zu entstauben.

Geschäftsbriefe schreiben von A-Z

Geschäftsbriefe schreiben von A-Z

Keine Beschreibung vorhanden

Stilfibel: Der sichere Weg zum guten Deutsch

Stilfibel: Der sichere Weg zum guten Deutsch

Der Klassiker jetzt in neuer Rechtschreibung.

Im geistreichen und amüsanten Dialog zwischen Autor und Leser vermittelt Ludwig Reiners stilistische Grundsätze, die zeitlos sind. Sein Buch hat sich über Jahrzehnte als nützliche Hilfestellung auf dem Weg zu einem besseren Stil bewährt.

Praxisbuch Geschäftsbriefe. Effizient und kundenorientiert schreiben.

Praxisbuch Geschäftsbriefe. Effizient und kundenorientiert schreiben.

Egal, ob es ein konventioneller Brief ist, ein Fax oder eine E-Mail: Das Schreiben soll "ankommen" und etwas bewirken. Zwei Kommunikationstrainer vermitteln in diesem Ratgeber einen empfängerorientierten Mitteilungsstil - einfach, strukturiert, prägnant, anregend. Sie führen diesen Stil nicht nur vor, sondern entwickeln ihn aus der Textanalyse, mit Übungen und arbeitstechnischen Tipps und Checklisten.

Deutsch für Profis: Wege zu gutem Stil

Deutsch für Profis: Wege zu gutem Stil

Deutsche Sprache - schwere Sprache?

Der ehemaliger Leiter der Hamburger Journalistenschule zeigt an vielen verblüffenden Beispielen aus Presse und Rundfunk auf, wie schlampig heutzutage mit der deutschen Sprache umgegangen wird und wie man es besser machen könnte. Eine intelligente und unterhaltsame Pflichtlektüre für Journalisten und alle, die mit Sprache zu tun haben.

Deutsch fürs Leben: Was die Schule zu lehren vergaß

Deutsch fürs Leben: Was die Schule zu lehren vergaß

Wolf Schneider ist eine Instanz in Sachen Sprach- und Stillehre. Neueste Erkenntnisse der Verständlichkeitsforschung und Richtlinien für eingängiges Deutsch bietet der vorliegende Band, in dem der Bestseller-Autor den Umgang mit der Sprache auf 50 Regeln verdichtet hat. Ein Deutschkurs, insbesondere für Schreiber, aber auch für Lehrer und alle, für die das Lernen nach der Schule nicht aufhört.Wolf Schneider erhielt 1994 den Medienpreis für Sprachkultur.

Deutsch für Kenner: Die neue Stilkunde

Deutsch für Kenner: Die neue Stilkunde

Wolf Schneider ist ein Eiferer vom Dienst , wenn es um die deutsche Sprache geht, und ein glänzender Lehrer für jeden, der Hilfe braucht. Deutsch für Kenner ist ein überaus nützlicher Führer durch die deutsche Sprache, eine Fundgrube für Lehrer, Schüler, Studenten, Redakteure, Manager und für jeden, der die deutsche Sprache liebt und seinen Umgang mit ihr kultivieren möchte. Lernen Sie, nicht nur richtig, sondern auch logisch, verständlich und elegant zu schreiben!

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Die deutsche Sprache liegt uns offensichtlich fast allen am Herzen, wie man an der ebenso endlosen wie hitzigen Debatte über die Rechtschreibreform erkennen kann. Einerseits. Andererseits ist leider ein oft unbedachter und liebloser Umgang mit ihr zu beklagen. Die Sprache kann sich ja nicht wehren, nicht einmal gegen schlimmste Vergewaltigungen - man denke nur an den brutalstmöglichen Sprachschrott unserer Politiker. So etwas wie eine Sprachpolizei bräuchte man, die freundlich aber bestimmt auf Vergehen hinweist und Bußgelder verhängt. Freundliche Hinweise bekommt man auch im Zwiebelfisch, der Sprachkolumne, die Bastian Sick seit über einem Jahr wöchentlich für Spiegel-Online schreibt. Kaum zu glauben, dass man über Phänomene wie Fugen-s, unregelmäßige Verben oder sich epidemisch ausbreitende Suffixe so unterhaltsame Texte schreiben kann. Bastian Sick ist Entertainer und Oberlehrer in einer Person, wobei er letzteren vor allem in tabellarischen Zusammenfassungen am Ende seiner Kolumnen auslebt. Dabei ist das doch wohl der Idealfall eines Sachbuchs: wo man lachen und schmunzeln und gleichzeitig jede Menge lernen kann. Zum Beispiel, wo das Eszett seinen Namen herhat und warum die Deutschen als einzige diesen wunderlichen Buchstaben benutzen. Oder wie man eingebürgerte Fremdwörter konjugiert -- warum es zwar „ich recycle“ heißt, aber nicht „du recyclest“. Und auf die verzwickte Frage, ob „gedownloadet“ oder „downgeloadet“ richtig ist -- wer hätte sich das noch nie überlegt --, weiß Sick die verblüffend einfache Antwort: „Weder noch, es heißt ‚heruntergeladen’“. Und wieso der Zwiebelfisch ausgerechnet Zwiebelfisch heißt, erfährt man naturgemäß auch. Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod bietet 47-mal charmante Aha- und Haha-Erlebnisse und ist jedem Sprach-User heißestens zu empfehlen.

Perfekte Geschäftsbriefe: Schnell, sicher, überzeugend. Gestaltungstipps und Formulierungshilfen für Ihre Korrespondenz. Ihre Geschäftsbriefe: So treten ... von Abmahnung bis Zeugnis auf CD-ROM

Perfekte Geschäftsbriefe: Schnell, sicher, überzeugend. Gestaltungstipps und Formulierungshilfen für Ihre Korrespondenz. Ihre Geschäftsbriefe: So treten ... von Abmahnung bis Zeugnis auf CD-ROM

Der Geschäftsbrief ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Mit professionell formulierten und ansprechend gestalteten Briefen und E-Mails überzeugen Sie Ihre Geschäftspartner und Mitarbeiter.

Moderne Briefkorrespondenz und E-Mail-Knigge: Das müssen Sie bei der Gestaltung beachten - Lexikon mit vielen Gestaltungstipps und Formulierungshilfen

AUF DER CD-ROM - Briefmuster für private und geschäftliche Anlässe zur direkten Übernahme in Ihre Textverarbeitung

Betriebswirtschaft für Führungskräfte: Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler

Betriebswirtschaft für Führungskräfte: Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler

Anwendungsorientierte BWL-Einführung auf dem neuesten Stand
In der 4. Auflage mit aktualisierten Übungsaufgaben Lösungshinweise im Anhang
Kommentierte Literaturhinweise am Ende jedes KapitelsBestens gerüstet für anstehende Managementaufgaben. Das Buch vermittelt Führungskräften die notwendigen BWL-Kenntnisse. Praxisorientiert und leicht verständlich erschließt es auch für Nicht-BWLer alle wichtigen Themen: Von der Ausrichtung auf Markt und Wettbewerb, über die Gestaltung interner Strukturen und Prozesse, bis hin zu den Instrumenten der Unternehmenssteuerung und der Finanzberichterstattung. Für die 4. Auflage wurden sämtliche Beiträge überarbeitet. Neu aufgenommen wurde der aktuelle Themenbereich Führung in Veränderungsprozessen.

Management-Basiswissen: Konzepte und Methoden zur Unternehmenssteuerung

Management-Basiswissen: Konzepte und Methoden zur Unternehmenssteuerung

Erfolgreiche Unternehmenssteuerung im verschärften globalen Wettbewerb zeichnet sich durch fundierte Entscheidungen und deren konsequente Umsetzung aus. Der Band ermöglicht das Verständnis einer erfolgreichen Unternehmensführung, indem er Konzepte und Methoden aus den Bereichen Strategische Planung, Marketing, Kostenrechnung und Kostenmanagement, Investitionsrechnung, Bilanz- und Finanzanalyse vorstellt. Studienanfänger und Praktiker erhalten damit einen kompakten und verständlichen Überblick über die Grundlagen des Managements.

Basiswissen Kostenrechnung: Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger, Kostenmanagement

Basiswissen Kostenrechnung: Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger, Kostenmanagement

Wer die Grundlagen der Kostenrechnung beherrscht, kennt sich aus mit Kostenarten und Kostenstrukturen, weiß um die Wirkung von Kosten und findet marktfähige Preise.

Dieser Band richtet sich an Studenten und Praktiker. Er veranschaulicht die Zusammenhänge, nennt Hintergründe und erklärt unterschiedliche Verfahren mit Zahlenbeispielen. Nach einer Einführung werden im Rahmen von Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung Themen wie Betriebsabrechnungsbogen (BAB), Probleme der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung sowie die verschiedenen Kalkulationsverfahren verständlich erläutert. Die Varianten der Teilkostenrechnung werden speziell auch unter dem Aspekt ihrer Eignung für betriebliche Entscheidungsprobleme diskutiert. Als wichtige Ergänzung werden neuere Ansätze im Kostenmanagement vorgestellt, z.B. Prozesskostenrechnung und Zielkostenrechnung.

Controllinginstrumente von A-Z. 31 ausgewählte Werkzeuge zur Unternehmenssteuerung.Einsetzbar in allen Bereichen: Einkauf, Produktion, Marketing, Verkauf und Personalwesen

Controllinginstrumente von A-Z. 31 ausgewählte Werkzeuge zur Unternehmenssteuerung.Einsetzbar in allen Bereichen: Einkauf, Produktion, Marketing, Verkauf und Personalwesen

Ein kompakter, praxisnaher und theoriefundierter Methodenleitfaden.

Lexikon der Betriebswirtschaft: 3500 grundlegende und aktuelle Begriffe für Studium und Beruf

Lexikon der Betriebswirtschaft: 3500 grundlegende und aktuelle Begriffe für Studium und Beruf

Kompetent und aktuell
Was ist Strategische Planung, welche Steueränderungen gibt es, was versteht man unter Break-Even-Analyse, Cashflow, Prozesskostenrechnung oder Balanced Scorecard und wo liegen die Besonderheiten der Konzernrechnungslegung? 3500 Stichwörter und mehr als 200 Abbildungen erklären kompetent, präzise und verständlich das Wichtigste aus · Personal- und Unternehmensführung · Investition und Finanzierung · Marketing · Produktion · Beschaffung und Logistik · Kostenrechnung und Controlling · Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung · Steuern · Informationsmanagement Ein aktuelles Nachschlagewerk mit zahlreichen Verweisen für Studenten und Praktiker.

Wissen wirksam weitergeben: Die wichtigsten Instrumente für Referenten, Trainer und Moderatoren

Wissen wirksam weitergeben: Die wichtigsten Instrumente für Referenten, Trainer und Moderatoren

Wer kennt sie nicht, die vielen langweiligen und meist wirkungslosen Beamer-Präsentationen und Folienschlachten? Für alle Dozenten und Dozentinnen, die es besser machen wollen, hat die erfahrene Lehrtrainerin Manuela Dollinger zahlreiche praxiserprobte Tipps auf Lager. Dabei stellt die Autorin die Entwicklung der Lernenden in den Mittelpunkt und lässt die Leser hinter die Kulissen erfolgreicher Lernprozesse schauen.

Ihr anwendungsorientiertes Selbstlern-Buch ist für Einsteiger und fortgeschrittene Wissensvermittler gleichermaßen nützlich. Die Anfänger finden in den 8 Kapiteln eine systematische Einführung in das pädagogische Handwerk. Für die praktizierenden Dozenten gibt es die neuesten Erkenntnisse aus der Lernforschung und klare Antworten auf folgende Fragen: - Wie wird Wissen effektiv und effizient vermittelt? - Wie wird Begeisterung oder Motivation für ein Thema geweckt? - Wie wird ein lernförderndes Gruppenklima geschaffen? - Wie wird der Lerntransfer in die Praxis gesichert und überprüft?

ReferentInnen, DozentInnen, ModeratorInnen und alle Fach- und Führungskräfte, die betriebliche Lernprozesse begleiten, lernen Schritt für Schritt, Seminare, Vorträge oder Workshops lernpsychologisch optimal zu gestalten.

Seminar für Trainer: Das situative Lehrtraining: Trainer lernen Lehren

Seminar für Trainer: Das situative Lehrtraining: Trainer lernen Lehren

Pädagogisches und didaktisches Grundlagenwissen für die Kurs- und Seminargestaltung wird hier mit viel Fingerspitzengefühl so eingängig dargestellt, daß Erwachsenenbildner eine Vielzahl von Hilfen und Tips zu Themen erhalten wie Motivation von Teilnehmern, Vortragen eines Referates, Gesprächsmoderation oder Diskussionsleitung, Arbeiten mit Kleingruppen, Strategieentwicklung für Problemlösungen, Einsatz und Gestaltung von Folien und Filmelementen etc. Es qualifiziert Ausbilder, ohne belehrend zu wirken, es regt erfahrene Trainer an, eingefahrene Arbeitsweisen zu überdenken.

Professionell lehren und lernen: Ein Praxisbuch

Professionell lehren und lernen: Ein Praxisbuch

Die didaktische Ausbildung der Lehrenden an deutschsprachigen Hochschulen bleibt bislang weitgehend dem Zufall überlassen. In der Regel wird das Lehren über die Methode der Beobachtung und anschließenden Übertragung in die eigene Lehrpraxis gelernt. Das mitlerweile in vierter überarbeiteter Auflage vorliegende Buch trägt dazu bei, diesen Zustand an unseren Hochschulen zu ändern. Es bietet eine Fülle von begründeten und praktisch erprobten Hinweisen zur effizienten und lernfreundlichen Gestaltung von Hochschullehre. Alle Kapitel sind als Module aufgebaut, die unabhängig voneinander für die Planung einer Lehrveranstaltung herangezogen werden können. Die systematische Gliederung, viele praktische Tipps und übersichtliche Checklisten erleichtern die Vorbereitung und machen das Buch zu einem unentbehrlichen Standardwerk für alle Hochschullehrer sowie für Lehrer in Schule und Erwachsenenbildung.

Stolpersteine meistern: Erste Hilfe für Trainer in problematischen Seminarsituationen

Stolpersteine meistern: Erste Hilfe für Trainer in problematischen Seminarsituationen

Lerngruppen entfalten immer eine Eigendynamik und stellen Trainer mitunter vor scheinbar unlösbare Probleme. Kluge Seminarleiter arbeiten nicht dagegen an, sondern nutzen solche "Stolpersteine", um das Seminar lebendiger und lehrreicher zu gestalten. Diffizile und schwer handlebare Seminarsituationen haben die Autorinnen hier zusammengetragen. Sie befragten Trainer, wie sie in der Praxis damit umgegangen sind. Sie sammelten eine Fülle von Reaktionen, Bewältigungsmöglichkeiten oder Umgangsformen, die solche Schwierigkeiten auflösten oder überraschende Lerneffekte nach sich zogen, und ordneten sie verschiedenen Seminartypen zu. Dabei entstand dieses hervorragende Beratungsbuch, das jedem Trainer, Seminarleiter und Dozenten durch den engen Praxisbezug und seine situative Realitätsnähe nützliche erste Hilfe bietet. Die Trainerfibel vermittelt immer wieder neue Anregungen und führt Problemlösungen vor Augen, z.B. wenn es um den dominanten Globe, den schwierigen Teilnehmer, die schwierige Teilnehmergruppe geht, wenn Teilnehmer gegen Teilnehmer oder gegen das Thema arbeiten, wenn es Probleme mit dem "Ko" gibt oder die Schwierigkeiten im Trainer liegen. Das Abschlusskapitel nennt dann die Basiskompetenzen für Seminarleiter.

Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen

Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen

Dieses sehr erfolgreiche Arbeitsheft macht verständlich, was Konflikte auszeichnet, wie sie entstehen, sich entwickeln und auswirken. Es bietet Analyseraster an, um Konflikte zu diagnostizieren und Ansatzpunkte zur aktiven Einflußnahme zu entdecken. Die vier Strategien des Konfliktmanagements - vorbeugen, stimulieren, bewähltigen und regeln - sind Kern der Konfliktfähigkeit, ein künftig immmer wichtiger werdender Teil moderner Führungskompetenz."...Zahlreiche Beispiele und Übungen geben Gelegenheit, die Ausführungen durch eigene Erfahrungen aufzufüllen. Die Übungen können allein, aber auch in Trainingsgruppen durchgeführt werden. Der Leitfaden läßt dem Trainer genügend Spielraum, eigene Erkenntnisse einfließen zu lassen.

Mediation - Vermittlung in Konflikten

Mediation - Vermittlung in Konflikten

Umfassende und praxisorientierte Einführung in dies Verfahren der Konfliktlösung, bei dem unparteiische Dritte Hilfestellung der Vermittlung leisten.
In einem Klärungsprozess sollen KontrahentInnen befähigt werden, ihre Interessen & Gefühle zu erkennen & die der anderen zu verstehen & gemeinsam eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Das Harvard - Konzept: Sachgerecht verhandeln, erfolgreich verhandeln. Das Standardwerk der Verhandlungstechnik.

Das Harvard - Konzept: Sachgerecht verhandeln, erfolgreich verhandeln. Das Standardwerk der Verhandlungstechnik.

Verhandeln ist fester Bestandteil unseres Lebens: Sie diskutieren mit ihrem Chef über eine Gehaltserhöhung. Sie wollen mit einem Fremden über den Kaufpreis eines Hauses übereinkommen. Zwei Anwälte suchen einen Streit über einen Autounfall beizulegen. Jeder verhandelt über irgend etwas, jeden Tag. Obwohl tagtäglich verhandelt wird, ist Erfolg dabei gar nicht leicht. Standardstrategien für Verhandlungen sind oft unbefriedigend. Die Menschen befinden sich in einem Dilemma, weil sie meist nur zwei Verhandlungsarten kennen: die harte oder die weiche. Die harte zieht oft die Beziehungen zur anderen Seite in Mitleidenschaft, während bei der weichen oft das Gefühl zurückbleibt, ausgenutzt worden zu sein. Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton stellen dagegen einen dritten Weg vor: Die Methode des sachbezogenen Verhandelns. Sie besteht darin, Streitfragen nach ihrer Bedeutung und nach ihrem Sachgehalt zu entscheiden. Dabei muss man soweit wie möglich auf gegenseitigen Nutzen hinarbeiten und dort, wo Interessen einander widersprechen, darauf bestehen, dass das Ergebnis auf fairen Prinzipien beruht. Das sachbezogene Verhandeln ist hart in der Sache, aber weich gegenüber den Menschen. Die Autoren zeigen, wie man erreicht, worauf man ein Anrecht hat ohne deshalb grob vorgehen zu müssen. Sachbezogenes Verhandeln ermöglicht faires Verhalten und schützt gegen diejenigen, die Fairness ausnutzen wollen. Das Harvard-Konzept ist ein Leitfaden für erfolgreiches Verhandeln - geeignet für Praktiker aller Berufsgruppen und in allen Lebenslagen anwendbar.

Konfliktmanagement: Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater

Konfliktmanagement: Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater

Das überaus erfolgreiche Buch bietet sowohl für die Praxis wie für die Wissenschaft eine umfassende Orientierung über den Wissens- und Erfahrungsstand.
Wegen seiner gründlichen Beschäftigung mit dem Phänomen "Konflikt" muss das Buch bereits heute zu den Standardwerken der deutschsprachigen Konfliktforschung gezählt werden.

Auf der Suche nach Spitzenleistungen. Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann (Redline Wirtschaft bei moderne industrie): Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann

Auf der Suche nach Spitzenleistungen. Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann (Redline Wirtschaft bei moderne industrie): Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann

In diesem Handbuch geht es um wesentliche Elemente einer erfolgreichen zwischenmenschlichen Kommunikation. In fünf Schritten lernt der/die Leser/in richtig zuzuhören, darüber nachzudenken, was er/sie sagen will, alle wichtigen Informationen einzuholen, zu überlegen, wie man etwas am besten sagt, und schließlich, sich wirksam mitzuteilen. Anhand zahlreicher konkreter Beispiele aus Alltag, Familie, Partnerschaft, Beruf, Ämtern und Geschäftsleben sowie Freizeit und Urlaub werden die Grundsätze des Zuhörens, des Nachdenkens, der Informationsbeschaffung und der angemessenen Mitteilung im täglichen Leben dargestellt. Ein Kapitel (Gesprächstherapie) ist speziell auf Frauen ausgerichtet, und im Anhang finden sich Merk- und Kernsätze zum Kopieren und Aufhängen.

Das Buch wird vor allem Leserinnen inspirieren, ihr Leben selbstbewußter zu betrachten und es selbständig und eigenverantwortlich zu gestalten. Es geht um Nehmen und Geben in der Kommunikation, nicht als Selbstzweck oder als Tarnung oder nur als Technik, sondern um des erfolgreichen Lebens und der erfüllten Menschlichkeit willen.

Kooperativ führen. Eine Führungslehre für Vorgesetzte

Kooperativ führen. Eine Führungslehre für Vorgesetzte

Keine Beschreibung vorhanden

Praxis der Personalführung. Was Sie tun und lassen sollten.

Praxis der Personalführung. Was Sie tun und lassen sollten.

Personalführung spielt in jedem Unternehmen und jeder Organisation eine zentrale Rolle. Die Schlüsselrolle übernimmt dabei die Führungskraft. Damit beginnt aber das Problem: Welche Führungskraft hat die notwendigen Eigenschaften und Fähigkeiten? Welche künftige Führungskraft wird auf den Führungsalltag systematisch vorbereitet?

Die Taschenbuch-Neuauflage dieses erfolgreichen Ratgebers behandelt das Was und das Wie der Personalführung: die theoretischen Grundlagen, die wichtigsten Führungssituationen mit 99 Tipps, was Sie tun und lassen sollten, Führungsgrundsätze und das kleine 1x1 des Arbeitsrechts als Rahmenbedingungen. Gewürzt ist es mit kleinen Episoden aus der träglichen Praxis.

Besser zuhören, mehr Erfolg. Das einfache und wirksame Führungskonzept

Besser zuhören, mehr Erfolg. Das einfache und wirksame Führungskonzept

Welche besondere Eigenschaft zeichnet den erfolgreichen Unternehmensführer aus? Ist es jahrelange Erfahrung? Ist es Intelligenz? Sind es seine organisatorischen Fähigkeiten? Die Antwort ist einfach: Die erfolgreichsten Manager hören aufmerksam zu.

Kommunikation im Berufsalltag

Kommunikation im Berufsalltag

Kommunikation gilt heute als Basis erfolgreichen Handelns. Deshalb ist neben Fachwissen die soziale Kompetenz die Schlüsselqualifikation für Erfolg im Beruf. Die Autorin zeigt mit Hilfe zahlreicher Abbildungen und in Fallbeispielen Kommunikationswege im nichtsprachlichen (Körpersprache, Symbole, Rituale) und im sprachlichen Bereich auf, die jeder im Umgang mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten nutzen kann.

Das Prinzip Selbstverantwortung. Wege zur Motivation.

Das Prinzip Selbstverantwortung. Wege zur Motivation.

Reinhard K. Sprenger stellt den Leser auf den Prüfstand: Erkenne dich selbst! Gehören Sie zu denen, die irgendwelche Umstände für ihre Lage verantwortlich machen? Die mit sich und anderen hadern? Die sich einreden, irgendwann wird es vielleicht einmal besser sein? Dann, suggeriert Sprenger, sind Sie der Leser, den ich meine. Denn dich will ich provozieren, dich will ich verändern. Ich will, dass du dein Selbst -- und sei's unter Schmerzen -- hervorbringst. Sprenger legt noch nach und fordert einen maliziös auf, das Buch, wenn es einen denn so nervt, doch einfach zuzuschlagen. Dabei ist man längst in seinen Sog geraten und liest gierig weiter, denn verhandelt wird die ureigene Sache. Die Kernthese: Was zählt, ist die innere Überzeugung, dass man immer wählen kann, und das, was man gewählt hat, auch wollen muss, um sein Selbst zu entfalten. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Privat und am Arbeitsplatz. Was Das Prinzip Selbstverantwortung für die Arbeitswelt bedeutet, davon handelt das Buch des Managementtrainers und Unternehmensberaters und die Adressaten sind die Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen. Es geht über drei Etappen. Im ersten Teil wird der Ist-Zustand vieler Firmen beschrieben: organisierte Unverantwortlichkeit. Ein Wiedererkennen wird garantiert. Im Mittelteil, dem "Philosophischen Hauptstück", entfaltet Sprenger sein Menschenbild: Selbstverantwortung, Selbstmotivation und Selbstverpflichtung (Commitment), auf den Punkt gebracht: "etwas mit ganzem Herzen tun", nicht schielen auf Belohnung, sondern konzentriert und diszipliniert ganz bei sich sein und bleiben. Im dritten und umfangreichsten Teil, dem "Pragmatischen Hauptstück", werden die Wege aufgezeigt, auf denen alle Mitarbeiter Selbstverantwortung praktizieren können. Da erfährt man: Die Führungskraft als Vorbild demotiviert und entmündigt die Mitarbeiter. Der Mitarbeiter wählt die Führungskraft mit seinem Commitment, er ist "Kunde der Führungskraft", die ihn unterstützt. Führen heißt Führen zur Selbstverantwortung. Das lernende Unternehmen ist fehlerfreundlich eingestellt. Wodurch die herkömmliche Kritik an Mitarbeitern zu ersetzen ist. Gewinner-Gewinner-Vereinbarungen treffen. Keine Double-Bind-Missions, sondern Eindeutigkeit und Wahrhaftigkeit. Ob das Buch nur ein Strohfeuer entfacht? Wählen! Reinhard K. Sprenger liefert das Manifest der Selbstverantwortung und sagt: So könnten die Weichen gestellt sein für ein Unternehmen, das konsequent auf Motivation durch Selbstermächtigung aller Mitarbeiter setzt.

Mythos Motivation: Wege aus einer Sackgasse

Mythos Motivation: Wege aus einer Sackgasse

Motivationsspritzen durch Prämien, Urlaube, Geschenke haben sich in den Köpfen vieler UnternehmerInnen als notwendige Methode festgesetzt. Sie gehen davon aus, daß MitarbeiterInnen dadurch zu Höchstleistungen gebracht werden können. Sprenger argumentiert sehr raffiniert dagegen. Seiner Ansicht nach verliert durch diese versprochene Belohnung die Arbeit ihren eigentlichen Zweck. Die Kreativität bleibt auf der Strecke, weil nicht mehr um der Tätigkeit willen, sondern nur noch wegen des Köders gearbeitet wird.
Der Mitarbeiter /die Mitarbeiterin verliert seine/ihre Begeisterung für die Idee, er wird sich so niemals mit dem Unternehmen identifizieren. Er wird sogar quengelig, anspruchsvoll und von aggressiver Langeweile gepackt. Es ist also kontraproduktiv.

Mit den wichtigsten Bestimmungen zum Arbeitsverhältnis, Kündigungsrecht, Arbeitsschutzrecht, Berufsbildungsrecht, Tarifrecht, Betriebsverfassungsrecht, Mitbestimmungsrecht und Verfahrensrecht

Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis und einer Einführung von Professor Dr. Reinhard Richardi

Inhalt: ArbeitsgerichtsG, ArbeitsschutzG, ArbeitszeitG, AufwendungsausgleichsG, BerufsbildungsG, BetriebsrentenG, BetriebsverfassungsG, BGB (Auszug), Bundeselterngeld- und ElternzeitG, BundesurlaubsG, allg. GleichbehandlungsG, KündigungsschutzG, MitbestimmungsG, MutterschutzG, SchwarzarbeitsbekämpfungsG, SGB II-VII, IX, X (Auszug), Teilzeit- und BefristungsG, WissenschaftszeitvertragsG

Die 72. Auflage bringt sämtliche beinhalteten Gesetze auf den Stand 1.1.2008. Zahlreiche Änderungsgesetze machten eine Neuauflage notwendig. Hervorzuheben sind die Änderungen durch folgende Normierungen mit Auswirkungen auf die in der Sammlung enthaltenen Texte: Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft; Gesetz zur Einführung des Elterngeldes; Zweites Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes; Gesetz zur Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen der Rentenversicherung; Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts; Gesetz zur Förderung der zusätzlichen Altersvorsorge; Gesetz zur Reform des Personenstandsrechts; Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts; Gesetz zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts; Jahressteuergesetz 2008; Zweiundzwanzigstes Gesetz zur Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes; Gesetz zur Änderung des Bundesversorgungsgesetzes; Gesetz zur Änderung des Vertragsarztrechts; Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Anerkennung von Berufsqualifikationen der Heilberufe; Gesetz zur Modernisierung des Rechts der landwirtschaftlichen Sozialversicherung und zahlreiche Änderungen innerhalb der Sozialgesetzbücher.

Einmal gelernt - nie mehr vergessen: Nummern & Zahlen merken. Spielerisches Gedächtnis. Mnemotechniken. Leichter lernen

Einmal gelernt - nie mehr vergessen: Nummern & Zahlen merken. Spielerisches Gedächtnis. Mnemotechniken. Leichter lernen

Das Lernen kann man lernen. Richtiges Lernen ist die Basis für entsprechenden Erfolg in der Schule, der Aus- und Weiterbildung, im Studium und im Beruf. Ein Buch für Lernende, im Studium und im Beruf.

Effektiver lernen: Mehr Textverständnis. Bessere Arbeitsorganisation. Prüfungen erfolgreich bestehen

Effektiver lernen: Mehr Textverständnis. Bessere Arbeitsorganisation. Prüfungen erfolgreich bestehen

Wer sich effektiv und auf verschiedenen Wegen Wissen aneignen kann, hat mehr Erfolg im Studium. Der persönliche Lernstil spielt dabei eine große Rolle. Mit vielfältigen Tests und Übungen erfahren Studierende aller Fachrichtungen in diesem Buch, zu welchem Lerntyp sie gehören und wie sie ihre Lesekapazität, sich strukturiert Notizen machen, die Mind-Mapping-Technik anwenden, die Vor- und Nachbereitung des Lernstoffes organisieren, sich mental und körperlich fit halten, einen Zeitplan erstellen und einhalten, ihr Wissen und ihre Lernfortschritte kontrollieren.

Mehr Erfolg bei Prüfungen und Klausuren: Die schriftliche Prüfung (Klausur) und die mündliche Prüfung. Was für ein Lerntyp bin ich? Wie gehe ich mit Prüfungsangst ... um? Zeitmanagement: Planen Sie Ihren Erfolg!

Mehr Erfolg bei Prüfungen und Klausuren: Die schriftliche Prüfung (Klausur) und die mündliche Prüfung. Was für ein Lerntyp bin ich? Wie gehe ich mit Prüfungsangst ... um? Zeitmanagement: Planen Sie Ihren Erfolg!

Fast jeder kennt die Situation: Die Prüfung oder die Klausur rückt immer näher - und Stress kommt auf! Sollte es Ihnen auch so gehen, ist dieses Buch genau für Sie konzipiert. Denn außer den richtigen Lerntechniken und der effektiven und effizienten Zeiteinteilung geht das Buch auch ausführlich auf die mentale Einstellung auf die Prüfungssituation ein. Es hilft Ihnen, mit Übungen und Aufgaben, das gelernte Wissen in die Praxis umzusetzen, und ist so aufgebaut, dass die einzelnen Kapitel auch isoliert gelesen und angewendet werden können.

Arbeiten und Lernen selbst managen. Effektiver Einsatz von Methoden, Techniken und Checklisten für Ingenieure

Arbeiten und Lernen selbst managen. Effektiver Einsatz von Methoden, Techniken und Checklisten für Ingenieure

Illustriert durch zahlreiche Beispiele zeigen die Autoren erprobte Arbeitstechniken, die dem Leser helfen, seinen individuellen Arbeitsstil und seine persönliche Lernstrategie zu finden. Im Mittelpunkt stehen Selbstorganisation beim Lernen und Abfassen von wissenschaftlichen Inhalten, Anleitung zum abstrahierenden Denken, Lese- und Schreibtechniken sowie der Umgang mit kritischen Situationen und Unsicherheit. Obwohl bewusst in der Terminologie der Ingenieure geschrieben, ist die Transformation auf andere Fachgebiete problemlos möglich.

Prüfungsangst und Lampenfieber: Bewertungssituationen vorbereiten und meistern

Prüfungsangst und Lampenfieber: Bewertungssituationen vorbereiten und meistern

Ein wenig Aufregung vor einer Prüfung, einem Vorstellungsgespräch oder einem öffentlichen Auftritt ist ganz normal. Doch spätestens, wenn die Angst vor der Prüfung oder dem Vortrag zu schlaflosen Nächten führt, ist es Zeit für Gegenmaßnahmen. In diesem Buch haben zwei erfahrene Hochschullehrer Methoden zusammengestellt, die bei der Bewältigung von Prüfungssituationen helfen. Ihre Vorschläge umfassen unter anderem - Techniken zur Kontrolle der Nervosität, - Tips zur optimalen Prüfungsvorbereitung, - Hinweise für das Verhalten in der Prüfung, für Vorträge und Vorstellungsgespräche und das Sprechen in Gruppen. Die vorgestellten Techniken wurden empirisch auf ihre Wirksamkeit hin überprüft, berücksichtigen eine Vielzahl wissenschaftlicher Erkenntnisse und bieten individuelle Lösungsansätze für jeden Leser. In der vierten Auflage wurde das Buch auf den aktuellen Stand der Wissenschaft gebracht. Es wurde um weitere Fallbeipiele sowie um eigene aktuelle Untersuchungen der Autoren ergänzt.

Lernen leicht gemacht: Gut vorbereitet und ohne Prüfungsangst zum Erfolg

Lernen leicht gemacht: Gut vorbereitet und ohne Prüfungsangst zum Erfolg

Herzrasen, Angstgefühle, lähmende Panikattacken - viele Menschen kennen Lernen und Prüfungen nur mit diesen Begleiterscheinungen. Schulen und andere Ausbildungsstätten bieten wenig Hilfestellung, wenn das Lernen nach dem Prinzip des Nürnberger Trichters vermittelt wird. Spätestens in der Hochschule wird die Lage dann ernst: Die Stoffmengen nehmen zu und werden komplexer. Wer das Lernen jetzt nicht gelernt hat, möchte vor jeder Prüfung am liebsten davonlaufen. Hans-Christian Kossak bietet in diesem Buch alles an Hilfestellungen auf, um Lernprozesse optimal und effektiv zu gestalten: Von der Einrichtung des Arbeitsplatzes über die SQ3R-Formel bis zur Anwendung von Selbsthypnose richtet er alles auf das angestrebte Ziel aus: den Lernstoff aufzunehmen, aufzubereiten und wiederzugeben, wenn es darauf ankommt. Das Buch wartet auch für schriiftliche Hausarbeiten mit Checklisten, Tipps und Tricks auf, die helfen, mit gezieltem Vorgehen den größtmöglichen Erfolg zu verbuchen. So bleibt am Ende nur noch eine Frage offen: Wo bitte geht?s zur Prüfung?

Im Geschäftsleben herrschen feste Regeln für die richtige Anrede. Ob mündlich oder schriftlich - die Begrüßung muss stimmen. Besonders im Ausland kann die falsche Anrede das Geschäft platzen lassen. Damit kleine und große Fehler bereits bei den ersten Worten vermieden werden, geht Bernd Spiller in seinem Buch vor allem auf kulturelle Unterschiede ein. Das Nachschlagewerk bietet die perfekte Anrede in den unterschiedlichsten Situationen für eine korrekte in- und ausländische Korrespondenz.

Management-Basiswissen: Konzepte und Methoden zur Unternehmenssteuerung

Management-Basiswissen: Konzepte und Methoden zur Unternehmenssteuerung

Erfolgreiche Unternehmenssteuerung im verschärften globalen Wettbewerb zeichnet sich durch fundierte Entscheidungen und deren konsequente Umsetzung aus. Der Band ermöglicht das Verständnis einer erfolgreichen Unternehmensführung, indem er Konzepte und Methoden aus den Bereichen Strategische Planung, Marketing, Kostenrechnung und Kostenmanagement, Investitionsrechnung, Bilanz- und Finanzanalyse vorstellt. Studienanfänger und Praktiker erhalten damit einen kompakten und verständlichen Überblick über die Grundlagen des Managements.

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Wer sich anerkanntes und praktisch verwertbares Grundlagenwissen der modernen Betriebswirtschaftslehre aneignen will, landet schnell bei „Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft“. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das „Lexikon der Betriebswirtschaftlehre“ zum Standardwerk entwickelt. Mit 1.000 Hauptstichworten, 5.000 Unterstichworten und 5.000 Querverweisen vermittelt das Naschlagewerk alle wichtigen betriebswirtschaftlichen Begriffe und Zusammenhänge. Die einheitliche Gestaltung aller Stichwörter, die übersichtliche Darstellung von zwei Stichworten pro Seite, die zahlreichen Querverweise und Literaturempfehlungen und die kurzen, kompakten Erläuterungen machen das Lexikon zum idealen Wegbegleiter durch die BWL. Die 5. Auflage wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Neu aufgenommen wurden mehrere Stichworte zur internationalen Rechnungslegung nach IFRS/IAS.

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Wer sich anerkanntes und praktisch verwertbares Grundlagenwissen der modernen Betriebswirtschaftslehre aneignen will, landet schnell bei „Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft“. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das „Lexikon der Betriebswirtschaftlehre“ zum Standardwerk entwickelt. Mit 1.000 Hauptstichworten, 5.000 Unterstichworten und 5.000 Querverweisen vermittelt das Naschlagewerk alle wichtigen betriebswirtschaftlichen Begriffe und Zusammenhänge. Die einheitliche Gestaltung aller Stichwörter, die übersichtliche Darstellung von zwei Stichworten pro Seite, die zahlreichen Querverweise und Literaturempfehlungen und die kurzen, kompakten Erläuterungen machen das Lexikon zum idealen Wegbegleiter durch die BWL. Die 5. Auflage wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Neu aufgenommen wurden mehrere Stichworte zur internationalen Rechnungslegung nach IFRS/IAS.

Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen

Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen

Dieses sehr erfolgreiche Arbeitsheft macht verständlich, was Konflikte auszeichnet, wie sie entstehen, sich entwickeln und auswirken. Es bietet Analyseraster an, um Konflikte zu diagnostizieren und Ansatzpunkte zur aktiven Einflußnahme zu entdecken. Die vier Strategien des Konfliktmanagements - vorbeugen, stimulieren, bewähltigen und regeln - sind Kern der Konfliktfähigkeit, ein künftig immmer wichtiger werdender Teil moderner Führungskompetenz."...Zahlreiche Beispiele und Übungen geben Gelegenheit, die Ausführungen durch eigene Erfahrungen aufzufüllen. Die Übungen können allein, aber auch in Trainingsgruppen durchgeführt werden. Der Leitfaden läßt dem Trainer genügend Spielraum, eigene Erkenntnisse einfließen zu lassen.

Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen

Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen

Dieses sehr erfolgreiche Arbeitsheft macht verständlich, was Konflikte auszeichnet, wie sie entstehen, sich entwickeln und auswirken. Es bietet Analyseraster an, um Konflikte zu diagnostizieren und Ansatzpunkte zur aktiven Einflußnahme zu entdecken. Die vier Strategien des Konfliktmanagements - vorbeugen, stimulieren, bewähltigen und regeln - sind Kern der Konfliktfähigkeit, ein künftig immmer wichtiger werdender Teil moderner Führungskompetenz."...Zahlreiche Beispiele und Übungen geben Gelegenheit, die Ausführungen durch eigene Erfahrungen aufzufüllen. Die Übungen können allein, aber auch in Trainingsgruppen durchgeführt werden. Der Leitfaden läßt dem Trainer genügend Spielraum, eigene Erkenntnisse einfließen zu lassen.

Auf der Suche nach Spitzenleistungen. Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann (Redline Wirtschaft bei moderne industrie): Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann

Auf der Suche nach Spitzenleistungen. Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann (Redline Wirtschaft bei moderne industrie): Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann

In diesem Handbuch geht es um wesentliche Elemente einer erfolgreichen zwischenmenschlichen Kommunikation. In fünf Schritten lernt der/die Leser/in richtig zuzuhören, darüber nachzudenken, was er/sie sagen will, alle wichtigen Informationen einzuholen, zu überlegen, wie man etwas am besten sagt, und schließlich, sich wirksam mitzuteilen. Anhand zahlreicher konkreter Beispiele aus Alltag, Familie, Partnerschaft, Beruf, Ämtern und Geschäftsleben sowie Freizeit und Urlaub werden die Grundsätze des Zuhörens, des Nachdenkens, der Informationsbeschaffung und der angemessenen Mitteilung im täglichen Leben dargestellt. Ein Kapitel (Gesprächstherapie) ist speziell auf Frauen ausgerichtet, und im Anhang finden sich Merk- und Kernsätze zum Kopieren und Aufhängen.

Das Buch wird vor allem Leserinnen inspirieren, ihr Leben selbstbewußter zu betrachten und es selbständig und eigenverantwortlich zu gestalten. Es geht um Nehmen und Geben in der Kommunikation, nicht als Selbstzweck oder als Tarnung oder nur als Technik, sondern um des erfolgreichen Lebens und der erfüllten Menschlichkeit willen.

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente

Dieses Buch richtet sich an Leser, die sich mit den Praxisproblemen der Mitarbeiterführung auseinandersetzen moechten. Es erklaert die typischen Verhaltensweisen von MitarbeiterInnen und liefert bewährte, erfolgsorientierte Methoden sowie Instrumente der Führungslehre in komprimierter Form. Das Buch ist sowohl fuer Nachwuchskräfte interessant, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten, wie für erfahrene Praktiker, die ihr Methodenrepertoire erweitern, ihr intuitives Führungsverhalten theoretisch untermauern und eventuelle Zweifel ausräumen möchten.

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente

Dieses Buch richtet sich an Leser, die sich mit den Praxisproblemen der Mitarbeiterführung auseinandersetzen moechten. Es erklaert die typischen Verhaltensweisen von MitarbeiterInnen und liefert bewährte, erfolgsorientierte Methoden sowie Instrumente der Führungslehre in komprimierter Form. Das Buch ist sowohl fuer Nachwuchskräfte interessant, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten, wie für erfahrene Praktiker, die ihr Methodenrepertoire erweitern, ihr intuitives Führungsverhalten theoretisch untermauern und eventuelle Zweifel ausräumen möchten.

Das professionelle 1 x 1: 99 Tipps für den erfolgreichen Führungsalltag: Führungsbewustsein - Führungsverhalten - Führungsmaßnahmen

Das professionelle 1 x 1: 99 Tipps für den erfolgreichen Führungsalltag: Führungsbewustsein - Führungsverhalten - Führungsmaßnahmen

Das Buch gibt konkrete Antworten auf konkrete Herausforderungen, die der Führungsalltag stellt: In Form von Einzeltipps bietet es Informationen und Lösungsstrategien und stellt immer auch die psychologischen Zusammenhänge eines Problems dar. Dieses Kompendium berät Führungskräfte und Personalverantwortliche umfassend und präzise. Ohne Umwege zum Ziel liefert es Antworten für den eiligen Leser, der drängende Führungsprobleme bewältigen muss. Wer das Thema systematisch aufarbeiten möchte und Hintergrundwissen sucht, ist mit dem Band ebenfalls gut beraten.
Es geht dem Autor nicht um die Vermittlung schlichter Rezepte. Durch Erläuterungen psychologischer Zusammenhänge erlangt der Leser das erforderliche Grundverständnis für die jeweilige Führungssituation.
- Mitarbeiter auf Ziele orientieren
- Mitarbeiter zu Leistungen motivieren
- Mitarbeiterwiderstände abbauen
- Mitarbeitervertrauen aufbauen
- Mitarbeiter kontrollieren
- Mitarbeitergespräche führen
- Mitarbeiter beurteilen und einsetzen.

Das professionelle 1 x 1: 99 Tipps für den erfolgreichen Führungsalltag: Führungsbewustsein - Führungsverhalten - Führungsmaßnahmen

Das professionelle 1 x 1: 99 Tipps für den erfolgreichen Führungsalltag: Führungsbewustsein - Führungsverhalten - Führungsmaßnahmen

Das Buch gibt konkrete Antworten auf konkrete Herausforderungen, die der Führungsalltag stellt: In Form von Einzeltipps bietet es Informationen und Lösungsstrategien und stellt immer auch die psychologischen Zusammenhänge eines Problems dar. Dieses Kompendium berät Führungskräfte und Personalverantwortliche umfassend und präzise. Ohne Umwege zum Ziel liefert es Antworten für den eiligen Leser, der drängende Führungsprobleme bewältigen muss. Wer das Thema systematisch aufarbeiten möchte und Hintergrundwissen sucht, ist mit dem Band ebenfalls gut beraten.
Es geht dem Autor nicht um die Vermittlung schlichter Rezepte. Durch Erläuterungen psychologischer Zusammenhänge erlangt der Leser das erforderliche Grundverständnis für die jeweilige Führungssituation.
- Mitarbeiter auf Ziele orientieren
- Mitarbeiter zu Leistungen motivieren
- Mitarbeiterwiderstände abbauen
- Mitarbeitervertrauen aufbauen
- Mitarbeiter kontrollieren
- Mitarbeitergespräche führen
- Mitarbeiter beurteilen und einsetzen.

Das professionelle 1 x 1: 99 Tipps für den erfolgreichen Führungsalltag: Führungsbewustsein - Führungsverhalten - Führungsmaßnahmen

Das professionelle 1 x 1: 99 Tipps für den erfolgreichen Führungsalltag: Führungsbewustsein - Führungsverhalten - Führungsmaßnahmen

Das Buch gibt konkrete Antworten auf konkrete Herausforderungen, die der Führungsalltag stellt: In Form von Einzeltipps bietet es Informationen und Lösungsstrategien und stellt immer auch die psychologischen Zusammenhänge eines Problems dar. Dieses Kompendium berät Führungskräfte und Personalverantwortliche umfassend und präzise. Ohne Umwege zum Ziel liefert es Antworten für den eiligen Leser, der drängende Führungsprobleme bewältigen muss. Wer das Thema systematisch aufarbeiten möchte und Hintergrundwissen sucht, ist mit dem Band ebenfalls gut beraten.
Es geht dem Autor nicht um die Vermittlung schlichter Rezepte. Durch Erläuterungen psychologischer Zusammenhänge erlangt der Leser das erforderliche Grundverständnis für die jeweilige Führungssituation.
- Mitarbeiter auf Ziele orientieren
- Mitarbeiter zu Leistungen motivieren
- Mitarbeiterwiderstände abbauen
- Mitarbeitervertrauen aufbauen
- Mitarbeiter kontrollieren
- Mitarbeitergespräche führen
- Mitarbeiter beurteilen und einsetzen.

Mitarbeiterführung: Führungsansätze passend auswählen - Führungsinstrumente richtig einsetzen

Mitarbeiterführung: Führungsansätze passend auswählen - Führungsinstrumente richtig einsetzen

Der Band bietet eine Übersicht über gängige Führungsansätze, Methoden und deren Praxisumsetzung - verständlich dargestellt am konkreten Alltag in einem Betrieb. Im Vordergrund stehen die kommunikativen Führungsinstrumente: Mitarbeiterinformation, Besprechungen, Zielvereinbarung, u.a.

Mitarbeiterführung: Führungsansätze passend auswählen - Führungsinstrumente richtig einsetzen

Mitarbeiterführung: Führungsansätze passend auswählen - Führungsinstrumente richtig einsetzen

Der Band bietet eine Übersicht über gängige Führungsansätze, Methoden und deren Praxisumsetzung - verständlich dargestellt am konkreten Alltag in einem Betrieb. Im Vordergrund stehen die kommunikativen Führungsinstrumente: Mitarbeiterinformation, Besprechungen, Zielvereinbarung, u.a.

Jahrbuch des Arbeitsrechts Band 48: Gesetzgebung - Rechtsprechung - LiteraturNachschlagewerk für Wissenschaft und PraxisBand 48, Dokumentation für das Jahr 2010

Jahrbuch des Arbeitsrechts Band 48: Gesetzgebung - Rechtsprechung - LiteraturNachschlagewerk für Wissenschaft und PraxisBand 48, Dokumentation für das Jahr 2010

Wer sich regelmäßig mit Fragen des Arbeitsrechts befassen oder sich über dessen Entwicklung zuverlässig und umfassend informieren möchte, der ist mit dem „Jahrbuch des Arbeitsrechts“ gut beraten. Jahr für Jahr wartet dieses hervorragende Kompendium mit einem Informationswert auf, der seines Gleichen sucht. Doch auch über das aktuelle Tagesgeschehen hinaus bietet es in seiner Funktion als Diskussionsforum für arbeitsrechtliche Problemstellungen einen hohen Mehrwert. Besondere Bedeutung kommt hier deshalb der umfassenden Dokumentation der neueren Gesetzgebung, der Rechtsprechung und der Fachliteratur zu, sofern diese von Relevanz für die Praxis sind. Der 48. Band enthält folgende Abhandlungen: Klaus Bepler: Der Abschied von der Tarifeinheit – Voraussetzungen und Resonanzen Anke Berger: Vertrauen im Arbeitsverhältnis – Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur außerordentlichen Kündigung wegen sog. Bagatelldelikte Dr. Josef Biebl: Der Rechtsweg für die Klage des Insolvenzverwalters auf die Rückgewähr vom Schuldner geleisteter Arbeitsvergütung nach § 143 Abs. 1 InsO Prof. Dr. Hellmut Wissmann: Ein Jahr Lissabon-Vertrag – aus arbeitsrechtlicher Perspektive Prof. Dr. Katja Nebe: Das befristete Arbeitsverhältnis im deutschen und europäischen Arbeitsrecht – vom sozialen zum richterlichen Dialog Prof. Dr. Achim Seifert: Das Arbeitsrecht nach der Kücükdeveci-Entscheidung des EuGH und der Honeywell-Entscheidung des BVerfG Der Anhang bietet Übersichten sowie fachliche Organisation in Bund und Ländern, Besetzungspläne – Bundesarbeitsgericht, Landesarbeitsgerichte Die Dokumentation 2010 enthält - Die Gesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland auf den Gebieten des Arbeitsrechts und der Arbeitsgerichtsbarkeit, - den Jahresbericht des Bundesarbeitsgerichts, - die Rechtsprechung auf den Gebieten des Arbeitsrechts und der Arbeitsgerichtsbarkeit sowie - das Schrifttum zum Arbeitsrecht und zur Arbeitsgerichtsbarkeit.

Jahrbuch des Arbeitsrechts Band 48: Gesetzgebung - Rechtsprechung - LiteraturNachschlagewerk für Wissenschaft und PraxisBand 48, Dokumentation für das Jahr 2010

Jahrbuch des Arbeitsrechts Band 48: Gesetzgebung - Rechtsprechung - LiteraturNachschlagewerk für Wissenschaft und PraxisBand 48, Dokumentation für das Jahr 2010

Wer sich regelmäßig mit Fragen des Arbeitsrechts befassen oder sich über dessen Entwicklung zuverlässig und umfassend informieren möchte, der ist mit dem „Jahrbuch des Arbeitsrechts“ gut beraten. Jahr für Jahr wartet dieses hervorragende Kompendium mit einem Informationswert auf, der seines Gleichen sucht. Doch auch über das aktuelle Tagesgeschehen hinaus bietet es in seiner Funktion als Diskussionsforum für arbeitsrechtliche Problemstellungen einen hohen Mehrwert. Besondere Bedeutung kommt hier deshalb der umfassenden Dokumentation der neueren Gesetzgebung, der Rechtsprechung und der Fachliteratur zu, sofern diese von Relevanz für die Praxis sind. Der 48. Band enthält folgende Abhandlungen: Klaus Bepler: Der Abschied von der Tarifeinheit – Voraussetzungen und Resonanzen Anke Berger: Vertrauen im Arbeitsverhältnis – Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur außerordentlichen Kündigung wegen sog. Bagatelldelikte Dr. Josef Biebl: Der Rechtsweg für die Klage des Insolvenzverwalters auf die Rückgewähr vom Schuldner geleisteter Arbeitsvergütung nach § 143 Abs. 1 InsO Prof. Dr. Hellmut Wissmann: Ein Jahr Lissabon-Vertrag – aus arbeitsrechtlicher Perspektive Prof. Dr. Katja Nebe: Das befristete Arbeitsverhältnis im deutschen und europäischen Arbeitsrecht – vom sozialen zum richterlichen Dialog Prof. Dr. Achim Seifert: Das Arbeitsrecht nach der Kücükdeveci-Entscheidung des EuGH und der Honeywell-Entscheidung des BVerfG Der Anhang bietet Übersichten sowie fachliche Organisation in Bund und Ländern, Besetzungspläne – Bundesarbeitsgericht, Landesarbeitsgerichte Die Dokumentation 2010 enthält - Die Gesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland auf den Gebieten des Arbeitsrechts und der Arbeitsgerichtsbarkeit, - den Jahresbericht des Bundesarbeitsgerichts, - die Rechtsprechung auf den Gebieten des Arbeitsrechts und der Arbeitsgerichtsbarkeit sowie - das Schrifttum zum Arbeitsrecht und zur Arbeitsgerichtsbarkeit.

Neue Mitarbeiter erfolgreich einarbeiten: Erfolgreiche Unternehmen investieren in ihr Humankapital

Neue Mitarbeiter erfolgreich einarbeiten: Erfolgreiche Unternehmen investieren in ihr Humankapital

Nichts ist im Personalmanagement so wichtig wie die Einarbeitung neuer Mitarbeiter, die möglichst effizient integriert werden sollen. Hierfür werden ein Mentorensystem, ein Einarbeitungskonzept und eine offene Kommunikation im Rahmen von Einführungs- und Feedbackgesprächen benötigt. Diese Investition wird sich schnell bezahlt machen, vermeidet hohe Opportunitätskosten und einen Imageverlust des Unternehmens durch eine übermäßige Fluktuation während der Probezeit. Das Buch liefert viele wertvolle Informationen für eine erfolgreiche Einarbeitungsphase.

Praxis des Arbeitsrechts. PraxisArbR

Praxis des Arbeitsrechts. PraxisArbR

Leider ist für dieses Buch noch keine Beschreibung vorhanden

Praxis des Arbeitsrechts. PraxisArbR

Praxis des Arbeitsrechts. PraxisArbR

Leider ist für dieses Buch noch keine Beschreibung vorhanden

Einführung neuer Mitarbeiter (Arbeitsheft): Fünf Schritte zu einer professionellen Einführung neuer Mitarbeiter

Einführung neuer Mitarbeiter (Arbeitsheft): Fünf Schritte zu einer professionellen Einführung neuer Mitarbeiter

Dieses Arbeitsheft zeigt Ihnen, wie man neue MitarbeiterInnen gut einführen und schnell einarbeiten kann. Einführung, Einfindung und Einarbeitung werden in diesem Selbstlernheft bearbeitet.

Wann ist ein Mitarbeitergespräch fällig, wie bereitet man es vor und wie sichert man einen fairen und ergebnisorientierten Ablauf? Gliederungshilfen, Checklisten und ein »Leitfaden für alle Fälle« bieten rasche Hilfe bei der Vorbereitung.

Inhalte
- Wie Sie Mitarbeitergespräche vorbereiten und aufbauen.
- Mit welchen Techniken Sie das Gespräch sinnvoll lenken.
- Wie Sie einen fairen Ablauf sichern und in schwierigen Situationen weiterkommen.
- Von Anerkennung bis Zielvereinbarung: die wichtigsten Gespräche.

Führung und Zusammenarbeit: Eine unternehmerische Führungslehre

Führung und Zusammenarbeit: Eine unternehmerische Führungslehre

Die komplexen Anforderungen, die der globale Wettbewerb an Unternehmenslenker und Manager stellt, beschreibt der Autor mit zwei erfolgskritischen Einflussgrößen: Führung und Zusammenarbeit. In Netzwerkorganisationen müssen Führungskräfte heute Mitarbeiter anleiten, aber auch gleichberechtigt mit ihnen zusammenarbeiten können. Wunderer präsentiert in diesem Buch eine moderne Führungslehre, die sich dem internen Mitunternehmertum verpflichtet weiß.
Die Zielsetzung lautet: Mitwissen und Mitdenken, Mitfühlen und Mitverantworten, Mithandeln und Mitbeteiligen der Mitarbeiter verstärken. Neueste Forschungsergebnisse werden dabei ebenso präsentiert wie moderne Instrumente zur Führung und Zusammenarbeit.

Führung von Mitarbeitern: Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement

Führung von Mitarbeitern: Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement

Aktualisiertes und erweitertes Standardwerk für effiziente Personalführung Tipps für die Praxis Mit aktuellen Themen wie z.B. virtuelle Führung und e- Learning Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft stellen neue Anforderungen an Führungskräfte. In diesem Handbuch werden die wichtigsten Führungsfunktionen anschaulich dargestellt und mit praxisnahen Tipps verbunden. Das Spektrum reicht dabei von der Mitarbeiterauswahl über ihre Einarbeitung, Qualifizierung, Motivierung, Beurteilung bis zur Personalentwicklung. Die bewährte Grundkonzeption wurde beibehalten. IN DER 5. Auflage wurden aktuelle Themen wie Virtuelle Führung, e-Learning und HRM-Management aufgenommen. Darüber hinaus befasst sich ein Beitrag mit der Personalarbeit und Führung bei M&A.

Führungsfeedback: Die Einführung bei Dräger Medical

Führungsfeedback: Die Einführung bei Dräger Medical

Führungsverhalten und dessen Wahrnehmung im Umfeld klaffen häufig weit auseinander. Obwohl sich inzwischen jeder Manager darüber im Klaren ist, dass sein Führungsstil einen gravierenden Einfluss auf Leistung und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter hat, werden weiterhin zahlreiche Führungsfehler begangen. Die Folgen sind meist enorm: neben Stress und Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern kommt es auch zu Frustration bei den Vorgesetzten. Welche Möglichkeiten bietet das Führungsfeedback zur Verbesserung von Führungsverhalten und Arbeitsklima, was sind die Ursachen für eine rapide Zunahme der gesteuerten Kritik von unten und wie kann solch ein Feedback als Personalentwicklungsinstrument sinnvoll im Unternehmen eingebunden werden? Der Autor Carsten Reber gibt einen Überblick über Entwicklung und Funktionen des Führungsfeedbacks. Darauf aufbauend beschreibt er die ideale Einführung dieses Instrumentes anhand des theoretischen Phasenmodells und zweier Praxisbeispiele. Nach einer sorgfältigen Analyse von Widerständen in der Belegschaft des global agierenden Medizintechnikkonzerns. Dräger Medical liefert er schließlich konkrete Handlungsempfehlungen, welche die Implementierung dieses Tools im Unternehmen unterstützen und für eine höhere Akzeptanz sorgen sollen. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger des Personalmanagements, an Wirtschaftswissenschaftler, Führungskräfte, Betriebsratsmitglieder und alle Unternehmen.

Delegieren für Frauen: Mehr bewegen - in weniger Zeit - mit weniger Stress

Delegieren für Frauen: Mehr bewegen - in weniger Zeit - mit weniger Stress

Man muss auch loslassen können - professionelles Delegieren für mehr Erfolg Frauen tun sich oft schwer damit, Aufgaben zu delegieren, und haben dann den Kopf nicht frei für die wirklich wichtigen Dinge. Dabei kann es so einfach sein ... Wer Karriere machen will, muss delegieren können. Und genau das können viele Frauen nicht, weil sie sich vor möglicher Ablehnung fürchten, Angst vor Qualitätsverlust haben und ganz generell dazu neigen, lieber sich als andere zu überfordern. Das ist zwar sympathisch, kann aber auf den Weg nach oben schnell zum Stolperstein werden, zumal diese Befürchtungen völlig unbegründet sind. Wie man es besser macht, erläutert Cornelia Topf, selbst erfolgreiche Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung, in diesem Buch. Sie zeigt, wie man selbstbewusst und gleichzeitig fair delegiert. Das entlastet nicht nur einen selbst, sondern stärkt und motiviert gleichzeitig auch die Mitarbeiter. Ein echtes Muss für alle Frauen in Führungspositionen und solche, die dorthin wollen.

Innovative Teamarbeit zwischen Konflikt und Kooperation

Innovative Teamarbeit zwischen Konflikt und Kooperation

Zukunftsorientierte Unternehmen erkennen in der Teamarbeit ihren entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Kernpunkt der Teamarbeit ist die offene und intensive Interaktion zwischen Führung und Mitarbeitern sowie auch unter den Mitarbeitern. Sie beruht auf dem Netzwerkkonzept, das die traditionellen hierarchischen Systeme ablöst. In diesem Buch wird dargelegt, wie innovative Teamarbeit bei der Bewältigung neuer Herausforderungen hilft, wie sie zu Konkurrenzfähigkeit und Qualitätssicherung führt, wie sie mit einem neuen Führungsstil korrespondiert und wie sie Synergien erzeugt. Die Autoren vermitteln übersichtlich und einleuchtend, welche Prinzipien, Haltungen und Merkmale innovative Teamarbeit und kreatives Coaching kennzeichnen und mit welchen Methoden, Handlungs- und Verhaltensweisen das Konzept umgesetzt wird. Die 2. Auflage dieses Arbeitsheftes ist wesentlich überarbeitet worden und richtet sich an Führungskräfte aller Bereiche und aller Ebenen, die in ihrer Organisation bessere Zusammenarbeit erreichen wollen, an den Führungsnachwuchs sowie an alle Interessierten, die mit Teamarbeit zu tun haben und innovativ gefordert sind.

Innovative Teamarbeit zwischen Konflikt und Kooperation

Innovative Teamarbeit zwischen Konflikt und Kooperation

Zukunftsorientierte Unternehmen erkennen in der Teamarbeit ihren entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Kernpunkt der Teamarbeit ist die offene und intensive Interaktion zwischen Führung und Mitarbeitern sowie auch unter den Mitarbeitern. Sie beruht auf dem Netzwerkkonzept, das die traditionellen hierarchischen Systeme ablöst. In diesem Buch wird dargelegt, wie innovative Teamarbeit bei der Bewältigung neuer Herausforderungen hilft, wie sie zu Konkurrenzfähigkeit und Qualitätssicherung führt, wie sie mit einem neuen Führungsstil korrespondiert und wie sie Synergien erzeugt. Die Autoren vermitteln übersichtlich und einleuchtend, welche Prinzipien, Haltungen und Merkmale innovative Teamarbeit und kreatives Coaching kennzeichnen und mit welchen Methoden, Handlungs- und Verhaltensweisen das Konzept umgesetzt wird. Die 2. Auflage dieses Arbeitsheftes ist wesentlich überarbeitet worden und richtet sich an Führungskräfte aller Bereiche und aller Ebenen, die in ihrer Organisation bessere Zusammenarbeit erreichen wollen, an den Führungsnachwuchs sowie an alle Interessierten, die mit Teamarbeit zu tun haben und innovativ gefordert sind.

Innovative Teamarbeit zwischen Konflikt und Kooperation

Innovative Teamarbeit zwischen Konflikt und Kooperation

Zukunftsorientierte Unternehmen erkennen in der Teamarbeit ihren entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Kernpunkt der Teamarbeit ist die offene und intensive Interaktion zwischen Führung und Mitarbeitern sowie auch unter den Mitarbeitern. Sie beruht auf dem Netzwerkkonzept, das die traditionellen hierarchischen Systeme ablöst. In diesem Buch wird dargelegt, wie innovative Teamarbeit bei der Bewältigung neuer Herausforderungen hilft, wie sie zu Konkurrenzfähigkeit und Qualitätssicherung führt, wie sie mit einem neuen Führungsstil korrespondiert und wie sie Synergien erzeugt. Die Autoren vermitteln übersichtlich und einleuchtend, welche Prinzipien, Haltungen und Merkmale innovative Teamarbeit und kreatives Coaching kennzeichnen und mit welchen Methoden, Handlungs- und Verhaltensweisen das Konzept umgesetzt wird. Die 2. Auflage dieses Arbeitsheftes ist wesentlich überarbeitet worden und richtet sich an Führungskräfte aller Bereiche und aller Ebenen, die in ihrer Organisation bessere Zusammenarbeit erreichen wollen, an den Führungsnachwuchs sowie an alle Interessierten, die mit Teamarbeit zu tun haben und innovativ gefordert sind.

Gelassen und souverän führen: Die Stärken des weiblichen Führungsstils

Gelassen und souverän führen: Die Stärken des weiblichen Führungsstils

Dieses Buch bereitet Sie auf den Führungsjob vor. Und wenn Sie schon länger in einer Führungsposition sind, vermittelt es Ihnen das nötige Know-how, um endlich den Erfolg und Spaß im Beruf zu haben, den Sie verdienen. Patrizia Haucke und Annette Krenovsky, beide mit langjähriger Erfahrung als Führungskräfte, Trainerinnen und Coaches, zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Fähigkeiten besser einsetzen und stärken - ohne sich zu verbiegen: · Mit der Position kommt die Macht. Was ist daran schlecht? Übernehmen Sie die Verantwortung. · Bleiben Sie echt und setzen Sie die weiblichen Stärken erfolgreich ein. · Vorsicht vor Energieräubern - erkennen Sie die Fallen. · Setzen Sie auf die klassischen Führungsinstrumente - sie funktionieren. · Frauen unter Frauen - vermeiden Sie die typischen Konflikte.

Einsame Spitze: Frauen in Organisationen

Einsame Spitze: Frauen in Organisationen

Das Buch gibt konkrete praktische Hinweise für Frauen, die berufstätig sind und aufsteigen wollen. Dazu werden wissenschaftliche Theorien und Befunde zur Situation von Frauen in der Gesellschaft allgemein und speziell am Arbeitsmarkt dargestellt und ausgewertet.

Effektive Kommunikation und Kooperation

Effektive Kommunikation und Kooperation

Kommunikative und soziale Kompetenzen gehören zu den in Stellenanzeigen am häufigsten nachgefragten Schlüsselqualifikationen. Dies macht deutlich, dass die Fähigkeit effektiv zu kommunizieren nicht per se vorausgesetzt werden kann.
Woran liegt es, dass manche Gespräche nicht so verlaufen, wie wir uns das vorstellen?
Welche Fehlerquellen gibt es und wie kann ich diese umschiffen?
Was kann ich tun, um effektiv und konstruktiv zu kommunizieren und zu kooperieren?
Diese und weitere Fragen werden im vorliegenden Trainingsbuch beantwortet. Ziel des Buches ist es, grundlegende Erkenntnisse über die menschliche Kommunikation zu vermitteln. Durch zahlreiche Übungen kann der Leser das Gelernte dabei direkt in die Praxis umsetzen.

Effektive Kommunikation und Kooperation

Effektive Kommunikation und Kooperation

Kommunikative und soziale Kompetenzen gehören zu den in Stellenanzeigen am häufigsten nachgefragten Schlüsselqualifikationen. Dies macht deutlich, dass die Fähigkeit effektiv zu kommunizieren nicht per se vorausgesetzt werden kann.
Woran liegt es, dass manche Gespräche nicht so verlaufen, wie wir uns das vorstellen?
Welche Fehlerquellen gibt es und wie kann ich diese umschiffen?
Was kann ich tun, um effektiv und konstruktiv zu kommunizieren und zu kooperieren?
Diese und weitere Fragen werden im vorliegenden Trainingsbuch beantwortet. Ziel des Buches ist es, grundlegende Erkenntnisse über die menschliche Kommunikation zu vermitteln. Durch zahlreiche Übungen kann der Leser das Gelernte dabei direkt in die Praxis umsetzen.

Körpersprache für freche Frauen. Sicher und selbstbewusst auftreten im Beruf

Körpersprache für freche Frauen. Sicher und selbstbewusst auftreten im Beruf

Frauen könnten beruflich sehr viel erfolgreicher sein, wenn sie sich nicht durch unbewusste Körpersignalen ständig selbst ein Bein stellen würden. Im Wettlauf mit männlichen Kollegen um gute Jobs, Projekte, Führungsaufgaben oder mehr Gehalt setzen die meisten auf ihre Fachkompetenz – mit aktenkundig bescheidenem Erfolg. Es ist zwar unbestritten, dass Frauen in vielen Branchen und Berufen die bessere Ausbildung, und die höhere Fach- und Führungskompetenz mitbringen, entscheidend aber ist der persönliche Auftritt. Cornelia Topf zeigt Ihnen, wie sie Ihr Auftreten so verändern, dass Ihrem beruflichen Weiterkommen nichts mehr im Wege steht.

Moderationstechniken. Werkzeuge für die Teamarbeit

Moderationstechniken. Werkzeuge für die Teamarbeit

Steigern Sie die Effizienz Ihrer täglichen Besprechungen und Sitzungen durch effektive Moderation! Fördern Sie die Kreativität Ihrer MitarbeiterInnen durch teamorientierte Diskussionsprozesse!

Alles notwendige Wissen über Teamarbeit und Moderation

Übersichtlicher Werkzeugkasten mit allen gängigen Moderationstechniken

Zahlreiche Beispiele zur raschen Anwendung der Moderationstechniken für alle, die sich rasch einen Überblick über Teamarbeit und Moderation verschaffen wollen

Moderationstechniken. Werkzeuge für die Teamarbeit

Moderationstechniken. Werkzeuge für die Teamarbeit

Steigern Sie die Effizienz Ihrer täglichen Besprechungen und Sitzungen durch effektive Moderation! Fördern Sie die Kreativität Ihrer MitarbeiterInnen durch teamorientierte Diskussionsprozesse!

Alles notwendige Wissen über Teamarbeit und Moderation

Übersichtlicher Werkzeugkasten mit allen gängigen Moderationstechniken

Zahlreiche Beispiele zur raschen Anwendung der Moderationstechniken für alle, die sich rasch einen Überblick über Teamarbeit und Moderation verschaffen wollen

Image + Stil = Erfolg. Maßgeschneiderte Tipps für den perfekten Business-Auftritt

Image + Stil = Erfolg. Maßgeschneiderte Tipps für den perfekten Business-Auftritt

Dieser Stilberater bringt die Persönlichkeit zum Leuchten! Wer mit dem passenden Outfit und der richtigen Haltung durchs Leben geht, fühlt sich sicher und hat mehr Erfolg. In ihrem Exzellenz-Ratgeber führen die beiden Modedesigner und Imageberater Menschen zu einem authentischen Kleidungsstil und einer besseren Körpersprache. Die Stil-Experten verhelfen zum letzten Schliff: Was kommunizieren Stoffe und Farben? Wie funktioniert die Wechselwirkung zwischen Kleidung und innerer Einstellung? Zu diesen und anderen Fragen geben sie Impulse und wertvolle Tipps. Zahlreiche Abbildungen zeigen, wie ein zeitgemäßer, perfekter Stil für Manager und Managerinnen aussehen kann: modern, aber nicht modisch, korrekt und zugleich individuell.

Teamarbeit und Teamentwicklung

Teamarbeit und Teamentwicklung

Teamarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Leistungserbringung in unterschiedlichsten Organisationen. Viele wichtige Kennwerte einer Organisation wie z.B. Produktivität und Arbeitszufriedenheit ihrer MitarbeiterInnen hängen davon ab, inwieweit Teamarbeit im Unternehmen gelingt. In Wissenschaft und Praxis sind daher zahlreiche Interventionen entwickelt worden, um das Gelingen von Teamarbeit zu fördern und zu unterstützen. Zu diesen Interventionen gehören die Teamentwicklungsmaßnahmen, die eine zunehmende Verbreitung erfahren. In diesem Buch wird der aktuelle Kenntnisstand auf dem Gebiet der Sozialpsychologie und der Gruppenforschung für Fragen der Teamentwicklung nutzbar gemacht. Dazu werden einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse dargestellt und Problemstellungen, Vorgehensweisen und Fallstricke bei der Durchführung von Teamentwicklungsmaßnahmen geschildert.

Teamarbeit und Teamentwicklung

Teamarbeit und Teamentwicklung

Teamarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Leistungserbringung in unterschiedlichsten Organisationen. Viele wichtige Kennwerte einer Organisation wie z.B. Produktivität und Arbeitszufriedenheit ihrer MitarbeiterInnen hängen davon ab, inwieweit Teamarbeit im Unternehmen gelingt. In Wissenschaft und Praxis sind daher zahlreiche Interventionen entwickelt worden, um das Gelingen von Teamarbeit zu fördern und zu unterstützen. Zu diesen Interventionen gehören die Teamentwicklungsmaßnahmen, die eine zunehmende Verbreitung erfahren. In diesem Buch wird der aktuelle Kenntnisstand auf dem Gebiet der Sozialpsychologie und der Gruppenforschung für Fragen der Teamentwicklung nutzbar gemacht. Dazu werden einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse dargestellt und Problemstellungen, Vorgehensweisen und Fallstricke bei der Durchführung von Teamentwicklungsmaßnahmen geschildert.

Der feminine Stil. Business-Mode für Frauen

Der feminine Stil. Business-Mode für Frauen

Perfekter Stil - das ist der Anspruch an Frauen im Job. Dieses Buch zeigt, wie Frauen sich zugleich stilsicher und feminin kleiden können. Ob beim Bewerbungsgespräch, im Meeting oder unterwegs zum Kunden, hier wird auf alle wichtigen Anlässe eingegangen.

Ganzheitliche Farbberatung: Ein Ratgeber zur richtigen Farbentscheidung

Ganzheitliche Farbberatung: Ein Ratgeber zur richtigen Farbentscheidung

Den Farben des Alltags wohnt eine immense Heilkraft inne. Leicht nachvollziehbar erklärt die Autorin aus ihrer langjährigen Praxis heraus die psychischen, emotionalen und therapeutischen Wirkungszusammenhänge der Farben. Der Leser erfährt in diesem ganzheitlich angelegten Ratgeber einfach und praxisorientiert alles, um sofort zur Tat schreiten und diese Kräfte anwenden zu können. - Durchgängig farbig.

Überzeugend auftreten: Körpersprache und Selbstpräsentation für Frauen

Überzeugend auftreten: Körpersprache und Selbstpräsentation für Frauen

Glaubwürdigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Kompetenz vermitteln wir vor allem über Körpersprache. Was unser Körper aussendet, ist machtvoller als das, was wir sagen oder was in der Bewerbungsmappe steht. Wir nehmen Menschen zu 90 % über ihre nonverbalen Signale wahr. Und hier stellen sich viele Frauen selbst ein Bein. Signalisiert die Körpersprache statt Selbstbewusstsein Zurückhaltung oder Unsicherheit, nützt auch das beste fachliche Wissen nichts.

Mit Fotos, vielen Beispielen und konkreten Anleitungen weit über die üblichen Körpersprachebücher hinaus wird deutlich, · wie sich Frauen aus alten Verhaltens- und Körpermustern lösen können · wie sie den ersten Eindruck einer Geschäftsbegegnung sinnvoll nutzen · wie sie Stimme und Kleidung einsetzen, sich taktisch klug im Raum platzieren und sich in Stresssituationen selbst den Rücken stärken.

Mehr Selbstverantwortung für Auszubildende: Methoden, Strategien und Übungen für Ausbilder und Trainer

Mehr Selbstverantwortung für Auszubildende: Methoden, Strategien und Übungen für Ausbilder und Trainer

Dieses Buch gibt Ausbildern Methoden und Leitfäden an die Hand, mit deren Hilfe sie die Herausforderungen in der Berufsausbildung gezielt und konstruktiv bewältigen können: - Wie können Auszubildende mehr Selbstverantwortung für ihren Lernprozess übernehmen? - Was sollten Ausbilder beachten um Schlüsselqualifikationen zu fördern? - Wie sollten Beurteilungsgespräche geführt werden? - Wie können Konflikte gelöst werden? Selbstverantwortetes Lernen gilt als wichtige Grundlage für die Fähigkeit zur eigenen Gestaltung der zukünftigen Berufspraxis. Anschaulich und praxisnah zeigen die Autoren, wie Ausbilder und Trainer selbstverantwortetes Lernen und den Aufbau von fachlichen, personenbezogenen und sozialen Fähigkeiten fördern können. Im Rahmen eines innovativen Schulungsprojekts entwickelten Bildungsexperten zusammen mit praxiserfahrenen Ausbildern die Inhalte dieses Ratgebers.

Der Weg zum erfolgreichen Ausbilder: Mit 56 Illustrationen von Ralf Schnelle

Der Weg zum erfolgreichen Ausbilder: Mit 56 Illustrationen von Ralf Schnelle

Dieses Buch wendet sich an alle (angehenden und weiterbildungsbereiten) Ausbilder, Fachreferenten und Dozenten - und zwar nicht als fachbezogenes Ausbildungsbuch, sondern mit allgemein gehaltenen Ausführungen und beispielhaften Ausarbeitungen. So wird jeder für seinen Ausbildungsbereich wissenswerte Informationen und praktische Tipps erhalten, die er in seine Ausbildungstätigkeit mit einfließen lassen kann.

Die siebte Auflage wurde v.a. um die neuen Entwicklungen im Medien-Bereich erweitert. Natürlich fehlen die bewährten Tipps und Hinweise nicht, die das Buch zu dem gemacht haben, was es heute ist: ein Standardwerk für Ausbilder und alle, die es werden wollen.

Professionelles Verkaufen: Kundenerwartungen erkennen. Verkaufsgespräche positiv gestalten. Abschlüsse erreichen. Richtig kommunizieren

Professionelles Verkaufen: Kundenerwartungen erkennen. Verkaufsgespräche positiv gestalten. Abschlüsse erreichen. Richtig kommunizieren

Unternehmen versprechen oft sehr viel in glanzvollen Broschüren, um Kunden für sich zu gewinnen. Egal, was sie ankündigen, die Verkäufer müssen in der Praxis den Beweis antreten und mit einer kompetenten Beratung, einer angenehmen Einkaufsatmosphäre und günstigen Preisen dafür einstehen. Das Buch bietet praktische Ratschläge und die Bausteine, die Verkäufer für den Erfolg benötigen:

einen kundenorientierten Gesprächseinstieg,
konkrete Nutzenargumente wie auch emotionale Ansprache des Kunden,
erfolgreiche Argumente in Preisgesprächen.

Überzeugen auch Sie die Kunden im professionellen Verkaufsgespräch!

Instrumente zur Prävention und Reduzierung krankheitsbedingter Fehlzeiten

Instrumente zur Prävention und Reduzierung krankheitsbedingter Fehlzeiten

Die Diskussion zum Standort Deutschland hält auch im neuen Jahrtausend unvermindert an. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass Meldungen der Presse zu entnehmen sind, Unternehmen wollten ihre Ausgaben senken und Einsparungen vornehmen. Fehlzeiten spielen dabei eine große Rolle, da sie einer der großen Kostenverursacher sind. Die aufgrund von Fehlzeiten aufzubringenden Aufwendungen reichen von der 100%igen Entgeltfortzahlung über die Stellung von Ersatzkräften bis zum evtl. entgehenden Absatz. Hinzu kommt, dass mit dem meist unvorhergesehenen krankheitsbedingten Fernbleiben vom Arbeitsplatz eine Störung im Betriebsablauf einhergeht, das Vertretungspersonal oft eine geringere Produktivität aufweist und sich schnell Qualitätsmängel einstellen können, durch die schließlich weitreichende Konsequenzen entstehen. Vielen Unternehmen sind die Dimensionen der krankheitsverursachenden Kosten und die Auswirkungen von Fehlzeiten nicht vollends bewusst. Leider ist es noch immer so, dass eine beträchtliche Anzahl von Betrieben auf krankheitsbedingte Fehlzeiten nur reagiert und die Beseitigung von bereits aufgetretenen Fehlzeiten im Vordergrund steht. Doch es gehört weitaus mehr dazu als ausschließlich zu sanktionieren. Die Krankheitsprophylaxe und damit die Vermeidung von Mitarbeiterausfallzeiten spielt eine wesentlich wichtigere Rolle. Auch sind häufig die Ursachen des Fernbleibens nicht immer bekannt oder wollen teilweise nicht wahrgenommen werden. Nichtsdestoweniger sind es gerade die Determinanten von Fehlzeiten die identifiziert werden müssen, um sich geeigneter Mittel zu bedienen.

Auf dem Weg zum Profi im Verkauf: Verkaufsgespräche zielstrebig und kundenorientiert führen

Auf dem Weg zum Profi im Verkauf: Verkaufsgespräche zielstrebig und kundenorientiert führen

Von einem erfolgreichen Trainer in ihrer Sprache geschrieben, vermittelt das Buch Verkäufern aus allen Branchen die Basics des Verkaufsgesprächs. Dabei werden sowohl Fragen der Persönlichkeit und der inneren Einstellung erörtert wie auch grundlegende Arbeitstechniken vorgestellt. Der konstruktive Umgang mit den persönlichen "roten Linien" im täglichen Verkauf, Motivforschung, Einwandbehandlung, Umstiegsfragen, Abschlusstechnik und Telefonakquise sind die zentralen Themen. Konkrete Arbeitsanleitungen versetzen den Leser in die Lage, die gewonnenen Erkenntnisse auf die spezifischen Anforderungen in seiner Branche zu übertragen und sein Verhalten im Verkaufsgespräch zu adaptieren.

Pocket Business: Kundenbindung: Kunden begeistern und nachhaltig binden

Pocket Business: Kundenbindung: Kunden begeistern und nachhaltig binden

Kunden nicht nur gewinnen, sondern auch nachhaltig binden - das ist Ziel aller Unternehmen. Kundenorientierung ist dabei mehr als Freundlichkeit und muss systematisch von allen Mitarbeitern umgesetzt und gelebt werden. Der Autor erläutert, wie man Kunden wirkungsvoll anspricht, die Einzigartigkeit seines Angebots herausstellt und durch konkrete Umsetzung von Kundennutzen nachhaltig Kundenzufriedenheit und damit -bindung schafft.

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter: So schaffen Sie den Rollentausch

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter: So schaffen Sie den Rollentausch

Der Rollentausch - gestern noch Kollege, heute Vorgesetzter - löst bei den Exkollegen eine Flut von teilweise negativen Gefühlen aus, die nicht greifbar, aber dennoch spürbar sind. Und auch vor den eigenen Vorgesetzten muss der frisch gebackene Chef seine Führungsqualitäten erst noch beweisen. Mit welchen Fallstricken besonders junge Führungskräfte rechnen müssen, wie sie sich in ihrer neuen Rolle behaupten und schwierige Situationen meistern können, erläutert Dagmar Kohlmann-Scheerer in diesem praxisnahen Ratgeber. Im Zentrum stehen dabei: Führungsstile, Kommunikationsverhalten, Delegieren von Verantwortung, Konfliktlösung und der faire Umgang miteinander.

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter: So schaffen Sie den Rollentausch

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter: So schaffen Sie den Rollentausch

Der Rollentausch - gestern noch Kollege, heute Vorgesetzter - löst bei den Exkollegen eine Flut von teilweise negativen Gefühlen aus, die nicht greifbar, aber dennoch spürbar sind. Und auch vor den eigenen Vorgesetzten muss der frisch gebackene Chef seine Führungsqualitäten erst noch beweisen. Mit welchen Fallstricken besonders junge Führungskräfte rechnen müssen, wie sie sich in ihrer neuen Rolle behaupten und schwierige Situationen meistern können, erläutert Dagmar Kohlmann-Scheerer in diesem praxisnahen Ratgeber. Im Zentrum stehen dabei: Führungsstile, Kommunikationsverhalten, Delegieren von Verantwortung, Konfliktlösung und der faire Umgang miteinander.

Keine Angst vor der Akquise!: Mehr Erfolg in Vertrieb und Verkauf

Keine Angst vor der Akquise!: Mehr Erfolg in Vertrieb und Verkauf

Der Autor geht davon aus, dass gute Akquisition eher eine mentale Angelegenheit sei als eine Frage des Produktes und dessen Qualität. Ängste, wie etwa das Zugehen auf fremde Personen oder die fehlende Verarbeitung negativer Erlebnisse, führen häufig dazu, dass Akquisition nicht in einem optimalen Maße durchgeführt wird. So führt eine daraus resultierende "negative Denkspirale" zu einer selektiven Wahrnehmung nicht optimaler Signale. Positive werden hingegen nicht erkannt. Die Folge sind Blockaden beim Akquisitionsgespräch und letztlich der Misserfolg.

In zehn Kapiteln auf über 180 Seiten deckt Ratzkowski nicht nur Schwächen der "Akquisiteure" auf, sondern geht auch auf die Unternehmenskultur und die Unterstützung durch die Organisation ein. Viele Beispiele und ein in sich schlüssiger, lockerer Schreibstil machen das Buch zu einer gut lesbaren Lektüre. Durch viele Fragen und Checklisten wird der Leser dazu angehalten, seine eigene Situation kritisch zu durchleuchten. Praktische Tipps, etwa zur Erhöhung der Motivation oder zur Reaktivierung der Konzentration, helfen, den Begriff der Akquisition schon im Vorfeld positiv zu besetzen.

Das Buch ist beileibe nicht nur für "Außendienstler" gedacht, obwohl dies der Titel vermuten lässt. Denn im weitesten Sinne findet Akquisition immer dann statt, wenn es darum geht, eine - fremde - Person für ein eigenes Vorhaben zu gewinnen. Und da der Autor auf eine Veränderung der persönlichen Grundeinstellung und deren Optimierung abzielt, ist dieses Buch für alle Leser gut geeignet, die ihren Erfolg im Umgang mit anderen verbessern wollen.

Tapfere Helden in der Akquise: Wie Sie mit Mut und Spaß neue Kunden gewinnen

Tapfere Helden in der Akquise: Wie Sie mit Mut und Spaß neue Kunden gewinnen

Egal, ob es um Besuchstermine oder Interesse an einem Produkt geht, Anrufe bei potenziellen Kunden sind für die Akquirierung unerlässlich. Doch Akquise wird meist widerwillig betrieben und ist daher wenig erfolgreich.
Hier setzen Stephan Magnus und Hans Vialon an. Die zentralen Faktoren einer gelungenen Akquise lauten Vorbereitung und Persönlichkeit. Durch den Einsatz mentaler Techniken kann Akquise professionell, elegant und erfolgreich betrieben werden. Dabei sind folgende Faktoren entscheidend: z.B. die Visualisierung von Zielen oder der Umgang mit schwierigen Kunden und Stresssituationen. Akquise ist eine Herausforderung, die auch Spaß machen kann.

Der rote Faden im Verkaufsgespräch: Angebot - Argumentation - Abschluss

Der rote Faden im Verkaufsgespräch: Angebot - Argumentation - Abschluss

In der Praxis erfolgreicher Verkaufsberatung hat sich erwiesen, dass jedes zielführende Verkaufsgespräch in drei wesentliche Phasen gegliedert werden kann: Die Begrüßungsphase, die Angebotsphase und die Abschlussphase. Im Zentrum steht dabei das strukturierte Verkaufsgespräch, der so genannte »rote Faden«. Es umfasst nicht nur die richtige Begrüßung und den Aufbau einer Beziehungsebene zwischen Verkäufer und Käufer, sondern auch die professionelle Bedarfsanalyse, die richtige Fragetechnik, die überzeugende Argumentation, die korrekte Einwandbehandlung und die zielführende Abschlusstechnik.

Jeder Schritt wird in diesem Ratgeber anhand zahlreicher Fallstudien und Beispiele aus der Praxis erfahrener Top-Verkäufer beschrieben. Der Autor erläutert die psychologischen Hintergründe einer Kaufentscheidung und die Leser erlernen spielerisch die entsprechenden Gesprächstechniken. Dabei wendet sich das Buch an alle, die sich auf ihre Karriere als Top-Verkäufer optimal vorbereiten möchten sowie an erfahrene Verkäufer, die ihre persönliche Verkaufsstrategie optimieren wollen.

Pocket Business: Kundenakquise: Wie Sie der Welt sagen, dass es Sie gibt

Pocket Business: Kundenakquise: Wie Sie der Welt sagen, dass es Sie gibt

Kundenakquise (für Selbstständige) – Wie Sie der Welt sagen, dass es Sie gibt

Wer überzeugend auftritt, verkauft sich leichter. Akquise ist viel mehr als Telefonanrufe oder Mailings. Planvoll und strukturiert vorgehen, zu sich und der eigenen Leistung stehen und ein überzeugender Unternehmensauftritt sind wesentliche Bestandteile. Dieses Buch erläutert zunächst die notwendigen Grundlagen und stellt dann die wichtigsten Akquisewerkzeuge vor und gibt so eine Fülle praxisnaher Tipps, die Sie sofort umsetzen können.

Pocket Business: Kundenakquise: Wie Sie der Welt sagen, dass es Sie gibt

Pocket Business: Kundenakquise: Wie Sie der Welt sagen, dass es Sie gibt

Kundenakquise (für Selbstständige) – Wie Sie der Welt sagen, dass es Sie gibt

Wer überzeugend auftritt, verkauft sich leichter. Akquise ist viel mehr als Telefonanrufe oder Mailings. Planvoll und strukturiert vorgehen, zu sich und der eigenen Leistung stehen und ein überzeugender Unternehmensauftritt sind wesentliche Bestandteile. Dieses Buch erläutert zunächst die notwendigen Grundlagen und stellt dann die wichtigsten Akquisewerkzeuge vor und gibt so eine Fülle praxisnaher Tipps, die Sie sofort umsetzen können.

Mitarbeitergespräche: Mitarbeiter motivieren, richtig beurteilen und effektiv einsetzen

Mitarbeitergespräche: Mitarbeiter motivieren, richtig beurteilen und effektiv einsetzen

Dieser bewährte Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Mitarbeitergespräche vorbereiten, zu beiderseitigem Nutzen führen und realisierbare Ziele vereinbaren. Mit Gesprächsleitfäden, Checklisten, Zielvereinbarungsformular, Beurteilungsbogen jetzt auch auf CD-ROM.

INHALTE - Gespräche führen: Was sind Inhalt und Ziel des Gesprächs? Wie stellen Sie Fragen? Wie hören Sie richtig zu? Wie geben Sie Feedback? Mit Gesprächsleitfaden - Ziele vereinbaren: Wie formulieren Sie qualitative und quantitative Ziele? Anhand welcher Kriterien werden die Ziele kontrolliert? Mit Zielvereinbarungsformular - Mitarbeiter beurteilen: Welche Kriterien sind angemessen? Wie werden Beurteilungen akzeptiert? Mit Beurteilungsbogen - Bausteine der Mitarbeiterbeurteilung mit individuellen Lösungen - Die wichtigsten Checklisten und Übersichten für die Gesprächsvorbereitung - Gesprächsleitfäden für das Zielvereinbarungs-, Kritik-, Fehlzeiten-, Abgangs-, Vorstellungs- und Lehrgespräch - Neu: Tipps zum AGG-gerechten Mitarbeitergespräch

AUF DER CD-ROM: - Gesprächsleitfäden - Checklisten - Zielvereinbarungsformular - Beurteilungsbogen

Mitarbeitergespräche: Mitarbeiter motivieren, richtig beurteilen und effektiv einsetzen

Mitarbeitergespräche: Mitarbeiter motivieren, richtig beurteilen und effektiv einsetzen

Dieser bewährte Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Mitarbeitergespräche vorbereiten, zu beiderseitigem Nutzen führen und realisierbare Ziele vereinbaren. Mit Gesprächsleitfäden, Checklisten, Zielvereinbarungsformular, Beurteilungsbogen jetzt auch auf CD-ROM.

INHALTE - Gespräche führen: Was sind Inhalt und Ziel des Gesprächs? Wie stellen Sie Fragen? Wie hören Sie richtig zu? Wie geben Sie Feedback? Mit Gesprächsleitfaden - Ziele vereinbaren: Wie formulieren Sie qualitative und quantitative Ziele? Anhand welcher Kriterien werden die Ziele kontrolliert? Mit Zielvereinbarungsformular - Mitarbeiter beurteilen: Welche Kriterien sind angemessen? Wie werden Beurteilungen akzeptiert? Mit Beurteilungsbogen - Bausteine der Mitarbeiterbeurteilung mit individuellen Lösungen - Die wichtigsten Checklisten und Übersichten für die Gesprächsvorbereitung - Gesprächsleitfäden für das Zielvereinbarungs-, Kritik-, Fehlzeiten-, Abgangs-, Vorstellungs- und Lehrgespräch - Neu: Tipps zum AGG-gerechten Mitarbeitergespräch

AUF DER CD-ROM: - Gesprächsleitfäden - Checklisten - Zielvereinbarungsformular - Beurteilungsbogen

Wann ist ein Mitarbeitergespräch fällig, wie bereitet man es vor und wie sichert man einen fairen und ergebnisorientierten Ablauf? Gliederungshilfen, Checklisten und ein »Leitfaden für alle Fälle« bieten rasche Hilfe bei der Vorbereitung.

Inhalte
- Wie Sie Mitarbeitergespräche vorbereiten und aufbauen.
- Mit welchen Techniken Sie das Gespräch sinnvoll lenken.
- Wie Sie einen fairen Ablauf sichern und in schwierigen Situationen weiterkommen.
- Von Anerkennung bis Zielvereinbarung: die wichtigsten Gespräche.

Mitarbeitergespräche: Gesprächsführung aus der Praxis für die Praxis

Mitarbeitergespräche: Gesprächsführung aus der Praxis für die Praxis

Die meisten Führungskräfte wissen theoretisch, wie man ein Mitarbeitergespräch führt - wenn es dann jedoch konkret wird, fehlen schlicht die For-mulierungen. Was tun? Das «Rezeptbuch» von Wilfried Braig und Roland Willehilft genau dort, wo alle Theorie endet: beim Gespräch.

Mitarbeitergespräche: Gesprächsführung aus der Praxis für die Praxis

Mitarbeitergespräche: Gesprächsführung aus der Praxis für die Praxis

Die meisten Führungskräfte wissen theoretisch, wie man ein Mitarbeitergespräch führt - wenn es dann jedoch konkret wird, fehlen schlicht die For-mulierungen. Was tun? Das «Rezeptbuch» von Wilfried Braig und Roland Willehilft genau dort, wo alle Theorie endet: beim Gespräch.

Beschwerden und Reklamationen managen: Kritische Kunden sind gute Kunden!

Beschwerden und Reklamationen managen: Kritische Kunden sind gute Kunden!

Beschwerden und Reklamationen sind wertvolle Rückmeldungen Ihrer Kunden. Sie zu nutzen bringt Erfolg. Der Kommunikationstrainer Udo Haeske zeigt, wie Sie Beanstandungen professionell bearbeiten, analysieren und zu Verbesserungen nutzen können.

Service oder Lippenbekenntnis? Wer sich beschwert, lernt Unternehmen kennen: Können Kunden überhaupt eine Beanstandung vorbringen? Wie gehen die verantwortlichen Mitarbeiter mit dem Anliegen um? Welchen Stellenwert misst das Unternehmen Beschwerden generell bei? Der kompetente Umgang mit Beschwerden und Reklamationen bietet Unternehmen große Chancen: Kundenorientierung, Kundenbindung und Wettbewerbsvorteile. Wie Ihnen das gelingt, erfahren Sie in diesem Buch. Udo Haeske bündelt seine großen Erfahrungen zum Umgang mit Kunden. Sie erfahren: Grundprinzipien, konkrete Verhaltensstrategien zur Bearbeitung von Beschwerden und Reklamationen, Analyseinstrumente, Bausteine, Checklisten sowie zahlreiche praktische Tipps. Das Standardwerk für Service-Mitarbeiter! Damit aus verärgerten Kunden zufriedene Kunden werden.

Beschwerdemanagement: Unzufriedene Kunden als profitable Zielgruppe

Beschwerdemanagement: Unzufriedene Kunden als profitable Zielgruppe

Kundenzufriedenheit ist für die meisten Unternehmen ein erstrangiges Ziel. Doch unzufriedene Kunden werden nur selten als profitable Zielgruppe wahrgenommen. Nur wenige Unternehmen ermutigen ihre Kunden, sich mit einer Beschwerde zu melden. Damit lassen sie große ökonomische Potenziale ungenutzt. Denn Beschwerdemanagement ist der zentrale Ansatz, um Kundenbindung zu sichern und Kundenverluste zu minimieren. Darüber hinaus bietet es erhebliche Möglichkeiten für Verbesserungen von Qualität und Effizienz. Hier setzt dieses Standardwerk in der völlig überarbeiteten Neuauflage an: Es zeigt, wie Unternehmen durch ein aktives Beschwerdemanagement ihre Kunden zufrieden stellen und zugleich die eigenen wirtschaftlichen Ziele erreichen können.

Erfolgreich akquirieren auf Messen: In fünf Schritten zu neuen Messekunden

Erfolgreich akquirieren auf Messen: In fünf Schritten zu neuen Messekunden

Dabei sein ist noch lange nicht alles. Nach wie vor werden Messen von vielen Unternehmen zu wenig genutzt, um neue Kunden zu gewinnen und die Auftragsbücher zu füllen. Ursachen hierfür sind häufig mangelnde Vorbereitung und unzureichend geschultes Personal.

Führungskompetenz: Die Führungskraft als Vorbild, Manager, Koordinator, Macher, Teamentwickler, Coach, Experte und zugleich Lernender

Führungskompetenz: Die Führungskraft als Vorbild, Manager, Koordinator, Macher, Teamentwickler, Coach, Experte und zugleich Lernender

Moderne Personal- und Unternehmensführung
Der Weg in die Wissensgesellschaft, die Forderung nach lebenslangem Lernen, die zunehmende Bedeutung des Human Capital macht die Qualifizierung von Führungskräften zu einer zentralen Aufgabe für Unternehmen.
Die hier enthaltenen Lernimpulse befassen sich mit neuesten Lösungsansätzen zu Themen wie
Neue Führungskräfte-Leitbilder umsetzen - Konflikte im Projektteam bewältigen - Europäisches Qualitätsmanagement: Business-Excellence-Modelle der European Foundation for Quality - Wissensmanagement - Moderne Modelle der Mitarbeiterbeteiligung.

Team- und Konfliktmanagement: Teams erfolgreich leiten - Konflikte konstruktiv lösen

Team- und Konfliktmanagement: Teams erfolgreich leiten - Konflikte konstruktiv lösen

Das Handbuch Team- und Konfliktmanagement besticht durch seinen klaren und strukturierten Aufbau. Sowohl Einsteiger als auch professionelle Teamleiter sowie Teamtrainer bekommen hier ein ausgezeichnetes Werkzeug in die Hand, das sich hervorragend für die eigene Weiterbildung oder auch z. B. für die Seminarvorbereitung eignet. Die Informationen werden vom Autor klar und verständlich vermittelt.

Team- und Konfliktmanagement: Teams erfolgreich leiten - Konflikte konstruktiv lösen

Team- und Konfliktmanagement: Teams erfolgreich leiten - Konflikte konstruktiv lösen

Das Handbuch Team- und Konfliktmanagement besticht durch seinen klaren und strukturierten Aufbau. Sowohl Einsteiger als auch professionelle Teamleiter sowie Teamtrainer bekommen hier ein ausgezeichnetes Werkzeug in die Hand, das sich hervorragend für die eigene Weiterbildung oder auch z. B. für die Seminarvorbereitung eignet. Die Informationen werden vom Autor klar und verständlich vermittelt.

Das erste Mal Chef: Ratgeber für die erfolgreiche Karriere

Das erste Mal Chef: Ratgeber für die erfolgreiche Karriere

Sie haben es geschafft: Zum ersten Mal haben Sie eine Führungsposition übernommen. Aber wie gestalten Sie Ihre neue Rolle? Dieser Ratgeber gibt Ihnen Tipps wie Sie die neue Position erfolgreich ausfüllen und der übertragenen Verantwortung gerecht werden.

INHALTE - Tipps und Ratschläge: Das müssen Sie zu Führung und Führungsstil, Mitarbeitermotivation, Konfliktbewältigung und Personalgesprächen wissen. - Handlungsanweisungen und Praxis-Beispiele: So wachesn Sie schnell in Ihre neue führungsrolle hinein. Dieser Ratgeber bringt leicht verständlich und nachvollziehbar auf den Punkt, was neue Chefs wissen müssen.

AUF DER CD-ROM - Checklisten - Fragenkataloge - Gesetze - Tests und Fragebogen - Hördialoge

Das erste Mal Chef: Ratgeber für die erfolgreiche Karriere

Das erste Mal Chef: Ratgeber für die erfolgreiche Karriere

Sie haben es geschafft: Zum ersten Mal haben Sie eine Führungsposition übernommen. Aber wie gestalten Sie Ihre neue Rolle? Dieser Ratgeber gibt Ihnen Tipps wie Sie die neue Position erfolgreich ausfüllen und der übertragenen Verantwortung gerecht werden.

INHALTE - Tipps und Ratschläge: Das müssen Sie zu Führung und Führungsstil, Mitarbeitermotivation, Konfliktbewältigung und Personalgesprächen wissen. - Handlungsanweisungen und Praxis-Beispiele: So wachesn Sie schnell in Ihre neue führungsrolle hinein. Dieser Ratgeber bringt leicht verständlich und nachvollziehbar auf den Punkt, was neue Chefs wissen müssen.

AUF DER CD-ROM - Checklisten - Fragenkataloge - Gesetze - Tests und Fragebogen - Hördialoge

Praxishandbuch Vertriebsrecht

Praxishandbuch Vertriebsrecht

Vertriebsrecht als Schnittstelle zwischen Vertragsrecht, Kartell- und Wettbewerbsrecht hat sich in den letzten Jahren zu einem anerkannten und autonomen Rechtsgebiet entwickelt. Der Vertrieb von Waren und Dienstleistungen ist der entscheidende Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. Doch gerade die Vielzahl an Vertriebssystemen, ihre Komplexität und Globalisierung machen eine gute juristische Beratung für Unternehmen unumgänglich. Dabei ist es für den beratenden Anwalt wichtig, neben seinem juristischen Rüstzeug auch über eine ausgeprägte Branchenkenntnis zu verfügen. Mit Hilfe dieses Praxishandbuchs wird Ihnen kompakt alles in einem Band geboten. Es ist Ratgeber und Nachschlagewerk mit vielen praxisbezogenen Hinweisen – sowohl aus juristischer als auch aus kaufmännischer Sicht – und bietet gleichzeitig eine umfangreiche Darstellung der aktuellen Rechtsprechung. Da das Vertriebsrecht durch seine schnelle Fortentwicklung geprägt ist, haben die Autoren bereits einen Ausblick auf die kommende 7. GWB-Novelle eingearbeitet. So sind Sie auch nach Inkrafttreten der Gesetzesänderung auf dem aktuellsten Stand.

Die Macht der Motivation. So motivieren Sie sich selbst und andere

Die Macht der Motivation. So motivieren Sie sich selbst und andere

Deutschlands wohl bekanntester Motivationstrainer, Nikolaus B. Enkelmann, fasst in diesem Buch die Summe seiner Erfahrung zum Thema "Motivation" zusammen. Er zeigt, wie Sie ein großer Motivator werden, wie Sie Ihre charismatische Begabung entfalten können, und wie Sie sich und Ihre Mitmenschen täglich motivieren können. Sein Persönlichkeitstraining ist ein effektives Lernprogramm, das dabei hilft, Ziele zu verwirklichen und sich selbst und andere zu motivieren. Ausgewählte Erfolgsbeispiele veranschaulichen Nikolaus B. Enkelmanns Leitsatz: "Erfolg ist das Prinzip des Lebens".

Leitfaden für erfolgreiche Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterbeurteilungen: Von A-Z ausformulierte Mustergespräche für die Personalpraxis . Erfolgserprobte ... zur Mitarbeiterbeurteilung. Inkl. CD-ROM

Leitfaden für erfolgreiche Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterbeurteilungen: Von A-Z ausformulierte Mustergespräche für die Personalpraxis . Erfolgserprobte ... zur Mitarbeiterbeurteilung. Inkl. CD-ROM

Mit diesem sich streng an der Praxis orientierenden Buch können Sie Mitarbeitergespräche schnell vorbereiten und auch in heiklen Situationen mit mehr Sicherheit argumentieren. Der Titel umfasst Mitarbeitergespräche und die Mitarbeiterbeurteilung in einem Buch.

Change Management: 7 Methoden für die Gestaltung von Veränderungsprozessen

Change Management: 7 Methoden für die Gestaltung von Veränderungsprozessen

Veränderungsprozesse erfolgreich durchzuführen heißt, die damit verbundene Komplexität in den Griff zu bekommen und sich schnell den wechselnden Umständen anzupassen. Wie dies geht, zeigt dieser Band, der die Grundlagen des Change Managements sowie unterstützende Konzepte und Methoden darstellt.

Besser leben mit Work-Life-Balance. Wie Sie Karriere, Freizeit und Familie in Einklang bringen

Besser leben mit Work-Life-Balance. Wie Sie Karriere, Freizeit und Familie in Einklang bringen

Die meisten Menschen arbeiten zuviel und leben zuwenig. Dieses Buch schafft Abhilfe. Es zeigt Ihnen, wie Sie Zeitinseln schaffen, um neben Beruf und Karriere noch Zeit für das Wesentliche im Leben zu haben: Ihre Familie und Freunde, Ihre Gesundheit, Ihre Bedürfnisse nach Lebenssinn, Entspannung, Abwechslung und neuen Herausforderungen. Denn das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt in der Kunst, all diese Wünsche, Bedürfnisse und Ansprüche in eine Balance zu bringen, die allen Lebensbereichen gerecht wird.

Hannelore Fritz vermittelt ganz konkrete Strategien, mit denen Sie es schaffen, die vier wichtigen Lebensbereiche – persönliche Werte, Arbeit und Karriere, Körper und Gesundheit, Beziehungen und Kontakte – harmonisch miteinander zu verbinden und Erfolg, Zufriedenheit und Glück aus der bewußten Verknüpfung dieser oft getrennten Welten zu erlangen.

Erfolgsfaktor Work-Life-Balance

Erfolgsfaktor Work-Life-Balance

Das Konzept der Work-Life-Balance ist eine konsequente Fortsetzung bereits bestehender personalpolitischer Konzepte wie z.B.: Reduzierung der Fehlzeiten, betriebliches Gesundheitsmanagement, Anwesenheitsmanagment und Aktivitäten der Mitarbeiterbindung. Die Autoren Silke Michalk und Peter Nieder erläutern in ihrem Buch, was Work-Life-Balance ist und warum sie in Zukunft als wichtiges Instrument eine große Bedeutung für die Personalführung von Unternehmen hat. Im Mittelpunkt ihres Buches stehen die Möglichkeiten zur Realisierung der WLB in unterschiedlichen Unternehmen. Dabei geht es nicht um eine isolierte Einzeldarstellung, sondern um den Zusammenhang zwischen bisherigen Projekten zu WLB und der Organisationsentwicklung. Die Autoren präsentieren eine Vielzahl erfolgreicher Projekte zu WLB (Fallstudien und Praxisbeispiele) und entwickeln daraus Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Einführung in verschiedenen Unternehmen (Konsequenzen und Maßnahmen; strategische Ausrichtung; Zukunftsszenarien).

30 Minuten für eine dauerhafte Selbstmotivation

30 Minuten für eine dauerhafte Selbstmotivation

Motivation beginnt im Kopf, heißt es. Aber was ist Motivation genau? Jeder von uns hat seine eigenen Beweggründe, bestimmte Dinge zu tun, sein Leben zu meistern, Höchstleistungen zu vollbringen. Persönliche Erfahrungen und Resonanz von anderen sind ebenso wichtige Triebfedern wie Disziplin, Begeisterung für die Sache und Freude am Tun! Wie Sie das Beste aus sich herausholen, mit sich selbst in Einklang kommen und somit zu einer Triebfeder auch für andere werden, erfahren Sie in diesem Buch.

Das 1x1 der Selbstmotivation: 45 Tipps für eine bessere Motivation im Beruf und Privatleben

Das 1x1 der Selbstmotivation: 45 Tipps für eine bessere Motivation im Beruf und Privatleben

Ohne ausreichende Selbstmotivation sind alle guten Vorsätze wie in Honig geschrieben. Und auch Selbstsuggestion und positives Denken helfen einem da wenig. Mehr Zufriedenheit mit sich selbst und eine stabile Selbstmotivation erlangt man vielmehr nur dann, wenn man weiß: - was einen motiviert - wo es im Moment mit der Motivation hapert und - was man dagegen tun kann. Die 45 Tipps von Rolf Meier sind pragmatische Hilfen, um Ihre Wünsche, Einstellungen und Werte zu erkennen und herauszufinden, welche Dinge Sie motivieren und wo Sie sich vielleicht selbst im Weg stehen.

Interkulturelle Kompetenz - For a Better Understanding: Schlüsselfaktoren für internationale Zusammenarbeit

Interkulturelle Kompetenz - For a Better Understanding: Schlüsselfaktoren für internationale Zusammenarbeit

Die heutige internationale Vernetzung in der Geschäftswelt erfordert interkulturelle Kenntnisse, um mit einer "Culture-Puzzles-Group" - einem international gemischten Team - arbeiten zu können. Dieses Praxisbuch unterstützt Sie, sich systematisch auf die Zusammenarbeit mit ausländischen Kollegen oder auf einen Auslandseinsatz vorzubereiten. Sie werden sensibilisiert, unterschiedliche kulturelle Spielregeln zu akzeptieren und wertzuschätzen, Konflikte zu verstehen und aufzulösen. Mit zahlreichen Fallbeispielen, Checklisten, Landes-Kultur-Profilen und wichtigen Informationen in Englisch.

Die Kunst der Selbstmotivierung. Neue Erkenntnisse der Motivationsforschung praktisch nutzen

Die Kunst der Selbstmotivierung. Neue Erkenntnisse der Motivationsforschung praktisch nutzen

Dieses Buch beantwortet alle wichtigen Fragen der modernen Motivationspsychologie: Wie können wir erreichen, was wir uns vornehmen? Wie funktioniert Selbstmotivation und wie kann sie erlernt werden? Es werden sieben Wege zur Entwicklung eines intelligenten Umgangs mit den Anforderungen des Alltags erklärt und zahlreiche Tipps zur Anwendung des neu erworbenen Wissens gegeben. Mit weiteren praktischen Übungen zum Download.
"Der Anwender und der Wissenschaftler haben zu einer außerordentlich geglückten Zusammenarbeit gefunden. Sie nehmen sich Zeit, die psychologischen Grundlagen detailliert und verständlich zu erklären und den Bezug zur Anwendung deutlich zu machen."
(Spektrum der Wissenschaft)

Pocket Business: Kommunikation mit Kunden: Kundengespräche, After Sales und Reklamation

Pocket Business: Kommunikation mit Kunden: Kundengespräche, After Sales und Reklamation

Stimmen Leistung und Service, kommt der Kunde gerne wieder. Der Autor analysiert Kundengruppen und -typen und erläutert, wie man ihre Erwartungen erkennt - Grundlage für den Aufbau von individueller Kommunikation. Diese Erkenntnisse wendet er praxisnah auf die Kernbereiche Verkauf und After Sales an, bei Service, Beschwerde und Reklamation, im persönlichen Gespräch und am Telefon.

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls: Erfolgreich und zufrieden durch ein starkes Selbst

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls: Erfolgreich und zufrieden durch ein starkes Selbst

Von allen Urteilen, die wir in unserem Leben fällen, ist keines wichtiger als das Urteil, das wir über uns selbst fällen. Persönliches Glück und berufliche Karriere hängen davon ab, inwieweit wir die Grundprinzipien des Selbstwertgefühls verstehen und sie bei uns selbst fördern. Nathaniel Branden nimmt den Leser auf eine erfolgreiche Reise der Selbstentdeckung mit: Anhand vieler anschaulicher Beispiele erläutert er die sechs Säulen des Selbstwertgefühls und zeigt an einfachen Übungen, wie Sie Ihr Leben erfolgreicher gestalten können.

Zeitgemäße Umgangsformen. Selbstsicher und erfolgreich in Beruf und Privatleben.

Zeitgemäße Umgangsformen. Selbstsicher und erfolgreich in Beruf und Privatleben.

Gute Manieren sind ein Zeichen von Niveau und ein Signal für soziale Kompetenz. Von der richtigen Begrüßung über Tischregeln bis hin zum Trauerfall: Constanze Hutter gibt fundierten Rat zum angemessenen Verhalten in Beruf und Privatleben, auf Reisen und im Restaurant. Mit praktischen Checklisten.

Train the Trainer 2.0: Arbeitshandbuch für Ausbildner, Trainer und Dozenten

Train the Trainer 2.0: Arbeitshandbuch für Ausbildner, Trainer und Dozenten

Weiterbildung boomt, Wissen wird zum Produktionsfaktor Nr. 1, technologische, demografische und gesellschaftliche Wandel erfordern als Bewältigungsstrategie ein lebenslanges Lernen. Mit welchen methodischen und didaktischen Konzepten diesem allgemeinen Wandel begegnet werden kann, beschreibt dieses Buch in einer klaren, übersichtlichen theoretischen Darlegung und praktischen Beschreibung und Anleitung der erforderlichen Kompetenzen von Ausbildnern, Trainern und Dozenten.

Emotionale Kompetenz: Gehirnforschung und Lebenskunst

Emotionale Kompetenz: Gehirnforschung und Lebenskunst

Emotionale Kompetenz ist die Fähigkeit, im Leben mit seinen Gefühlen und Erfahrungen klug umzugehen. Emotionale Intelligenz und die Lebenskunst im Umgang mit sich selbst und anderen sind das Thema dieses Buches. Es bietet - mehr als 200 Jahre nach Adolph Knigges Lebensregeln "Über den Umgang mit Menschen" überraschende wissenschaftliche Einsichten in zwischenmenschliches Verhalten in unserer modernen Welt. Prof. Dr. med. Wolfgang Seidel, erfahrener Arzt und Klinikmanager, vermittelt ein umfangreiches Wissen über diese erfolgsentscheidende Funktion unseres Zentralnervensystems für das soziale Zusammenleben, die Lebensqualität und auch gegen die Störeinflüsse, die unsere Lebenszufriedenheit beeinträchtigen können. Diese Beeinträchtigung muss häufig gar nicht sein, wenn man sich emotional inkompetentes Verhalten gegenüber anderen klar macht. Auf einem interessanten und lehrreichen Weg durch die Welt der Emotionen zeigt W. Seidel, dass dem Verhalten der Menschen sowohl im Management wie in der Schule, sowohl in der Freizeit wie in der Familie Mechanismen zugrunde liegen, die einerseits durch die Gene vorgegeben sind, andererseits einem steten Wandel unterliegen, einem ständigen Dazulernen. Aber: was man gelernt hat, kann man auch ändern, und was als ererbte Unart imponiert, kann durch das Erarbeiten entsprechender Kompetenzen überspielt werden. Unweigerlich überprüft man das eigene Verhalten, und findet überraschend praktische Lebensregeln, um die eigene Lebensqualität und die der Mitmenschen nachhaltig zu verbessern.

Als intelligent gilt heute nur derjenige, der auch intelligent mit Emotionen umgeht. Um die Kunst des Umgangs mit Gefühlen geht es in Claude Steiners neuem Buch, in dem er ein in langen Praxisjahren entwickeltes Trainingskonzept vorstellt. Er führt Golemans Anregungen, die Emotionalität neu zu bewerten, weiter und setzt sie in die Praxis um. Es ist ein Trainingskonzept in zwölf überschaubaren und einfach nachzuvollziehenden Schritten, die jeder im Selbsttraining absolvieren kann. Das Wechselspiel von Emotionalität und Rationalität zu erkennen und zu beherrschen und die eigenen zwischenmenschlichen, das heißt kommunikativen Fähigkeiten zu schulen und zu verfeinern, darin liegt die Schlüsselkompetenz unserer Zeit für beruflichen wie privaten Erfolg.

Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen

Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen

Konflikte zu analysieren und Konfliktprozesse zu steuern wird für Führungskräfte immer wichtiger, da das Konfliktpotenzial durch Veränderungen der Umwelt zunimmt. Gerhard Schwarz, ausgewiesener Experte in Sachen Konfliktmanagement, vermittelt vielfältige Anregungen für den sinnvollen Umgang mit Konflikten und deren Lösung. Er unterscheidet sechs Modelle: Flucht, Vernichtung, Unterordnung, Delegation, Kompromiss und Konsens. Neu in der 5. Auflage dieses Longsellers sind ein Kapitel über virtuelle Konflikte und weitere aufschlussreiche Ergänzungen. Eine spannende und inspirierende Lektüre.

Konfliktmanagement: Konflikte vorbeugen, sie erkennen und lösen

Konfliktmanagement: Konflikte vorbeugen, sie erkennen und lösen

Ein fachlich fundiertes und gut lesbares Buch, das handfeste Hilfsmittel für den konkreten Umgang mit Konflikten anbietet. Praxisnah und humorvoll erläutern die Autoren ihre Vorstellungen von Konfliktlösung und geben Hilfestellung. Das Buch richtet sich an praxis- und lösungsorientierte Führungskräfte, eignet sich aufgrund der Fülle von Arbeitsmaterialien aber auch gut für Trainer und Personalentwickler.

Die Streitzeit ist vorbei. Wie Sie mit Wirtschaftsmediation schnell, effizient & kostengünstig Konflikte lösen! Ein praxisorientiertes Handbuch

Die Streitzeit ist vorbei. Wie Sie mit Wirtschaftsmediation schnell, effizient & kostengünstig Konflikte lösen! Ein praxisorientiertes Handbuch

Immer mehr Streitigkeiten enden vor Gericht - auch in der Wirtschaft. Wirtschaftsmediation als Alternative zur gerichtlichen Konfliktlösung ist von daher im Trend. In keinem der bisher zu diesem Thema erschienenen Bücher wird jedoch beschrieben, wie eine Wirtschaftsmediation tatsächlich abläuft. Diese Lücke wir mit diesem Buch geschlossen.

Die beiden Autoren beschreiben anhand eines fiktiven Streitfalles zwischen mehreren Unternehmen, wie es einem Wirtschaftsmediator gelingt, den Streit nicht nur zu lösen, sondern die Parteien sogar noch davon zu begeistern, intensiver und nachhaltiger zusammenzuarbeiten. Das Buch ist sehr leicht lesbar, die Beispiele bleiben haften und können so mühelos in die eigene Praxis umgesetzt werden.

Dieses Buch bietet eine Kombination aus grundlegender Theorie und unabdingbarer Praxis zum Bereich Mediation. Die Bandbreite erstreckt sich von der Einordnung der Mediation als alternatives Konfliktlösungsverfahren über die Konflikttheorie zu den zentralen Themen der Verhandlung. Weitere Schwerpunkte bilden: Mediationsverfahren, Rolle und Aufgaben des Mediators; Mediationstechniken; rechtliche Grundlagen der Mediation; Wirtschaftsmediation in Organisationen; Falldarstellungen zu Kernbereichen der Wirtschaftsmediation, insbesondere Fälle inner- und zwischenbetrieblicher Konflikte.

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Kunden zufrieden stellen, Produktivität steigern, Wert erhöhen: Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Kunden zufrieden stellen, Produktivität steigern, Wert erhöhen: Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen

Konsequentes Geschäftsprozessmanagement bietet die Möglichkeit, Unternehmen auf Kundenbedürfnisse auszurichten, sie effizient zu organisieren, zielorientiert zu steuern und laufend zu verbessern. Doch die Einführung von Geschäftsprozessmanagement verlangt Erfahrung und Augenmaß. Dieses Standardwerk zeigt, wie dabei vorzugehen ist. "Die Autoren stellen das wichtige Thema Geschäftsprozessmanagement fundiert und umfassend dar. Neben umfangreichen Praxiserfahrungen werden auch die theoretischen Grundlagen überzeugend vermittelt." Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Reichwald, TU München "Das in dem Buch ausführlich beschriebene Konzept des Geschäftsprozessmanagements hat sich in der Praxis bestens bewährt. Es hat wesentlich dazu beigetragen, unsere Marktposition und Ertragskraft zu stärken." Prof. Dr. Erich Reinhardt, bis 04/2008 Vorstandsvorsitzender Medical Solutions, Siemens AG "Das Buch gehört definitiv zur Pflichtlektüre für jeden, der sich mit dem Thema beschäftigt und vielleicht selbst eine der beschriebenen Rollen des Geschäftsprozessmanagements innehat." Prof. Dr. Thomas Allweyer, Fachhochschule Kaiserslautern "... Geeignet zur Komplettlektüre, aber auch zum ständigen Nachschlagewerk ... für den Einsteiger .... als auch für den Profi interessant." Dr. Roland Kirch, Wacker Chemie

Manage Dich selbst und nutze Deine Zeit!: Effizienz & Effektivität durch bewussteren Umgang mit der Zeit und mit sich selbst

Manage Dich selbst und nutze Deine Zeit!: Effizienz & Effektivität durch bewussteren Umgang mit der Zeit und mit sich selbst

Haben Sie zu wenig Zeit? Kommen Sie mit der Arbeit nicht nach? Leiden Sie unter Stress? Haben Sie das Gefühl, dass Sie die falschen Prioritäten setzen?
In diesem Ratgeber finden Sie Hilfestellungen, wie Sie die Ihnen zur Verfügung stehende Lebens- und Arbeitszeit optimal nutzen können. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie Ihre Ziele sowohl im beruflichen Bereich als auch in anderen Lebensbereichen erreichen. Neben bewährten praktischen Ansätzen aus dem Selbstmanagement wird ein systemischer Ansatz verfolgt. Dieser berücksichtigt, dass für die eigene Effizienzsteigerung immer auch eine Abstimmung mit den vorhandenen Rahmenbedingungen und den Anspruchshaltungen anderer stattfinden muss.

Der Weg zum Wesentlichen: Der Klassiker des Zeitmanagements

Der Weg zum Wesentlichen: Der Klassiker des Zeitmanagements

Für die ewig Gestressten!

Dieses Buch begründete eine völlig neue Art des Zeitmanagements und wurde schon kurz nach seinem Erscheinen zum Klassiker. Es zeigt, wie man die wirklich wichtigen Aufgaben angeht und den Weg zum Wesentlichen einschlägt. Unverändert gilt: Nur wer erkennt und unterscheidet,was tatsächlich im eigenen Leben wichtig und nicht nur dringend ist, erreicht Zufriedenheit und Lebensqualität!

Das neue 1x1 des Zeitmanagement: Zeit im Griff, Ziele in Balance. Kompaktes Know-how für die Praxis

Das neue 1x1 des Zeitmanagement: Zeit im Griff, Ziele in Balance. Kompaktes Know-how für die Praxis

Prof. Dr. Lothar Seiwert ist der Zeitmanagement-Experte im deutschsprachigen Raum. Sein 1x1 des Zeitmanagement ist ein unangefochtener Klassiker und erscheint bereits in der 24. Auflage. In dieser völlig überarbeiteten, neu gestalteten und erweiterten Ausgabe zeigt Seiwert, wie jeder seine täglichen Aufgaben und Routinen ganz einfach so organisieren kann, dass er mehr Lebensqualität gewinnt. Zahlreiche Arbeitsblätter, Kopiervorlagen und praktische Übungen unterstützen bei der Zielfindung, dem Setzen von Prioritäten, dem Delegieren von Aufgaben sowie der optimalen Zeiteinteilung.

Qualifizierte Sekretariatspraxis, m. CD-ROM

Qualifizierte Sekretariatspraxis, m. CD-ROM

Unsere Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und mit ihr auch das Berufsfeld der Sekretärin/Assistentin. Die Anforderungen an sie wachsen ständig, gleichzeitig erweitern sich aber auch ihr Arbeitsgebiet und ihre Kompetenzen. Qualifikation im Sekretariat wird dadurch immer nötiger. Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz, ebenso eine ständige Weiterbildung sind wichtige Voraussetzungen, um den Arbeitsplatz der Sekretärin/Assistentin auf Dauer zu sichern. Im Zeichen des Lean Management verschwanden in den letzten Jahren auch viele Sekretariate. In Zukunft werden aber weiterhin qualifizierte Sekretärinnen/Assistentinnen zur Chefentlastung und zum internen und externen Beziehungsmanagement benötigt.

Innovationsmanagement: Kreativitätstechniken für den unternehmerischen Erfolg

Innovationsmanagement: Kreativitätstechniken für den unternehmerischen Erfolg

Nur durch Entfaltung ihres Kreativitätspotentials können Unternehmen schnell und gewinnbringend marktgerechte Innovationen am Markt plazieren. Dazu bietet das Buch die geeigneten Kreativitätstechniken an. Die Autoren stellen eine Vielfalt bewährter und für spezifische Problemlösungen geeigneter Techniken vor. Sie beschreiben anschaulich, wie man sie individuell oder in interdisziplinären Gruppen einsetzen kann. Dazu gehören z.B. Techniken zur Analyse des Umfeldes oder zur Entwicklung von Alternativen. Eine Übersicht hilft zur Auswahl der geeigneten Technik. Ein Buch auch für den interessierten Laien.

Mind Mapping weicht ab von der normalen, linearen Darstellung von Strukuren. Gedanken, Sachverhalte etc. werden, ausgehend von einem zentralen Begriff, aufgegliedert und verästelt dargestellt. Ähnlich einer Baumkrone.

Der TaschenGuide ermöglicht es, einfach und schnell in die "Methode" Mind Mapping einzusteigen. Er zeigt, wie man Mind Maps erstellt und sie Gewinn bringend anwendet, z.B. bei der Planung eines Projekts, eines Vortrags oder einer Besprechung. Mit Kurzbeschreibungen und Vergleich der wichtigsten Softwareprogramme. Mit zahlreichen vierfarbigen Abbildungen. Der TaschenGuide ermöglicht es, einfach und schnell in die "Methode" Mind Mapping einzusteigen. Er zeigt, wie man Mind Maps erstellt und sie Gewinn bringend anwendet.

Mind Mapping. Die kreative Arbeitstechnik: Spielerisch lernen und organisieren

Mind Mapping. Die kreative Arbeitstechnik: Spielerisch lernen und organisieren

Mind Mapping - das ist eine spezielle Art, sich Notizen zu machen: Im Zentrum des Blattes Papier steht das Thema, und von da aus verzweigen sich alle Gedanken. So kann man besser lernen und organisieren sowie Referate und Präsentationen genauer strukturieren. Überarbeitete Neuausgabe mit aktuellen Informationen zum Einsatz von Mind-Mapping-Software!

Konfliktmanagement: Konflikte vorbeugen, sie erkennen und lösen

Konfliktmanagement: Konflikte vorbeugen, sie erkennen und lösen

Ein fachlich fundiertes und gut lesbares Buch, das handfeste Hilfsmittel für den konkreten Umgang mit Konflikten anbietet. Praxisnah und humorvoll erläutern die Autoren ihre Vorstellungen von Konfliktlösung und geben Hilfestellung. Das Buch richtet sich an praxis- und lösungsorientierte Führungskräfte, eignet sich aufgrund der Fülle von Arbeitsmaterialien aber auch gut für Trainer und Personalentwickler.

Basiswissen Betriebswirtschaft: Management, Finanzen, Produktion, Marketing

Basiswissen Betriebswirtschaft: Management, Finanzen, Produktion, Marketing

Das Buch bietet einen Überblick über die gesamte Betriebswirtschaft. Nach der Darstellung von grundlegenden Rahmenbedingungen werden alle betrieblichen Funktionsbereiche, beginnend beim Management über Informations-, Finanz- und Produktionswirtschaft bis hin zum Marketing kompakt und prägnant erläutert.

Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen

Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen

Konflikte zu analysieren und Konfliktprozesse zu steuern wird für Führungskräfte immer wichtiger, da das Konfliktpotenzial durch Veränderungen der Umwelt zunimmt. Gerhard Schwarz, ausgewiesener Experte in Sachen Konfliktmanagement, vermittelt vielfältige Anregungen für den sinnvollen Umgang mit Konflikten und deren Lösung. Er unterscheidet sechs Modelle: Flucht, Vernichtung, Unterordnung, Delegation, Kompromiss und Konsens. Neu in der 5. Auflage dieses Longsellers sind ein Kapitel über virtuelle Konflikte und weitere aufschlussreiche Ergänzungen. Eine spannende und inspirierende Lektüre.

Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft

Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft

Sämtliche Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre; Fallbeispiele, Leitfragen Marginalien; Arbeitsaufgaben zu jedem Kapitel.
Die komplett überarbeitete Neuauflage des Lehrbuch-Klassikers enthält sowohl gesetzliche Änderungen in der Arbeitswelt, wie das Betriebsverfassungsgesetz 2001, das Teilzeit-und Befristungsgesetz, das 325-Euro-Gesetz, die "Riester-Rente", die Bauabzugsteuer und das Tariftreuegesetz als auch steuerliche Neuregelungen, wie das Halbeinkünfteverfahren, die Versteuerung von Veräußerungsgewinnen und die Ökosteuer. Ausführlich werden die Schuldrechtsreform und das Übernahmegesetz behandelt. Begriffe, wie Due Diligence, Corporate Governance, Investor Relations, Balanced Scorecard, Bannerwerbung und Strombörsen stehen für die Aktualität dieses Klassikers.

Die 250 besten Checklisten für das Büromanagement

Die 250 besten Checklisten für das Büromanagement

Das Telefon klingelt pausenlos, die Firmenfeier im nächsten Monat muss organisiert werden - und dann hat der Chef auch noch schlechte Laune. Wer im täglichen Bürochaos immer den Überblick behalten will, braucht zuverlässige Helfer. Die Checklisten geben wertvolle Unterstützung in (fast) jeder Lage: von A wie „Ausstellungen“ über K wie „Kommunikation, Konflikte, Kleidung, Körpersprache“ bis Z wie „Zeitmanagement“. Den Alltagsstress im Office meistern - die Checklisten zeigen, wie es geht!

Kostenrechnung und Kostenanalyse

Kostenrechnung und Kostenanalyse

Die Kostenrechnung gehört neben dem Jahresabschluss zu den Grundpfeilern der Betriebswirtschaft. Nun liegt der Lehrbuch-Klassiker zum Thema in überarbeiteter Neuauflage vor. Die Lektüre dieses Bandes gehört zum Pflichtprogramm jeder betriebswirtschaftlichen Ausbildung. Die vorliegende fünfte Auflage vermittelt das notwendige Know-how mit der gewohnten Souveränität und trägt dabei neuen Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis Rechnung. So wurde im Kapitel "Kalkulation öffentlicher Aufträge und Leistungen" die Änderung zentraler Rechtsvorschriften berücksichtigt. In einem völlig neuen Kapitel werden die wichtigsten Management-Wert-Konzepte vorgestellt.

Schnelleinstieg Finanzbuchhaltung

Schnelleinstieg Finanzbuchhaltung

Typische Aufgaben und Probleme in der Finanzbuchhaltung werden dargestellt und Schritt für Schritt erklärt. Dadurch besonders geeignet zur Qualifizierung als Finanzbuchhalter. Einziges Buch zur Finanzbuchführung mit CD-ROM.

Mit diesem praktischen und einfachen Einstieg haben Sie die Finanzbuchhaltung schnell im Griff. Anhand von konkreten Fällen lernen Sie, wie Sie Ihre "Fibu" zuverlässig organisieren und alle Geschäftsvorfälle korrekt behandeln.

Basiswissen Rechnungswesen: Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung, Controlling

Basiswissen Rechnungswesen: Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung, Controlling

Grundlagenwissen aus dem Bereich des Rechnungswesens besitzt auch für "Nichtkaufleute" eine große Bedeutung. Dieses Buch bietet einen Überblick über das gesamte betriebliche Rechnungswesen. Neben Buchführung und Bilanzierung werden die Bereiche Kostenrechnung und Controlling prägnant dargestellt und die bestehenden Wechselbezüge verdeutlicht. Zahlreiche Abbildungen, Beispiele und die übersichtliche Strukturierung erleichtern das Verständnis. Alle, die sich im Rahmen von Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen (Studium, Schulungen), aber auch in ihrer beruflichen Tätigkeit in der Begriffs- und Gedankenwelt des Rechnungswesens zurechtfinden möchten (oder müssen), erhalten mit diesem Buch eine Hilfestellung. Das umfangreiche Register lässt das Buch zudem zu einem Nachschlagewerk und Handbuch für Studium und Praxis werden.

Wissensmanagement. 7 Bausteine für die Umsetzung in der Praxis

Wissensmanagement. 7 Bausteine für die Umsetzung in der Praxis

In diesem Buch finden Sie eine praktische Anleitung zur Umsetzung von Wissensmanagement-Maßnahmen - fern von theoretischen Abhandlungen! - Alle wichtigen Instrumente des Wissensmanagements von A wie Akquisition von externem Wissen bis Y wie Yellow Pages - Einfache Erläuterungen mit vielen Checklisten - Zahlreiche Abbildungen Das Thema Wissensmanagement wird sowohl für den Experten als auch für den Einsteiger praxisnah und verständlich erläutert.

Innovationsmanagement: Kreativitätstechniken für den unternehmerischen Erfolg

Innovationsmanagement: Kreativitätstechniken für den unternehmerischen Erfolg

Nur durch Entfaltung ihres Kreativitätspotentials können Unternehmen schnell und gewinnbringend marktgerechte Innovationen am Markt plazieren. Dazu bietet das Buch die geeigneten Kreativitätstechniken an. Die Autoren stellen eine Vielfalt bewährter und für spezifische Problemlösungen geeigneter Techniken vor. Sie beschreiben anschaulich, wie man sie individuell oder in interdisziplinären Gruppen einsetzen kann. Dazu gehören z.B. Techniken zur Analyse des Umfeldes oder zur Entwicklung von Alternativen. Eine Übersicht hilft zur Auswahl der geeigneten Technik. Ein Buch auch für den interessierten Laien.

Die Balanced Scorecard ist ein Führungsinstrument mit entscheidendem Potenzial: Mit ihr lassen sich Aktionen wirksam auf ein gemeinsames Ziel ausrichten. Dieses Buch zeigt Ihnen Schritt für Schritt welche Vorteile sie hat und wie man sie aufbaut und umsetzt.

Zunehmender internationaler Wettbewerb und beschleunigter technologischer Wandel kennzeichnen das Umfeld, in dem Unternehmen ihren Wettbewerbsvorteil entwickeln und erhalten müssen. Die zunehmende externe Dynamik erfordert dabei die Fähigkeit zur schnellen Anpassung und die stete Erneuerung des Produkt- und Dienstleistungsangebots.

Dieses Lehrbuch und Nachschlagewerk schärft das Problembewusstsein für die aktuellen Herausforderungen des Innovationsmanagement. Es präsentiert den Stand des Wissens systematisch und liefert Ihnen theoretisch wie empirisch fundierte Aussagen zum erfolgreichen Management von Innovationen.

Die einzelnen Abschnitte des Buches folgen einer gleichen Struktur: Jede Facette des Innovationsmanagements wird zunächst durch ein Fallbeispiel eingeführt, das die zentralen Fragen des jeweiligen Abschnitts aus der Managementperspektive illustriert. Nach der Erläuterung der zentralen Begriffe und Definitionen werden im Dreieck aus ressourcenbasierten Ansatz, Führungstheorie und Diffusionstheorie die theoretischen Fundamente entwickelt. Daran schließt sich eine umfassende Diskussion der empirischen Befundlage an, die versucht, ausgehend vom konzeptionellen Rahmen die gesicherten empirischen Erkenntnisse der Forschung systematisch aufzuarbeiten. Nur wenn die theoretischen Überlegungen und die empirische Evidenz in die gleiche Richtung zeigen, werden Empfehlungen für die Managementpraxis ausgesprochen.

Aus dem Inhalt:
- Innovation als Managementaufgabe
- Widerstände gegen Innovationen
- Promotoren und Teams als Akteure des Innovationsprozesses
- Kooperation und Innovation
- Fuzzy Front End - Initiative und Problemdefinition im Innovationsprozess
- Generierung innovativer Alternativen
- Steuerung und Bewertung von Innovationsprozessen

Grundlagen der Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung. Aufgaben und Lösungen. Testklausur. Checklisten. Tabellen für die finanzmathematischen Faktoren.

Grundlagen der Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung. Aufgaben und Lösungen. Testklausur. Checklisten. Tabellen für die finanzmathematischen Faktoren.

Investitionsrechnung verstehen und praktisch anwenden. Dieses beliebte Lehrbuch erklärt die wichtigsten Investitionsrechnungsverfahren und bewertet ihre praktische Tauglichkeit. Sie können es ohne finanzmathematische Vorkenntnisse bearbeiten. Viele Beispiele, Abbildungen, Übersichten und Checklisten unterstützen Sie dabei. Fragen und Aufgaben am Ende der Kapitel dienen zur Selbstkontrolle und sichern Ihren Lernerfolg. Am Ende des Buches können Sie Ihr gesamtes Wissen mit einer umfassenden Testklausur prüfen. Ein finanzmathematischer Tabellenanhang hilft bei der Lösung finanzierungsrechnerischer Fragen. Auf der beigefügten CD (Windows 98/ME/2000/XP/Vista) erhalten Sie ein praktisches Tool zur einfachen Anwendung der im Buch vorgestellten Verfahren.

Organisieren durch Bürotechnik: Organisieren durch Bürotechnik, Moderne Telekommunikation

Organisieren durch Bürotechnik: Organisieren durch Bürotechnik, Moderne Telekommunikation

Das Heft bringt einen in sich geschlossenen Themenkreis und kann unabhänig von den anderen Heften oder jedem sonstigen Lernbuch für Bürowirtschaft oder spezielle Wirtschaftslehre eingesetzt werden.

Personalbuch 2011: Arbeitsrecht, Lohnsteuerrecht, Sozialversicherungsrecht

Personalbuch 2011: Arbeitsrecht, Lohnsteuerrecht, Sozialversicherungsrecht

Der Jahrbuch-Bestseller im Personalrecht
- Rechtsgebietsübergreifend: der Küttner stellt die arbeits-, lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte im Zusammenhang und in ihren konkreten Auswirkungen dar
- Per Stichwort zur Lösung: das ganze Personalrecht ist in über 400 typische Stichworte aus der betrieblichen Personalpraxis aufgeteilt. Für punktgenaue Problemlösungen
- Jährlich aktuell: Über 1000 Änderungen durch Gesetzgebung und Rechtsprechung des vorangegangenen Jahres
- Gut zu lesen: klare Sprache, konkrete Lösungen und viele Beispiele
- Handlich: In nur einem Band Antworten auf alle gängigen Fragen

Lohnsteuerrecht: Recht, Steuern, Beratung

Lohnsteuerrecht: Recht, Steuern, Beratung

Die Lohnsteuer ist eine Erhebungsform der Einkommensteuer und wird auf Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit erhoben. Dabei ist in der Praxis oft nicht nur fraglich, wie das Arbeitsverhältnis gestaltet sein muss, sondern auch wie z.B. mit Sachzuwendungen oder Pauschalversteuerung umzugehen ist. Anhand von zahlreichen Beispielen wird der Aufbau des Lohnsteuerrechts vermittelt. Häufig auftretende Problemfälle werden im Detail erläutert, um das erworbene Wissen schnell in der Praxis umzusetzen.
Das Werk geht daher im Schwerpunkt auf folgende Bereiche ein:

- Begriff des Arbeitslohns
- Abgrenzung nicht lohnsteuerbaren Zuwendungen des Arbeitgebers
- Lohnzahlungen durch Dritte
- Steuerfreier Arbeitslohn
- Betriebliche Altersversorgung
- Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber
- Lohnsteuerabzug durch Dritte
- Geringfügig bzw. kurzfristig beschäftigte Arbeitnehmer

Die neuen Lohnsteuerrichtlinien sind bereits eingearbeitet !

Handbuch Reisekostenrecht 2008: Arbeistanleitungen für die Personal-, Abrechnungs- und Buchhaltungspraxis. Aktuelles Recht anhand praktischer Fallgestaltungen

Handbuch Reisekostenrecht 2008: Arbeistanleitungen für die Personal-, Abrechnungs- und Buchhaltungspraxis. Aktuelles Recht anhand praktischer Fallgestaltungen

Das Reisekostenrecht steht zunehmend im Fokus von höchstrichterlichen Entscheidungen des Bundesfinanzhofs sowie Erlassen und Rundschreiben der Finanzverwaltung. Ein Großteil der von den Unternehmen zu leistenden Nachzahlungen sind in den vielfältigen und komplizierten Sachverhalten der steuerrechtlichen Reisekostenabrechnung begründet und führen häufig zu Haftungstatbeständen. Das Handbuch Reisekostenrecht erörtert auf aktuellem Stand: Zweifelsfragen, Anwendung, Neuregelungen, Entwicklungen im komplexen Feld des Reisekostenrechts. Stellen Sie sich z. B. folgenden Sachverhalten: Wissen Sie: Wie die so genannte Dreimonatsfrist bei Dienstreisen abläuft? Wie das oberste Finanzgericht zu der Dauer, in der Verpflegungskosten gezahlt werden können, sagt? Wann Ihre viel beschäftigten Kollegen zwei regelmäßige Arbeitsstätten haben? Was die jetzt geforderten Voraussetzungen für eine doppelte Haushaltsführung sind? Wer eine Einsatzwechseltätigkeit hat und wie die jetzt zu behandeln ist? WieSie diese Fragen richtig beantworten und die Reisekosten in Ihrem Unternehmen rechtssicher beurteilen und abrechnen, zeigt Ihnen das Handbuch von Prof. Michael Popp.

Sozialversicherungsrecht in der Praxis: Recht, Steuern, Beratung

Sozialversicherungsrecht in der Praxis: Recht, Steuern, Beratung

Sozialversicherungsrecht meint in erster Linie das Beitragsrecht der Sozialversicherung, welches auch in der Steuerberatung eine große Rolle spielt. Hier stellt sich die Frage, ob und gegebenfalls in welcher Höhe Sozialversicherungsbeiträge für abhängig Beschäftigte oder Selbstständige abzuführen sind oder auch wie zu viel gezahlte Sozialabgaben und Steuern verrechnet werden können.Das Werk gibt dazu eine Einführung in das Sozialversicherungsrecht für steuerberatende Berufe und setzt Schwerpunkte bei- der Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung von der selbständige Tätigkeit,- den Selbständigen in der gesetzlichen Rentenversicherung,- der Versicherungspflicht bei GmbH-Geschäftsführern,- den Minijobs und andere Aushilfsbeschäftigungen sowie- der versicherungsrechtlichen Beurteilung von Schülern, Praktikanten und Studenten.Aktuelle Fragen der Bewertung von Sachbezügen und Personalrabatten oder der Künstlersozialversicherung werden ebenso beantwortet, wie Fragen zur Rente und einem Hinzuverdienst.

Protokollführung leicht gemacht: Richtig strukturieren und treffend formulieren

Protokollführung leicht gemacht: Richtig strukturieren und treffend formulieren

Ein gutes Protokoll soll komplexe Zusammenhänge und widersprüchliche Meinungen in eine übersichtliche, verständliche und klare Dokumentationsform zusammenfassen. Eine Aufgabe, die auch geübten ProtokollführerInnen sehr viel Kopfzerbrechen bereitet: Was ist wichtig? Was ist zu kürzen, was vielleicht sogar wörtlich wiederzugeben? Was kann ich weglassen? Neben allen Anforderungen an ein professionelles Protokoll finden Sie in diesem Buch zahlreiche praktische Tipps zur Arbeitstechnik, zur aktuellen Protokollsprache und zur formalen Gestaltung.

Das Buch enthält eine vollständige, aber dennoch knappe Darstellung des Sozialrechts. Es zeigt die gemeinsamen Strukturen der verschiedenen Bereiche auf und stellt die Materie mit Hilfe von Details und Beispielfällen anschaulich und lebendig dar. Weiterführende Hinweise auf Rechtsprechung und Literatur ermöglichen ein vertiefendes Studium dieses Rechtsgebiets.

Personalauswahl: Leitfaden für die Praxis

Personalauswahl: Leitfaden für die Praxis

Ob Kleinbetrieb oder Konzern: Entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg ist die Wahl des geeigneten Personals. Doch wie lassen sich freie Stellen optimal besetzen? Professionalität bei der Personalauswahl ist gefordert. Die Autoren machen in einem Gesamtüberblick mit den Prinzipien der Personaldiagnostik vertraut und geben zahlreiche Materialien zur praktischen Umsetzung an die Hand.

Bewerber professionell auswählen: Handbuch für Personalverantwortliche

Bewerber professionell auswählen: Handbuch für Personalverantwortliche

Die richtigen Mitarbeiter bei der Personalauswahl zu identifizieren gehört zu den wichtigsten und zugleich schwierigsten Aufgaben aller Personalverantwortlichen. Falsche Entscheidungen führen zu unnötigen Konflikten und immensen Kosten. Dies muss nicht sein und kann durch eine systematische Herangehensweise verhindert werden. Der Autor zeigt, wie ein effektives System zur Personalrekrutierung aufgebaut werden kann.
In diesem Handbuch erhalten Sie konkrete Handlungsanleitungen, anhand derer Sie Schritt für Schritt Ihren Personalauswahlprozess professionell festlegen können. Die Grundlage bildet eine genaue Stellenbeschreibung. Denn nur wenn das Anforderungsprofil klar ist, können Sie die weiteren Phasen des Auswahlprozesses gezielt durchführen: Suchmethode festlegen, Anzeigentexte formulieren, Bewerberunterlagen analysieren, Vorselektion durchführen. Das Vorstellungsgespräch wird besonders ausführlich behandelt. Gut vorbereitet können Sie die Interviews zielgerichteter und effektiver d urchgeführen. Das erhöht die Treffsicherheit bei der Personalauswahl. Konkrete Anleitungen, Checklisten zur Vereinfachung Ihrer Arbeit sowie differenziert dargestellte Fragen für die Einstellungsinterviews erleichtern Ihnen die Auswahl. So können Sie eine sichere Entscheidung über Einstellung oder Ablehnung treffen. Dies spart nicht nur Zeit und Ärger, sondern auch sehr viel Geld.

Effiziente Personalauswahl durch professionelle Interviewführung

Effiziente Personalauswahl durch professionelle Interviewführung

Das Buch zeigt, auf welche Weise Einstellungsinterviews systematisch vorbereitet, durchgeführt und schließlich ausgewertet werden können. Dabei geht es vor allem darum, durch gute Vorbereitung und wirkungsvolle Fragetechnik eine hohe Aussagesicherheit in der Diagnose zu gewährleisten. So wendet sich dieses Buch mit vielen praxiserprobten Tipps und Techniken auf hohem Niveau an Führungskräfte, Personalmanager und Personalberater, bietet aber auch dem Einsteiger oder Studierenden einen interessanten Einblick. Viele neue Wege werden aufgezeigt, die sich deutlich vom üblichen 1 x 1 des Einstellungsgesprächs unterscheiden.

Für Personalleiter, Personalentwickler, Personalberater, Führungskräfte.Das Buch zeigt, auf welche Weise Einstellungsinterviews systematisch vorbereitet, durchgeführt und schließlich ausgewertet werden können. Dabei geht es vor allem darum, durch gute Vorbereitung und wirkungsvolle Fragetechnik eine hohe Aussagesicherheit in der Diagnose zu gewährleisten. So wendet sich dieses Buch mit vielen praxiserprobten Tipps und Techniken auf hohem Niveau an Führungskräfte, Personalmanager und Personalberater, bietet aber auch dem Einsteiger oder Studierenden einen interessanten Einblick. Viele neue Wege werden aufgezeigt, die sich deutlich vom üblichen 1 x 1 des Einstellungsgesprächs unterscheiden.

In Unternehmungen setzt sich zunehmend die Auffassung durch, dass die Mitarbeiter nicht nur einen Kostenfaktor, sondern eine wichtige Ressource und Quelle nachhaltiger Wettbewerbsvorteile darstellen. Entsprechend wird das Personalmanagement von einer Verwaltungs- zu einer Gestaltungsaufgabe, die immer mehr auch die Unternehmungsleitung betrifft. Das Buch vermittelt einen kompakten Überblick über die personalpolitischen Instrumente, Akteure und Bedingungen und stellt insbesondere die zwischen diesen bestehenden Beziehungen dar. Die einzelnen Kapitel werden abgerundet durch zahlreiche Praxisbeispiele und kritische Analysen aktueller Entwicklungen. Die 4. Auflage ist überarbeitet und erweitert. Alle Kapitel wurden aktualisiert, neue empirische Studien berücksichtigt und weitere Fallbeispiele aus der Praxis eingefügt.

Personal-Management: Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit

Personal-Management: Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit

Mit Personal-Management wird zusammenfassend eine Summe von ganz unterschiedlichen Tätigkeiten bezeichnet. Zum einen solche, mit denen Menschen in Betrieben unmittelbar geführt werden; zum anderen auch solche der Schaffung von Regeln und Bedingungen, nach denen diese Verhaltenssteuerung ablaufen und mit denen das Leistungsverhalten der Mitarbeiter beeinflußt werden soll. Die 5. Auflage dieses bewährten Lehrbuchs gibt eine Überblick über alle relevanten Aspekte des Personal-Managements und führt umfassend in den wissenschaftlichen Erkenntnisstand des Faches ein.

Discover SAP: Entdecke die Welt von SAP (SAP PRESS)

Discover SAP: Entdecke die Welt von SAP (SAP PRESS)

Sie wollen ins SAP-Umfeld einsteigen und möchten mehr über das Softwareunternehmen und seine Produkte wissen? Oder sind Sie Entscheider und brauchen schnell einen umfassenden Überblick über SAP? Mit unserem Buch „Discover SAP“ erhalten Sie einen kompakten und leicht verständlichen Einstieg in SAPs Produkte, Strategie und Geschichte. Sie erfahren, was sich hinter der technischen Plattform SAP NetWeaver verbirgt, was SAP unter einer serviceorientierten Architektur (SOA) versteht und welche Lösungen SAP für die Bereiche Personalwesen, Finanzen, Logistik anbietet. Darüber hinaus lernen Sie das SAP-Angebot für den Mittelstand kennen. Und das alles auf dem neuesten Wissensstand. Das umfassende Glossar bietet Ihnen alle wichtigen Begriffe zum raschen Nachschlagen. Zahlreiche Praxisbeispiele erleichtern Ihnen das Verständnis. Aus dem Inhalt: - Finanzwesen - Personalwirtschaft - Logistik - Customer Relationship Management - Supplier Relationship Management - Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen - Composite Applications - Duet und SAP Interactive Forms by Adobe - Governance, Risk und Compliance - SAP Solution Manager - SAP NetWeaver - Serviceorientierte Architekturen (2009)

Praxishandbuch SAP-Controlling: Einführung in sinnvolles und effizientes Controlling (SAP PRESS)

Praxishandbuch SAP-Controlling: Einführung in sinnvolles und effizientes Controlling (SAP PRESS)

Wie setze ich SAP CO in produzierenden Unternehmen sinnvoll und praxisnah ein? Was ist für ein effizientes Controlling wirklich notwendig und was nicht? Die Antwort auf diese Fragen erhalten Sie in dieser aktualisierten und verbesserte Auflage des Standardwerkes.
Ob Gemeinkostenrechnung, Produktkostenrechnung oder Ergebnisrechnung - in alle wichtigen Bereiche des Controllings erhalten Sie Einblick. Dabei werden Ihnen sowohl die betriebswirtschaftlichen Grundlagen als auch die CO-Funktionen und ihre Anwendung systematisch nahegebracht und durch Praxisbeispiele illustriert. Im Vordergrund steht hier immer auch der Nutzen, den das Controlling im Plan und im Ist aus der Integration mit anderen SAP-Komponenten ziehen kann.
Mehr noch: Auch die integrierte Planung mit SAP, das Online-Reporting mit SAP BW sowie neue Planungswerkzeuge wie SAP SEM werden Ihnen vorgestellt.

Rückkehrgespräche - Chance für geringe Fehlzeiten bei gleichbleibender Arbeitsleistung?

Rückkehrgespräche - Chance für geringe Fehlzeiten bei gleichbleibender Arbeitsleistung?

Das wissenschaftliche Interesse an betrieblichen Fehlzeiten erschöpfte sich bislang zumeist in den generellen Konzepten des GesundheitsschUtzes oder des Gesundheitsmanagements, hinter denen die betrieblichen Maßnahmen und konkreten Formen der Intervention verschwinden. Die dezidierte und detaillierte Betrachtung der einzelnen Bausteine dieser Konzepte soll nun Aufgabe der vorliegenden Arbeit sein, da gerade die Konfiguartion einzelner Maßnahmen darüber entscheidet, ob die Gesamtinterventionen erfolgreich sind oder nicht. Mit dem Rückkehrgespräch wird eine Maßnahme untersucht, die sich weitgehend großer Beliebtheit erfreut und äußerst positive Auswirkungen auf Kranken- bzw. Gesundheitsstände hat, besonders auf die sogennanten motivationalen Fehlzeiten. Dabei handelt es sich um ein fest institutionalisiertes Gesprächsinstrument, das die Führungskraft mit dem genesenen Mitarbeiter nach dessen Rückkehr an den Arbeitsplatz führt um sowohl auf willentlich herbeigeführte Abesntismen einz
uwirken als auch die Wiederintegration in den Arbeitsprozess zu fördern. Untersucht wird die Fragestellung, welchen Einfluss diese Gespräche auf die an der Fehlzeitengenese beteiligten Prozesse nehmen, ohne negative Effekte im Leistungsverhalten und im gesundheitlichen Befinden zu provozieren.

Trennungsgespräche professionell führen: Eine Herausforderung für die unternehmerische Personalarbeit

Trennungsgespräche professionell führen: Eine Herausforderung für die unternehmerische Personalarbeit

Die Übermittlung einer schlechten Nachricht - wie im Fall einer Kündigung - ist immer eine schwierige Aufgabe. Hauptbestandteil des Buches ist das individuelle Kündigungsgespräch. Dem Unternehmensvertreter werden Anregungen zum Gesprächsaufbau vorgestellt, die einen adäquaten Umgang mit der Schocksituation ermöglichen, in der sich der Gekündigte befindet. Es wird auch die Frage behandelt, wie eine Massenentlassung effektiv kommuniziert werden kann.

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen: Rationelle Erstellung, Analyse, Rechtsfragen

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen: Rationelle Erstellung, Analyse, Rechtsfragen

Das vorliegende Buch stellt ein ausgereiftes System von ca. 2700 Textbausteinen bereit, das es ermöglicht, in rationeller Weise die gewünschten wahren Aussagen und Wertungen für ein verständig-wohlwollendes Zeugnis zusammenzustellen. Dem Personalverantwortlichen erlaubt es ebenso wie dem Bewerber, ein Zeugnis im Rahmen des Bewerbungsverfahrens einwandfrei zu analysieren und so Fehlentscheidungen in beiderseitigem Interesse zu vermeiden.

Arbeitszeugnisse: Richtig deuten, perfekt formulieren

Arbeitszeugnisse: Richtig deuten, perfekt formulieren

Bei einem Arbeitszeugnis entscheiden oft Details über einen guten oder schlechten Gesamteindruck. Das Autorenteam Verena Janßen und Manfred Beden hilft Ihnen nicht nur dabei, Ihr Zeugnis und die Notenstufen zu entschlüsseln, sondern zeigt auch, wie Sie selbst mithilfe zahlreicher Textideen und Musterzeugnisse ein perfekt formuliertes Zeugnis erstellen können. Alles Wichtige über internationale Zeugnisse und die rechtlichen Aspekte der Zeugniswelt runden diesen Ratgeber ab.

Flexible Arbeitszeiten im Betrieb: Betriebs-und Dienstvereinbarungen. Fallstudien

Flexible Arbeitszeiten im Betrieb: Betriebs-und Dienstvereinbarungen. Fallstudien

Diese Broschüre wertet eine Befragung von Betriebs- und Personalräten sowie Arbeitgebervertretern in zehn Betrieben aus. Vor dem Hintergrund bereits abgeschlossener Betriebs- und Dienstvereinbarungen dokumentiert sie Mitbestimmungs- und Gestaltungsmöglichkeiten zu Vertrauensarbeitszeit, Langzeitkonten und flexiblen Arbeitszeiten. Die Fallstudien konzentrieren sich auf verschiedene Ausgestaltungsvarianten. Denn darin zeigen sich die Akzente unterschiedlicher Handhabung und Gestaltung. Im Mittelpunkt liegen die Aushandlungsprozesse, die mit der Etablierung flexibler Arbeitszeiten einhergehen, sowie Risiken und Chancen, die sich bei der praktischen Umsetzung der Betriebsvereinbarungen herauskristallisieren.
In Betrieben und Unternehmen gibt es inzwischen viele flexibilisierte Arbeitszeitformen: Arbeitszeitkorridore, Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit, Langzeitkonten - um nur einige zu nennen. Betriebsräte sind gefordert, Modelle mitzugestalten und umzusetzen.
In zehn ausgewählten Unternehmen werden die betrieblichen Erfahrungen mit der gängigen Arbeitszeitpraxis untersucht und dokumentiert.
Die Fallstudien verdeutlichen die Vielfalt betrieblicher Ansätze. Sie zeigen, dass ein simpler Transfer eines Arbeitszeitmodells von einem Unternehmen auf ein anderes nicht Erfolg versprechend ist, wenn die Besonderheiten der Unternehmenskulturen unberücksichtigt bleiben.
Aus den Erfahrungen der betrieblichen Praxis können Gemeinsamkeiten und Handlungsempfehlungen für die Neugestaltung eines Arbeitszeitregimes abgeleitet werden.

30 Minuten für optimale Selbstorganisation

30 Minuten für optimale Selbstorganisation

Kennen sie das: Sie kommen abends mit dem Gefühl nach Hause, nichts von dem erledigt zu haben, was Sie geplant hatten? Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre Arbeit besser organisieren können und das ohne großen Aufwand? Dieses Buch zeigt Ihnen fünf in der Praxis bewährte Prinzipien der Selbstorganisation, mit denen Sie Ihre Arbeit garantiert erfolgreicher bewältigen können. Innerhalb von nur 30 Minuten erfahren Sie hier: - wie Sie wenig Zeit einsetzen und viel Zeit gewinnen - wie Sie die „Erfolgsbremse" Perfektionismus ausschalten - wie Sie zwischen wichtig und dringend differenzieren - wie Sie Besprechungen professionell organisieren - wie sie einen übersichtlichen Zeitplan gestalten

Gelassen und sicher im Stress

Gelassen und sicher im Stress

Stress erkennen - verstehen - bewältigen: Wichtig für eine erfolgreiche Stressbewältigung ist das Verständnis der zugrundeliegenden Faktoren und Mechanismen. Was sind stressbedingte Gesundheitsrisiken? Wie sieht das eigene Stressverhalten aus? Welche Art der Stressbewältigung passt zu mir? Wie motiviere ich mich zur Stressbewältigung? Kaluza setzt dabei an den inneren und äußeren Stressoren und an der Stressreaktion an. Neben einem leicht verständlichen theoretischen Teil enthält der Ratgeber Übungselemente, Checklisten und zahlreiche Tipps und Materialien. Für Stressgeplagte zur Selbsthilfe, als leicht verständliche Begleitlektüre bei Stressbewältigungskursen oder im Rahmen einer Beratung oder Psychotherapie.

Gelassen und sicher im Stress

Gelassen und sicher im Stress

Stress erkennen - verstehen - bewältigen: Wichtig für eine erfolgreiche Stressbewältigung ist das Verständnis der zugrundeliegenden Faktoren und Mechanismen. Was sind stressbedingte Gesundheitsrisiken? Wie sieht das eigene Stressverhalten aus? Welche Art der Stressbewältigung passt zu mir? Wie motiviere ich mich zur Stressbewältigung? Kaluza setzt dabei an den inneren und äußeren Stressoren und an der Stressreaktion an. Neben einem leicht verständlichen theoretischen Teil enthält der Ratgeber Übungselemente, Checklisten und zahlreiche Tipps und Materialien. Für Stressgeplagte zur Selbsthilfe, als leicht verständliche Begleitlektüre bei Stressbewältigungskursen oder im Rahmen einer Beratung oder Psychotherapie.

Projektmanagement: In 7 Schritten zum Erfolg

Projektmanagement: In 7 Schritten zum Erfolg

Effektives und effizientes Projektmanagement ist einer der maßgeblichen Faktoren für wirtschaftlichen Erfolg. Ein Großteil der immer komplexer werdenden Aufgaben in großen, mittleren und kleineren Unternehmen wird heute in Projektform abgewickelt. Dieses Buch zeigt, wie Sie - Projekte effizient planen, - Projektteams effektiv managen und führen, - Projekte erfolgreich überwachen, steuern und abschließen. Knappe anschauliche Darstellung, mit vielen konkreten Tipps, Beispielen und Checklisten!

Image + Stil = Erfolg. Maßgeschneiderte Tipps für den perfekten Business-Auftritt

Image + Stil = Erfolg. Maßgeschneiderte Tipps für den perfekten Business-Auftritt

Dieser Stilberater bringt die Persönlichkeit zum Leuchten!
Wer mit dem passenden Outfit und der richtigen Haltung durchs Leben geht, fühlt sich sicher und hat mehr Erfolg. In ihrem Exzellenz-Ratgeber führen die beiden Modedesigner und Imageberater Menschen zu einem authentischen Kleidungsstil und einer besseren Körpersprache. Die Stil-Experten verhelfen zum letzten Schliff: Was kommunizieren Stoffe und Farben? Wie funktioniert die Wechselwirkung zwischen Kleidung und innerer Einstellung? Zu diesen und anderen Fragen geben sie Impulse und wertvolle Tipps. Zahlreiche Abbildungen zeigen, wie ein zeitgemäßer, perfekter Stil für Manager und Managerinnen aussehen kann: modern, aber nicht modisch, korrekt und zugleich individuell.

Projekte zum Erfolg führen. Projektmanagement systematisch und kompakt.

Projekte zum Erfolg führen. Projektmanagement systematisch und kompakt.

Projekte gibt es (fast) überall Beispiele für Projekte finden sich bei der Produktentwicklung ebenso wie bei der Vorbereitung von Veranstaltungen oder bei organisatorischen Veränderungen. Systematisches Projektmanagement hilft Termine und Kostenvorgaben einzuhalten und die gesteckten Leistungsziele zu erreichen. Projektmanagement lohnt sich nicht nur in Großbetrieben und bei großen Budgets, sondern ist auch in kleinen Unternehmen und bei kleinen Projekten unverzichtbar.

Crash-Management in Projekten: Vorbeugen, Erkennen, Analysieren und Überwinden von Konflikten und Krisen

Crash-Management in Projekten: Vorbeugen, Erkennen, Analysieren und Überwinden von Konflikten und Krisen

Selbst wenn man Risikomanagement betreibt, muss man in Projekten jederzeit mit Krisen rechnen, sie akzeptieren und möglichst schnell reagieren. Nicht bewältigte Krisen können sonst zu Crash-Situationen führen - mit hohen psychischen Belastungen für die Projektbeteiligten und zerstörerischen Konsequenzen für die Projekteffizienz oder gar das gesamte Projekt.
Krisenmanagement wird als Projektmanagement-Disziplin zunehmend wichtiger. Immer häufiger werden "Krisenmanager" gesucht, um kritische Projekte zu einem erfolgreichen Ende zu führen.
Dieses Buch zeigt Projektmanagern, Krisenmanagern, Projektmitarbeitern und Coachs,
- warum und weshalb Konflikte und Krisen entstehen,
- wie sich Konflikte und Krisen frühzeitig erkennen und analysieren lassen,
- wie Krisen überwunden werden und
- durch welche präventiven Maßnahmen Krisensituationen gar nicht erst entstehen oder ihre Eskalation vermieden wird.
Dazu beschreibt es Best Practises und individuelle und unternehmensspezifische Erfolgsfaktoren sowie Methoden und Techniken der (Problem-)Analyse. Ein spezieller Abschnitt ist dem Risikomanagement in Projekten gewidmet. Allgemeine Tipps für Unternehmensmanagement, Projektleiter und Krisenmanager sowie betroffene Mitarbeiter runden den allgemeinen Teil des Buches ab. Zusätzlich bietet der Anhang zahlreiche Übungen zum eigenen Verhalten, die genutzt werden können um bestehende Verhaltensweisen zu rechtfertigen oder persönliche Schwächen zu überwinden.

Praxishandbuch Kommunikation: Überzeugend auftreten, zielgerichtet argumentieren, souverän reagieren

Praxishandbuch Kommunikation: Überzeugend auftreten, zielgerichtet argumentieren, souverän reagieren

So werden Sie zum Kommunikations-Profi im Office!
Das Buch für Sekretärinnen, Assistentinnen, Office-Managerinnen sowie alle Angestellten in Büroberufen zeigt anhand von Beispielen speziell aus der Office-Praxis, wie Kommunikation funktioniert und gibt mit Übungen und Tests konkrete Hilfestellungen für die Umsetzung im Berufsalltag.

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente

Dieses Buch richtet sich an Leser, die sich mit den Praxisproblemen der Mitarbeiterführung auseinandersetzen möchten. Es erklaert die typischen Verhaltensweisen von Mitarbeitern und liefert bewährte, erfolgsorientierte Methoden sowie Instrumente der Führungslehre in komprimierter Form. Das Buch ist sowohl fuer Nachwuchskräfte interessant, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten, wie für erfahrene Praktiker, die ihr Methodenrepertoire erweitern, ihr intuitives Führungsverhalten theoretisch untermauern und eventuelle Zweifel ausräumen möchten.

Telefonieren: Professionelle Gesprächstechniken

Telefonieren: Professionelle Gesprächstechniken

Erfolgreich telefonieren mit dem richtigen Hintergrundwissen: Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen Rhetorik-Tipps und Sprechtechniken, die Sie anhand von Checklisten und kleinen Übungen leicht eintrainieren können.

Telefongespräche - sei es mit Kunden, Kollegen oder Vorgesetzten - sind die häufigsten Geschäftskontakte überhaupt. Um dabei erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Telefonate professionell und überzeugend gestalten. Der TaschenGuide zeigt Ihnen, wie Sie zeitsparend, ziel- und empfängerorientiert telefonieren. Mit Hilfe von Checklisten und kleinen Übungen lernen Sie, wie Sie Ihren Gesprächspartner überzeugen und wie Sie mit schwierigen Anrufern und heiklen Situationen umgehen. Sie erfahren das Wichtigste über Verkaufen am Telefon sowie über Sprechtechnik und Rhetorik. Lesen Sie, was Ihre Telefongespräche erfolgreich macht!

Inhalte:
# mit welchen Gesprächstechniken Sie überzeugen,
# wie Sie zeitsparend, ziel- und empfängerorientiert telefonieren,
# wie Sie mit schwierigen Anrufern und Situationen umgehen,
# was Verkaufsgespräche erfolgreich macht.

Telefonieren: Professionelle Gesprächstechniken

Telefonieren: Professionelle Gesprächstechniken

Erfolgreich telefonieren mit dem richtigen Hintergrundwissen: Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen Rhetorik-Tipps und Sprechtechniken, die Sie anhand von Checklisten und kleinen Übungen leicht eintrainieren können.

Telefongespräche - sei es mit Kunden, Kollegen oder Vorgesetzten - sind die häufigsten Geschäftskontakte überhaupt. Um dabei erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Telefonate professionell und überzeugend gestalten. Der TaschenGuide zeigt Ihnen, wie Sie zeitsparend, ziel- und empfängerorientiert telefonieren. Mit Hilfe von Checklisten und kleinen Übungen lernen Sie, wie Sie Ihren Gesprächspartner überzeugen und wie Sie mit schwierigen Anrufern und heiklen Situationen umgehen. Sie erfahren das Wichtigste über Verkaufen am Telefon sowie über Sprechtechnik und Rhetorik. Lesen Sie, was Ihre Telefongespräche erfolgreich macht!

Inhalte:
# mit welchen Gesprächstechniken Sie überzeugen,
# wie Sie zeitsparend, ziel- und empfängerorientiert telefonieren,
# wie Sie mit schwierigen Anrufern und Situationen umgehen,
# was Verkaufsgespräche erfolgreich macht.

Die Zielvereinbarung als Instrument der Unternehmenssteuerung: Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung

Die Zielvereinbarung als Instrument der Unternehmenssteuerung: Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung

Ziel dieses Buches ist die Darstellung der Zielentwicklung und -vereinbarung sowie notwendiger Faktoren, die eine erfolgreiche Umsetzung von Zielvereinbarungssystemen ermöglichen. Die Autorin stellt den Nutzen für alle Beteiligten als auch mögliche Bedenken dar, wobei sie explizit auf die verhaltenspsychologische Sicht eingeht. Des Weiteren zeigt Dörte Cermak auf, wie Ziele definiert sowie Zielvereinbarungs-, Meilenstein- und Zielüberprüfungsgespräche erfolgsversprechend geführt werden. Die Autorin analysiert Rahmenbedingungen für die Einführung von Zielvereinbarungssystemen, das Balanceproblem zwischen den Führungsstilen wird beleuchtet. Sie stellt unter Einbeziehung der Qualifikationsmaßnahmen die verschiedenen Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter dar. Dargestellt wird das Ergebnis der durchgeführten empirischen Untersuchung, explizit mit der Methodik und Durchführung der Befragung sowie einer anschließenden detaillierten Ergebnisbewertung. Resümierend lässt die Interpretation der Ergebnisse der Erhebung einen Vergleich zum theoretischen Teil zu und gibt somit Aufschluss über die Art und Weise der Anwendung von Zielvereinbarungen. Dieses Buch wendet sich an alle Manager, Führungskräfte sowie Interessierte bezüglich der vorgegebenen Thematik.

Erstaunlich: Telefonieren betrifft jeden, vorbereitet und trainiert sind jedoch die wenigsten. Dabei ist das Telefon auch in Zeiten des Internet das wichtigste Kommunikationsmedium im Business. Durch professionelles Telefonverhalten stellt sich ein Unternehmen nach außen positiv dar, schlechte Telefongewohnheiten wirken in die entgegengesetzte Richtung. Schon wenn Sie einige der in diesem Buch prägnant dargestellten Grundregeln anwenden, werden Sie den Erfolg unmittelbar spüren.

Erstaunlich: Telefonieren betrifft jeden, vorbereitet und trainiert sind jedoch die wenigsten. Dabei ist das Telefon auch in Zeiten des Internet das wichtigste Kommunikationsmedium im Business. Durch professionelles Telefonverhalten stellt sich ein Unternehmen nach außen positiv dar, schlechte Telefongewohnheiten wirken in die entgegengesetzte Richtung. Schon wenn Sie einige der in diesem Buch prägnant dargestellten Grundregeln anwenden, werden Sie den Erfolg unmittelbar spüren.

Die Macht der Rhetorik: Besser reden - mehr erreichen

Die Macht der Rhetorik: Besser reden - mehr erreichen

Peter hat eine neue Software entwickelt, die er nun den Service-Technikern seiner Firma zu präsentieren beginnt: "Ich habe noch nie vor so vielen Leuten gesprochen und bin daher etwas aufgeregt." Mit dieser Art von Ehrlichkeit begeht er einen typischen Anfängerfehler. Er zwingt die Zuhörer an seinen emotionalen Problemen Teil zu haben und verstößt damit gegen die Regel "Sprechen Sie nicht von sich sondern vom einzig Wichtigen -- dem Publikum". Wenn man sich intensiv auf die Erlebniswelt der Zuhörenden konzentriert, gewinnt man schneller ihre Sympathie und lenkt sich auf diese Weise auch selbst von der eigenen Unsicherheit ab. Daher beginnt Peter seinen nächsten Vortrag so: "Herzlich Willkommen! Danke, dass Sie sich für diese Stunde von Ihren Service-Bildschirmen getrennt haben."

Gleich das erste Kapitel von Die Macht der Rhetorik enthält zehn wertvolle Tipps, um Anfängerfehler zu vermeiden und versetzt uns durch realistische Beispiele in einen Zustand aktiven Mitdenkens. In den weiteren Kapiteln geht es um alle Aspekte der Planung und Durchführung einer erfolgreichen Rede. Neben den sachlich-logischen Argumentationsstrategien werden auch die Themen Glaubwürdigkeit, Gefühlsargumente und Körpersprache ausführlich behandelt. Dabei sind immer wieder neue, interessante Anregungen zu finden, die man in anderen Büchern noch nicht gelesen hat. Das Glanzstück ist ein Kapitel über Suggestionen, worin die Techniken der Hypnose-Therapie nach Milton Erickson für die Rhetorik erschlossen werden.

Die Macht der Rhetorik: Besser reden - mehr erreichen

Die Macht der Rhetorik: Besser reden - mehr erreichen

Peter hat eine neue Software entwickelt, die er nun den Service-Technikern seiner Firma zu präsentieren beginnt: "Ich habe noch nie vor so vielen Leuten gesprochen und bin daher etwas aufgeregt." Mit dieser Art von Ehrlichkeit begeht er einen typischen Anfängerfehler. Er zwingt die Zuhörer an seinen emotionalen Problemen Teil zu haben und verstößt damit gegen die Regel "Sprechen Sie nicht von sich sondern vom einzig Wichtigen -- dem Publikum". Wenn man sich intensiv auf die Erlebniswelt der Zuhörenden konzentriert, gewinnt man schneller ihre Sympathie und lenkt sich auf diese Weise auch selbst von der eigenen Unsicherheit ab. Daher beginnt Peter seinen nächsten Vortrag so: "Herzlich Willkommen! Danke, dass Sie sich für diese Stunde von Ihren Service-Bildschirmen getrennt haben."

Gleich das erste Kapitel von Die Macht der Rhetorik enthält zehn wertvolle Tipps, um Anfängerfehler zu vermeiden und versetzt uns durch realistische Beispiele in einen Zustand aktiven Mitdenkens. In den weiteren Kapiteln geht es um alle Aspekte der Planung und Durchführung einer erfolgreichen Rede. Neben den sachlich-logischen Argumentationsstrategien werden auch die Themen Glaubwürdigkeit, Gefühlsargumente und Körpersprache ausführlich behandelt. Dabei sind immer wieder neue, interessante Anregungen zu finden, die man in anderen Büchern noch nicht gelesen hat. Das Glanzstück ist ein Kapitel über Suggestionen, worin die Techniken der Hypnose-Therapie nach Milton Erickson für die Rhetorik erschlossen werden.

Teamarbeit und Teamentwicklung

Teamarbeit und Teamentwicklung

Teamarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Leistungserbringung in unterschiedlichsten Organisationen. Viele wichtige Kennwerte einer Organisation wie z.B. Produktivität und Arbeitszufriedenheit ihrer MitarbeiterInnen hängen davon ab, inwieweit Teamarbeit im Unternehmen gelingt. In Wissenschaft und Praxis sind daher zahlreiche Interventionen entwickelt worden, um das Gelingen von Teamarbeit zu fördern und zu unterstützen. Zu diesen Interventionen gehören die Teamentwicklungsmaßnahmen, die eine zunehmende Verbreitung erfahren. In diesem Buch wird der aktuelle Kenntnisstand auf dem Gebiet der Sozialpsychologie und der Gruppenforschung für Fragen der Teamentwicklung nutzbar gemacht. Dazu werden einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse dargestellt und Problemstellungen, Vorgehensweisen und Fallstricke bei der Durchführung von Teamentwicklungsmaßnahmen geschildert.

Team- und Konfliktmanagement: Teams erfolgreich leiten - Konflikte konstruktiv lösen

Team- und Konfliktmanagement: Teams erfolgreich leiten - Konflikte konstruktiv lösen

Das Handbuch Team- und Konfliktmanagement besticht durch seinen klaren und strukturierten Aufbau. Sowohl Einsteiger als auch professionelle Teamleiter sowie Teamtrainer bekommen hier ein ausgezeichnetes Werkzeug in die Hand, das sich hervorragend für die eigene Weiterbildung oder auch z. B. für die Seminarvorbereitung eignet. Die Informationen werden vom Autor klar und verständlich vermittelt.

Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen

Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen

Konflikte zu analysieren und Konfliktprozesse zu steuern wird für Führungskräfte immer wichtiger, da das Konfliktpotenzial durch Veränderungen der Umwelt zunimmt. Gerhard Schwarz, ausgewiesener Experte in Sachen Konfliktmanagement, vermittelt vielfältige Anregungen für den sinnvollen Umgang mit Konflikten und deren Lösung. Er unterscheidet sechs Modelle: Flucht, Vernichtung, Unterordnung, Delegation, Kompromiss und Konsens. Neu in der 5. Auflage dieses Longsellers sind ein Kapitel über virtuelle Konflikte und weitere aufschlussreiche Ergänzungen. Eine spannende und inspirierende Lektüre.

Mini-Handbuch Vortrag und Präsentation: Für Ihren nächsten Auftritt vor Publikum

Mini-Handbuch Vortrag und Präsentation: Für Ihren nächsten Auftritt vor Publikum

Dieser komprimierter Ratgeber eignet sich sowohl zum schnellen Nachschlagen als auch zur kontinuierlichen Arbeit an eigenen Vortragsdefiziten.

Häufig sind wohlwollende Kolleginnen und Kollegen gute Vortragsberater. Sie sind auch die idealen »Opfer« für einen Probevortrag. Wer auf sich alleine gestellt ist, aber bei der Vorbereitung nicht im eigenen Saft schmoren will, findet in diesem »Mini-Handbuch« einen idealen Leitfaden für seinen nächsten Auftritt vor Publikum. Schritt für Schritt werden den Lesern Konzeption, Aufbau und Medieneinsatz nahegebracht. Kurz und bündig stehen dort die wichtigsten Tipps und Kniffe für Präsentationen und Vorträge.

Visualisieren. Präsentieren. Moderieren

Visualisieren. Präsentieren. Moderieren

Visualisieren, Präsentieren und Moderieren sind Arbeitstechniken, die im Berufsalltag eine immer größere Rolle spielen. Das galt 1989, beim ersten Erscheinen dieses Buches, und das gilt heute. Seit der Erstauflage hat Josef W. Seifert das Buch mehrfach überarbeitet und nun für die 30. Auflage auch die Grafiken und Abbildungen erneuert, so dass es sowohl inhaltlich als auch gestalterisch wieder up to date ist.
Der Leser erfährt, wie er Fakten gekonnt visualisiert, Präsentationen richtig vorbereitet und sicher durchführt, Besprechungen effektiver gestaltet, Teams und Gruppen ergebnisorientiert moderiert und Workshops erfolgreich gestaltet. In seiner Klarheit und Strukturiertheit ist dieses Buch wohl bis heute unübertroffen."

Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007

Microsoft Office PowerPoint - Das Ideenbuch für kreative Präsentationen jetzt auch für PowerPoint 2007

Dieses Buch gibt Ihnen jede Menge Ideen für bessere PowerPoint-Präsentation. Zusätzlich erhalten Sie auf CD 33 professionelle Präsentationen, die Sie direkt an Ihre Bedürfnisse anpassen können.Sie können PowerPoint bedienen, aber Ihre Folien gefallen Ihnen nicht? Sie stehen vor der Frage: Wie schaffe ich es, mit meinen Folien Aufmerksamkeit zu erregen, Informationen auf einen Blick zu transportieren, die Präsentation professionell zu gestalten? Kurz: Wie erstelle ich eine gelungene PowerPoint-Präsentation? Dieses Buch liefert Ihnen Antworten in Form von zahllosen Ideen grundlegende PowerPoint-Kenntnisse vorausgesetzt. Auf der CD finden Sie alle Beispiele aus dem Buch sowie Vorlagen, die Sie in Ihren Präsentationen sofort einsetzen können. Das Autorenteam besticht durch eine einmalige Kombination aus PowerPoint-Expertise, Design-Können und jeder Menge Praxiserfahrung mit Business-Präsentationen. Das erfolgreichste PowerPoint-Buch der letzten Jahre unterstützt in der 2. Auflage jetzt auch PowerPoint 2007-Anwender und liegt vollständig in Farbe vor.

Moderation und Konfliktklärung: Leitfaden zur Konfliktmoderation

Moderation und Konfliktklärung: Leitfaden zur Konfliktmoderation

Was ist ein Konflikt? Welche Aufgaben hat ein Konfliktmoderator, welche Erwartungen kann er erfüllen, welche nicht? Wie geht er systematisch an eine Konfliktklärung heran und welche Methoden stehen ihm dabei zur Verfügung? Das Buch gibt hierauf Antworten und bietet dem Leser einen methodischen Leitfaden zur Durchführung von Konfliktmoderationen. Seiferts Hauptthese: Ein Konfliktmoderator ist kein Konfliktlöser, der eine „Friede-Freude-Eierkuchen“-Situation herstellen kann. Seine Aufgabe ist vielmehr, einen „Heilungsraum“ für verletzte Beziehungsstrukturen zu schaffen. Josef W. Seifert ist Praktiker durch und durch. Gut strukturiert und ohne theoretischen Ballast vermittelt er dem Leser in klarer und einfacher Sprache praxisrelevantes Knowhow zur Moederation von Konflikten.

Moderation und Konfliktklärung: Leitfaden zur Konfliktmoderation

Moderation und Konfliktklärung: Leitfaden zur Konfliktmoderation

Was ist ein Konflikt? Welche Aufgaben hat ein Konfliktmoderator, welche Erwartungen kann er erfüllen, welche nicht? Wie geht er systematisch an eine Konfliktklärung heran und welche Methoden stehen ihm dabei zur Verfügung? Das Buch gibt hierauf Antworten und bietet dem Leser einen methodischen Leitfaden zur Durchführung von Konfliktmoderationen. Seiferts Hauptthese: Ein Konfliktmoderator ist kein Konfliktlöser, der eine „Friede-Freude-Eierkuchen“-Situation herstellen kann. Seine Aufgabe ist vielmehr, einen „Heilungsraum“ für verletzte Beziehungsstrukturen zu schaffen. Josef W. Seifert ist Praktiker durch und durch. Gut strukturiert und ohne theoretischen Ballast vermittelt er dem Leser in klarer und einfacher Sprache praxisrelevantes Knowhow zur Moederation von Konflikten.

Besprechungen erfolgreich moderieren

Besprechungen erfolgreich moderieren

Durch Moderation zur besseren Besprechungseffizienz - Gespraeche sind der Klebstoff, der Organisationen und Teams zusammenhaelt. In Form von Besprechungen, Meetings und Projektbesprechungen werden in ihnen anstehende Probleme geloest, Informationen ausgetauscht oder Entscheidungen vorbereitet. Um diese Prozesse - zeitlich wie inhaltlich - effizient zu gestalten, bedarf es eines strukturierten Vorgehens. Josef W. Seifert, Autor des Klassikers Visualisieren Praesentieren Moderieren, stellt in elf Kapiteln anschaulich und konzentriert dar, worauf es bei erfolgreichen Besprechungen ankommt. Alle Tipps - sowohl fuer Besprechungsleiter wie fuer Teilnehmer von Meetings - sind praxisorientiert und sofort umsetzbar, Checklisten und Mustercharts bieten eine praktische Hilfe.

Rhetorik leicht gemacht: mit Redesicherheit zu besserem Auftreten

Rhetorik leicht gemacht: mit Redesicherheit zu besserem Auftreten

Mit leicht verständlichen Übungen können Sie Ihre Aussprache und Rhetorik verbessern. Damit gewinnen Sie bei Reden vor Publikum Sicherheit und Persönlichkeit.

Geheimnisse der Körpersprache. Mehr Erfolg im Beruf.

Geheimnisse der Körpersprache. Mehr Erfolg im Beruf.

Das Berufsleben ist von permanenter Kommunikation geprägt: überzeugen, motivieren, engagieren, kritisieren, moderieren. Doch nicht nur, was man sagt ist wichtig, sondern auch das Wie ist entscheidend. Durch adäquate Körpersprache kann Konfrontation vermieden und Kooperation hergestellt werden. Christian Püttjer und Uwe Schnierda geben Tipps für souveränes Auftreten.

Das Marketingkonzept: Zielstrebig zum Markterfolg!

Das Marketingkonzept: Zielstrebig zum Markterfolg!

Schicksale von Unternehmen entscheiden sich auf Märkten, auf denen sie scheitern oder aber gewinnen. Unter erschwerten Marktbedingungen (u. a. dynamische Märkte, globaler Wettbewerb, hoher Innovationsdruck, kürzere Produktionszyklen) können Unternehmen nur dann erfolgreich sein, wenn sie schlüssige, ganzheitliche Marketingkonzepte (weiter)entwickeln und konsequent umsetzen.

Diese Einführung in das Konzeptionelle Marketing zeigt methodisch und an vielen Fallbeispielen, wie Unternehmen Marketingkonzepte schrittweise erarbeiten können – eine unabdingbare Voraussetzung für den Markterfolg!

Erfolgreich auftreten im Beruf

Erfolgreich auftreten im Beruf

Wie muss ich auftreten, um im Job mehr zu erreichen? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die im Berufsleben stehen. Denn erfolgreich zu sein hängt nicht nur von den eigenen Leistungen ab, sondern auch von dem Eindruck, den wir bei Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Dienstleistern hinterlassen.
Die gute Nachricht: Eine positive Ausstrahlung und das richtige persönliche Auftreten sind keine Himmelsgeschenke - beides kann man erlernen und vor allem im passenden Moment gezielt einsetzen. Und damit Sie sich in Zukunft immer von Ihrer besten Seite präsentieren, zeigt Ihnen die Bestsellerautorin Franziska von Au, wie Sie sich mithilfe von Kleidung, Körpersprache, Rhetorik und gutem Benehmen perfekt in Szene setzen.

Erfolgreich auftreten im Beruf

Erfolgreich auftreten im Beruf

Wie muss ich auftreten, um im Job mehr zu erreichen? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die im Berufsleben stehen. Denn erfolgreich zu sein hängt nicht nur von den eigenen Leistungen ab, sondern auch von dem Eindruck, den wir bei Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Dienstleistern hinterlassen.
Die gute Nachricht: Eine positive Ausstrahlung und das richtige persönliche Auftreten sind keine Himmelsgeschenke - beides kann man erlernen und vor allem im passenden Moment gezielt einsetzen. Und damit Sie sich in Zukunft immer von Ihrer besten Seite präsentieren, zeigt Ihnen die Bestsellerautorin Franziska von Au, wie Sie sich mithilfe von Kleidung, Körpersprache, Rhetorik und gutem Benehmen perfekt in Szene setzen.

Pocket Business: Grundlagen Marketing: Von der Vermarktungsidee zum Marketingkonzept

Pocket Business: Grundlagen Marketing: Von der Vermarktungsidee zum Marketingkonzept

Erfolgreiches Marketing erfordert eine übergreifende Klammer - das Marketingkonzept. Dieses bildet den Bezugsrahmen für die Erläuterung der Marketingaufgaben, -ziele und -strategien sowie für die Grundlagen der Marktforschung. Weitere Themen: Qualitätsmanagement, Dienstleistungsmarketing, Marketing von Nonprofit-Organisationen und Onlinemarketing.

Gesprächsrhetorik: Souverän agieren - überzeugend argumentieren

Gesprächsrhetorik: Souverän agieren - überzeugend argumentieren

Die Gesprächsrhetorik ist das Mittel, um die Gesprächs- und Verhandlungspartner für unsere Argumente zu öffnen. Denn mit der Sprache beeinflussen wir die innere Einstellung unseres Gegenübers und zugleich auch sein und unser eigenes Denken und Handeln. Ein bewusster Einsatz der Gesprächsrhetorik erweitert dabei den eigenen Horizont und beseitigt störende Voreingenommenheiten. Rhetorische Kompetenz beinhaltet auch, aufmerksam auf die Signale der Gesprächs- und Verhandlungspartner zu achten, damit eine wirkungsvolle Kommunikation überhaupt stattfinden kann. Erfolgreich wird unsere Kommunikation durch flexibles Denken, einer partnerorientierten Haltung und durch aufmerksames Zuhören. In diesem Rahmen lassen sich Gesprächsinhalte präzise und wirkungsvoll übertragen und Botschaften unserer Partner richtig interpretieren. Ein nachhaltiger Erfolg von Gesprächen und Verhandlungen ergibt sich dabei insbesondere durch eine faire Rhetorik, die unsaubere Methoden und Strategien ausklammert. Das Buch Gesprächsrhetorik von Stéphane Etrillard ist die Essenz des rhetorischen Praxiswissens Sie erfahren hier, wie Sie sich die Macht der Sprache wirkungsvoll zu Nutze machen, um Gespräche und Verhandlungen effektiv zu führen. Dabei wird auch gezeigt, wie Sie innere und äußere Störfaktoren einer gelungenen Kommunikation eingrenzen können und wie Sie am besten mit unfairen Partnern umgehen. Das Ziel sind effektive Gespräche und Verhandlungen auch in schwierigen Fällen und mit unbequemen Partnern. Der Leser lernt: class="listOK" welche Wechselwirkungen zwischen den rhetorischen Fähigkeiten und der persönlichen Ausstrahlung bestehen wie er triftige Argumente findet, die sein Gegenüber überzeugen den virtuosen Umgang mit dem Instrument Sprache wie er selbstbewusst und kontrolliert die eigene Persönlichkeit einsetzt.

Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ein betont praxisorientiertes Buch, das das Handwerk der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beschreibt. Es konzentriert sich auf handfeste Informationen, wie man mit Medien bzw. der Öffentlichkeit arbeiten kann. An geeigneter Stelle werden immer wieder kurze Beispiele bzw. Fälle aus der Praxis zur Veranschaulichung herangezogen. Relevantes Hintergrundwissen wird vermittelt und insbesondere auf die Anforderungen der Journalisten eingegangen.

Kritisch Argumentieren erläutert auf verständliche Weise die für das Argumentieren zentralen Begriffen wie Begründung, Erklärung, Rechtfertigung und zeigt, wie sie angewendet werden können. Es verschafft einen Überblick über die Regeln, nach denen Argumentationen korrekt interpretiert und angemesen bewertet werden können. und schärft den Blick fürProblemfälle und Argumentationsfehler. So bietet das Buch eine Orientierungshilfe, wie man sinnvoll und konstruktiv mit Kritik und Skepsis umgehen kann. Anhand zahlreicher lebensnaher Beispiele und mit vielen praktischen Tipps leitet der Autor systematisch dazu an, kritisch an Aussagen und Behauptungen heranzugehen, sie auf ihre Schlüssigkeit hin zu überprüfen und die eigene Position mit einer überzeugenden Argumentation zu untermauern. Dabei steht die sachliche, nicht die rhetorische Komponente einer Argumentation im Vordergrund: Es geht nicht um Präsentationstechniken, sondern um Analysemethoden, nicht um Überredungskünste, sondern um Bausteine für ein selbstbestimmtes reflektiertes Denken.

Small Talk - Nie wieder sprachlos

Small Talk - Nie wieder sprachlos

zu stehen, während sich die anderen angeregt unterhalten? Das richtige Thema fällt einem immer fünf Minuten später ein.
Aber: Small Talk kann man trainieren! Dieser Ratgeber zeigt, wie man souverän plaudert, welche Themen man sucht, welche man meidet, welche taktischen Fehler man machen kann und wie man gewonnene Information geschickt einsetzen kann.

Small Talk als Karrierefaktor: entscheidend, um bei Geschäftsessen, am Frühstückbuffet und bei Firmenfeierlichkeiten eine gute Figur zu machen und mit zu plaudern.
Mit diesem Buch lernt man, Hemmungen zu überwinden und den richtigen Einstieg zu finden.
Jedes Kapitel enthält Tipps, Tricks und Übungen für ein Trainingsprogramm, mit dem man zum Kommunikationsprofi wird.

Praxisbuch Small Talk: Gesprächseröffnungen, Themen, rhetorische Tricks

Praxisbuch Small Talk: Gesprächseröffnungen, Themen, rhetorische Tricks

Lesen, hören, plaudern: Small Talk-Praxis jetzt mit Hör-CD Der erfolgreiche Ratgeber von Hesse/Schrader jetzt mit dem hochwertigen Audio-Book. Viel Rat zum günstigen Preis. Gekonnter Small Talk schafft die angenehme, ungezwungene Atmosphäre, in der im Berufs- und Geschäftsleben der Boden für fruchtbare Verhandlungen bereitet wird. - Erfolgstechniken bei der Gesprächseröffnung - Die Psychologie des ersten Eindrucks - Themen, über die man immer sprechen kann - Das Gespräch mit Vorgesetzten, Kunden und Kollegen »Im Praxisbuch Small Talk zeigen Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader konkret und mit vielen Beispielen, welche Übungen und rhetorischen Tipps helfen, im lockeren Gespräch und mit aufmerksamen Zuhörern garantiert Sympathien zu mobilisieren und sich seinem Gegenüber positiv zu präsentieren.« Psychologie heute

Pocket Business - Training: Small Talk: Souverän und formgewandt kommunizieren

Pocket Business - Training: Small Talk: Souverän und formgewandt kommunizieren

Beruflich am Ball bleiben, sich rasch informieren und Wissen gezielt aneignen - das klappt mit der Reihe Pocket Business. Über die Informationen hinaus bieten die Bände Übungen an, und es steht Training drauf, wo Training drin ist.

Format: 10 x 16 cm

Für den beruflichen Erfolg ist "das kleine Gespräch" ein nicht zu unterschätzender Faktor. Der Band informiert über Small-Talk-Regeln und Kommunikationsstile und gibt Tipps für den wirkungsvollen Einsatz von Körpersprache. Außerdem enthalten: geeignete Themen von A bis Z und Tipps für Schüchterne.

In der Neuauflage mit Hinweisen zu Mails, SMS und Twitter.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Ein Handbuch

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Ein Handbuch

Ein Handbuch für die Praxis der Public Relations, das die wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigt: Von der Bestimmung des Arbeitsfeldes und den Aufgabenstellungen für die Kommunikation nach Innen und Außen über die unterschiedliche Kommunikation mit den Medien und mit dem Publikum, der Identifikation von Zielgruppen und passenden Ansprachen, dem Entwurf einer Strategie und deren Verfolgung bis zum Umgang mit internen Konflikten und der Behandlung von Krisen erklärt Gernot Brauer die Besonderheiten und erläutert die Techniken erfolgreicher Praxis.

Die souveräne Stimme: Praxisnahes Stimmtraining mit interaktiver CD-ROM

Die souveräne Stimme: Praxisnahes Stimmtraining mit interaktiver CD-ROM

Lehrer, Dozenten, Trainer und Präsentatoren leben von ihrer stimmlichen Fähigkeit im Gespräch, Unterricht und Vortrag. Dabei ist ihre Sprechstimme häufig extremen Anforderungen ausgesetzt: hohe Räume, schlechte Akustik, vielfältiger Störschall machen es oft schwer, überhaupt verständlich zu sein. Hinzu kommen emotionale Stressfaktoren wie Lampenfieber und unangenehme Sprechsituationen. Das Problem ist jedoch nicht nur, dass irgendwann die Stimme schlapp macht - das tut sie zweifelsohne häufig genug -, sondern dass niemand mit einer schwachen oder strapazierten Stimme andere überzeugen kann. Das ist aber das Entscheidende. Durchsetzungsfähigkeit und Souveränität zeigen sich vor allem auch in der stimmlichen Präsenz des Redners. Mit diesem systematischen Programm kann der Leser seine stimmlichen Möglichkeiten - Tragfähigkeit, Wärme, Beweglichkeit und Verständlichkeit - sukzessive ausdehnen und verbessern.

Alles, was Sie über Marken wissen müssen: Leitfaden für das erfolgreiche Management von Marken

Alles, was Sie über Marken wissen müssen: Leitfaden für das erfolgreiche Management von Marken

Das Buch gibt einen fundierten und kompakten Überblick über alles Wissenswerte rund um das Thema Marke. Alle wichtigen Aspekte der Markenbildung und -führung werden praxisorientiert dargestellt: von den Grundlagen der Marke und ihrem Aufbau bis hin zur Umsetzung und Anwendung in der Praxis. Beispiele erfolgreicher und gescheiterter Marken, zahlreiche Checklisten und ein Marken-Glossar machen dieses Buch zu einer unverzichtbaren Arbeitshilfe für jeden Markenpraktiker.

Die Stimme wirkungsvoll einsetzen. Das Stimm-Potenzial erfolgreich nutzen

Die Stimme wirkungsvoll einsetzen. Das Stimm-Potenzial erfolgreich nutzen

Kommunizieren, präsentieren, telefonieren - wer den richtigen Ton trifft, kommt gut an. Deshalb bietet Ihnen dieses Buch die Chance, Ihre eigene Stimme und Sprechweise besser kennen zu lernen. Sie erfahren, wie Ihre Stimme klangvoller und überzeugender wirkt, und wie Sie Ihre Zuhörer nicht nur inhaltlich, sondern auch stimmlich in Ihren Bann ziehen können.

Im Beruf wird eine gute Kommunikationsfähigkeit immer mehr zum Erfolgsfaktor. Doch was nützen die besten Argumente, wenn die Stimme als Träger der Worte nicht stimmt. - Plagt auch Sie häufig der berühmte Frosch im Hals? Merkt man an Ihrer Stimmlage, dass Sie Lampenfieber haben? Wollen Sie Ihre Vortragstechnik optimieren? - Dann liegen Sie mit diesem Buch richtig! Sabine F. Gutzeit zeigt Ihnen, was hinter dem Phänomen Stimme steckt. Sie erfahren, wie Sie ökonomisch mit der eigenen Stimme umgehen und diese wirken lassen können. Die konkrete Anwendung im Gespräch, bei Vorträgen oder am Telefon erfolgt in kleinen Lernschritten. Spezielle Themen wie Umgang mit Stress, der "Notfallkoffer" für die Stimme sowie die Stimme im Training und der Therapie sind ebenso integriert. Eine begleitende Übungs-CD - von der Autorin persönlich besprochen - sichert den Lerntransfer. Sie haben damit die Chance, überzeugend und souverän tägliche Sprechsituationen zu meistern.

Erfolgsfaktor Einkauf: Durch gezielte Einkaufspolitik Kosten senken und Erträge steigern

Erfolgsfaktor Einkauf: Durch gezielte Einkaufspolitik Kosten senken und Erträge steigern

In vielen mittelständischen Unternehmen hat der Einkauf eine eher untergeordnete Bedeutung. Dabei hilft ein optimierter Einkauf Kosten zu senken und Erträge zu steigern. Welche Einkaufskonzepte gibt es? Wie können Einkaufs- und Beschaffungsmärkte systematisch erkundet und Lieferanten effektiv gemanagt werden? Dieser Ratgeber hilft insbesondere Unternehmen des produzierenden Mittelstands, ihre Einkaufspolitik strategisch auszurichten und wirkungsvoll zu organisieren.

Praxishandbuch Strategischer Einkauf: Methoden, Verfahren, Arbeitsblätter für professionelles Beschaffungsmanagement

Praxishandbuch Strategischer Einkauf: Methoden, Verfahren, Arbeitsblätter für professionelles Beschaffungsmanagement

Der Einkäufer der Zukunft ist der interne Projekt- und Prozessmanager, der alle Wertschöpfungsstufen der Supply Chain optimiert. Um dies zu erreichen, muss er entsprechende Beschaffungsstrategien erarbeiten, diese im Unternehmen abstimmen und umsetzen. Dieses Praxishandbuch vermittelt umfassendes Know-how dazu. Mario Büsch beschreibt praxiserprobte Vorgehens- und Verfahrensweisen für den strategischen Einkauf. Mit vielen Checklisten, Vordrucken und Arbeitsblättern. So gelingt es Unternehmen, ihr Beschaffungsmanagement frühzeitig auf die Herausforderungen der Zukunft auszurichten.

Einkauf: Die unterschätzte Macht

Einkauf: Die unterschätzte Macht

Dem Einkäufer haftet oft noch das Bild des Preisdrückers und Bestellabwicklers an. Dies geht weit an der Realität vorbei. Denn Einkauf hat erheblichen Einfluss auf die Wertsteigerung eines Unternehmens, und das Beste daran: Der Anteil ist klar messbar und schnell ergebniswirksam. Einkauf - Die unterschätzte Macht" zeigt die gesamte Bandbreite des Einkaufs und sein Wertschöpfungspotential. Best-Practice-Beispiele von Bahlsen, Demag Cranes, Kaiser's Tengelmann, Deutz, KION, Maxeda sowie HypoVereinsbank beweisen: Beschaffungsoptimierung zahlt sich direkt in der GuV aus. Aber ein verbesserter Einkauf bewirkt noch mehr, stärkt sogar Marke und CI und verändert die Rolle des Einkäufers nachhaltig - hin zum Netzwerker und Innovator. Praxisnah und pragmatisch zeigen die Herausgeber, wie der Wandel vom klassischen Einkauf zum wertorientierten Beschaffungsmanagement gelingt, und räumen dabei mit Mythen, wie dem oft als Allheilmittel bezeichneten Global Sourcing, auf.

Ein Überblick über die gesamte Bandbreite des Einkaufs und dessen Wertschöpfungspotential. Aus der Praxis für die Praxis.

Für Einkäufer, Einkaufsmanager und Unternehmer.

Marken-Management 2010/2011: Themenschwerpunkt: Brand Communitys

Marken-Management 2010/2011: Themenschwerpunkt: Brand Communitys

Aus dem Inhalt
Themenschwerpunkt in diesem Band: Brand Communitys
Aktuelle Fallstudien
- Das Maggi Kochstudio als Herz der Verbraucherkommunikation
- A. Lange & Söhne: Tradition neuester Stand
-Die Expansionsstrategie von Mestemacher
- Word-of-Mouth Marketing für Pantene Pro-V
- Kulturvergleichende Marktforschung bei Volkswagen
Exklusive Autorenbeiträge
- Wolfgang Twardawa über die Bedeutung der Stammkäufer
- Armin Reins über Corporate Language im Dienst der Marke
- Hans-Gerd Kierdorf über Lizenzen als strategisches Marketingtool
- Mark Pohlmann über die Nutzung Sozialer Netzwerke
- Dieter Herbst über Storytelling in der Markenführung
- Oliver Börsch über bionisches MarkenmanagementDas Jahrbuch für Strategie und Praxis der Markenführung
Marken-Management 2010/2011 ist das Jahrbuch für Praktiker und Entscheider in Sachen Marke. Im Mittelpunkt steht die Frage, was den Unterschied in der Markenführung ausmacht: Welche Strategien und Instrumente erzeugen eine überlegene Positionierung und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg? Die 17 Originalbeiträge bieten Einblick in die Arbeit renommierter Markenprofis aus verschiedenen Branchen und Fachrichtungen. Ein Themenschwerpunkt in diesem Band ist der Aufbau und die Steuerung von Brand Communitys.
Mehr zu den Marken-Management Jahrbüchern finden Sie unter www.marken-management.net.

Erfolgreiche Verhandlungsführung in Einkauf und Logistik: Praxiserprobte Erfolgsstrategien und Wege zur Kostensenkung

Erfolgreiche Verhandlungsführung in Einkauf und Logistik: Praxiserprobte Erfolgsstrategien und Wege zur Kostensenkung

Im professionellen Einkaufs- und Verhandlungsmanagement liegen momentan die größten Einsparpotenziale. Damit wird hier über die jetzige und zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen entschieden. Dieses Praxisbuch behandelt alle modernen Strategien und Werkzeuge, die der Profieinkäufer für Einkaufs- und Preisverhandlungen im In- und Ausland benötigt. Hierbei werden Einkäufer und Logistiker aus Klein-, Mittel- und Großbetrieben gleichermaßen angesprochen. Die anwendungsorientierten Kapitel sind anschaulich dargestellt und zeichnen sich durch ansprechende Grafiken, Tabellen, Praxis- und Rechenbeispiele aus. Das Fachbuch bietet eine bisher einzigartige Darstellung aller wichtigen Themen für Einkauf, Logistik und Verhandlungsführung im nationalen wie im internationalen Bereich.

Einkaufs- und Beschaffungsmanagement: Strategien, Verfahren und moderne Konzepte - Handbuch für die Unternehmenspraxis

Einkaufs- und Beschaffungsmanagement: Strategien, Verfahren und moderne Konzepte - Handbuch für die Unternehmenspraxis

Der Titel ist eine umfassende Dokumentation über die operativen und strategischen Beschaffungsaufgaben moderner Unternehmen, die im Industriebereich heute weit über 50 % Umsätze im Beschaffungssektor realisieren. Die Inhalte sind konsequent anwenderbezogen konzipiert, mit zahlreichen praktischen Merksätzen für den Überblick im betrieblichen Alltag. Die Struktur orientiert sich an den betrieblichen Funktionen (z.B. Beschaffungsmarketing) und den üblichen betrieblichen Prozessen - von der Bedarfsdefinition und Warenannahme bis hin zur Entsorgung. Die 2. Auflage dieses Handbuches wurde vollständig durchgesehen und aktualisiert. Neue Unterkapitel zu wichtigen Praxisthemen sind dazugekommen, so z.B. Logistikketten und Geschäftsprozesse, Einkaufshandbuch, Schlüsselqualifikationen für Einkaufsmanager, Messen und Messebesuche. Studenten und Berufsanfänger, Praktiker und Quereinsteiger finden an den betrieblichen Realitäten ausgerichtete, fachlich anspruchsvolle Informationen, Hinweise und Erkenntnisse zum modernen Einkaufs- und Beschaffungsmanagement, das sowohl zum Einstieg in das Thema als auch als ständiges Nachschlagewerk einen hohen Nutzen hat.

Corporate Identity: Strategie nachhaltiger Unternehmensführung

Corporate Identity: Strategie nachhaltiger Unternehmensführung

Corporate Identity- für die einen ein Modewort, für die anderen ein Schlüsselbegriff modernen Managements, ohne dessen Verständnis und sachgerechte Anwendung heutzutage Konzerne, Betriebe und soziale Organisationen nicht mehr erfolgreich geführt werden können. Corporate Identity ist nach Meinung der Autoren Weg und Ziel zugleich - mit einer Fülle praktischer Beispiele und Materialen zeigen Sie Mittel, Wege und Konzepte zur Gestaltung einer glaubwürdigen Unternehmensidentität auf und geben Tipps und Hilfen für die Vorgesetzten- und Personalbeurteilung, sowie für Social Sponsoring und praktische Medien- Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Kunden gewinnen am Telefon: Akquise mit der Puls60-Methode

Kunden gewinnen am Telefon: Akquise mit der Puls60-Methode

Wie macht man mehr Termine am Telefon? Wie gelingt der Geschäftsabschluss? Dieses Buch mit Telefonleitfaden auf CD-ROM wird Sie dabei unterstützen, mehr Kunden zu gewinnen und Ihren Umsatz zu steigern.

INHALTE - Wie bekomme ich Termine beim Kunden, wie kann ich schnell zum Geschäftsabschluss kommen? - Akquisephase, Datenquellen für Kundenansprachen, Psychologie von Telefongesprächen, Telefonleitfäden für Terminanbahnung und Verkauf, Einwandbehandlung, Controlling, Qualifzierung und Optimierung der Gespräche.

AUF DER CD-ROM - Bausteine, die Ihnen helfen, einen Telefonleitfaden für die Akquise zu schreiben.

Datenschutz kompakt und verständlich: Eine praxisorientierte Einführung und Online-Service

Datenschutz kompakt und verständlich: Eine praxisorientierte Einführung und Online-Service

Das Thema "Datenschutz" geht jeden an, der an verantwortlicher Stelle mit IT zu tun hat, d. h. nicht nur den Datenschutzbeauftragten. Es geht um die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Gewährleistung des informationellen Selbstbestimmungsrechtes der betroffenen Individuen. Daran kommt heute kein Informatiker oder Marketingverantwortlicher mehr vorbei. "Datenschutz kompakt und verständlich" vermittelt fundiertes Basis- und Praxiswissen. Die BDSG-Novellen 2009 werden ebenso wie z. B. das neue IT-Grundrecht auf die betriebliche und behördliche Praxis angewendet.
Dieses Buch eignet sich sowohl für Lehrveranstaltungen als auch für die berufliche Weiterbildung. Der Leser profitiert von der Kompaktheit und Anschaulichkeit der Darstellung. Die Verständlichkeit der notwendigen begrifflichen Zusammenhänge und prägnante Zusammenfassungen und Grafiken unterstützen den Lernerfolg. "Datenschutz kompakt und verständlich": Die Basis für Lernen, Prüfungen und beruflichen Erfolg gleichermaßen.

Bei Anruf Termin: Telefonisch neue Kunden akquirieren

Bei Anruf Termin: Telefonisch neue Kunden akquirieren

Erfolgreiche Kaltakquise am Telefon.
In Verdrängungsmärkten stellt die telefonische Kaltakquise für jeden Verkäufer eine große Hürde dar. Mit einer zielgenauen Vorbereitung kann sie jedoch erfolgreich überwunden werden. Mit zahlreichen Formulierungsbeispielen, individuell anzupassen an den persönlichen Akquisealltag. In Verdrängungsmärkten stellt die telefonische Kaltakquise für jeden Verkäufer eine große Hürde dar. Mit einer zielgenauen Vorbereitung kann sie jedoch erfolgreich überwunden werden. Klaus J. Fink zeigt, mit welcher inneren Einstellung Verkäufer an die Kaltakquise herangehen sollten, welche Vorbereitungen im Vorfeld eines Telefonkontakts getroffen werden müssen und wie der Verkäufer das Gespräch aktiv beeinflussen kann, um einen qualifizierten Verkaufstermin zu vereinbaren. Nur ein solcher Termin ist ein erfolgreiches Sprungbrett zu mehr Umsatz. Mit zahlreichen Formulierungsbeispielen, individuell anzupassen an den persönlichen Akquisealltag.

Datenschutzrecht - schnell erfasst: Schnell Erfasst

Datenschutzrecht - schnell erfasst: Schnell Erfasst

In einer zunehmend informatisierten Gesellschaft ist das Datenschutzrecht von zentraler Bedeutung. Aufgrund der Vielzahl der Regelungsbereiche und Normen ist das moderne Datenschutzrecht jedoch kaum mehr zu überblicken. Der Autor legt deswegen Wert auf die Darstellung der für das Verständnis des Datenschutzrechts entscheidenden Zusammenhänge. Neben den Grundlagen des Datenschutzrechts und den datenschutzrechlichen Grundsätzen wird auch der Datenschutz in besonderen Wirtschaftsbereichen behandelt.

Wissensmanagement. Werkzeuge für Praktiker

Wissensmanagement. Werkzeuge für Praktiker

Dieses Werk bietet Profis ein zuverlässiges Nachschlagewerk und dem Neuling einen idealen Einstieg. Die Leser werden in die Lage versetzt, sich mit der aktiven Wissensnutzung im Unternehmen auseinanderzusetzen und dadurch die Grundlage für Innovationsförderung zu schaffen.

Erfolgreiches Innovationsmanagement: Erfolgsfaktoren - Grundmuster - Fallbeispiele

Erfolgreiches Innovationsmanagement: Erfolgsfaktoren - Grundmuster - Fallbeispiele

Globaler Wettbewerb, gesättigte Märkte und immer kürzere Produktlebenszyklen machen das Innovationsmanagement zu einem wichtigen Faktor des unternehmerischen Erfolges. Trotzdem gelingt es in der Praxis aufgrund vielfältiger Einflüsse nur selten, die Unternehmenszukunft systematisch zu managen. Thomas Stern und Helmut Jaberg präsentieren alle Stellgrößen, die für die Gestaltung und den Ablauf erfolgreicher Innovationsprozesse notwendig sind und geben Antwort auf die Fragen:

- Wie motiviert man Mitarbeiter im Innovationsprozess? - Wie kommt man zu vielen Ideen? - Wie wählt man die richtigen Ideen zur Umsetzung aus und wie setzt man diese erfolgreich um?

Anhand von Fallbeispielen zeigen die Autoren typische Probleme der Unternehmenspraxis auf und bieten praktikable Lösungsvorschläge an, das Innovationsmanagement systematisch zu optimieren und im Tagesgeschäft zu steuern. Für die vierte Auflage wurde das Werk überarbeitet, aktuelle Literatur aufgenommen und die Fallbeispiele wurden aktualisiert.

Praxiswissen Innovationsmanagement: Von der Idee zum Markterfolg

Praxiswissen Innovationsmanagement: Von der Idee zum Markterfolg

Dieses Buch ist eine sehr gelungene Zusammenstellung der wesentlichen Themen zum Management komplexer F+E-Organisationen sowie deren Einbindung in den gesamten Innovationsprozess. Von der Vision zur Aktion werden alle Elemente, aber auch alle Hürden und Risiken an gut recherchierten Beispielen dargestellt. Wirklich zu empfehlen, Seite für Seite ein Gewinn beim Lesen. Prof. Dr. Werner Baur, Chief Technology Officer Nestlé Ein Muss für alle Führungskräfte, die sich mit Innovation beschäftigen. Peter Hauser, VR-Präsident Gallus Holding Eine umfassende und ausgewogene Darstellung - konkret und praxisgerecht, sehr zu empfehlen. Dr. Peter Terwiesch, Chief Technology Officer ABB Sehr gelungene Mischung aus Theorie und Praxisbeispielen, die den Transfer der aktuellen Erkenntnisse des Innovationsmanagement leicht macht. Dr. Martin Bratzler, Projektleiter Porsche Dieses Buch ist ein sehr praxisbezogenes Nachschlagewerk für alle Manager mit Technologieverantwortung. Es zeigt die aktuellen Trends erfolgreicher Unternehmen auf und vermittelt gleichzeitig einen tiefen Einblick in das 'state of the art'-Innovationsmanagement. Karl Weinberger, Senior VP Schindler Das Beste was ich seit langem zum Thema Innovationsmanagement genossen habe. Ein Leckerbissen, der sowohl dem erfahrenen Praktiker als auch dem Neueinsteiger viel Wertvolles liefert. Dr. Eugen Voit, CTO Leica Geosystems Das Buch ist eine echte Innovation im Innovationsmanagement! Das komplette und aktuelle Wissen übersichtlich zusammengestellt in einem Buch, von Autoren mit profunder Kenntnis aus Wissenschaft und Praxis. Geschrieben in klarer Sprache mit exzellenten Beispielen. Endliche konkrete Checklisten. Ein Muss für jeden, der sich mit Innovationen befasst. Dr. Thomas Müller-Kirschbaum, F&E-Leiter Henkel

Dienstleistung beginnt mit einem Lächeln: Blüten in der Servicewüste

Dienstleistung beginnt mit einem Lächeln: Blüten in der Servicewüste

Dieses Buch durchstreift die Servicewüste in Deutschland, hinterfragt wie wertvoll Kunden heute überhaupt noch sind und wie sie als kostenlose Arbeitskraft eingesetzt werden. Zudem enthält es Tipps für Mitarbeiter, Firmeninhaber und Kunden wie man auch in einer Wüste Blüten treiben und Oasen schaffen kann.

Interkulturelle Kompetenz: Soft Skills für die internationale Zusammenarbeit.

Interkulturelle Kompetenz: Soft Skills für die internationale Zusammenarbeit.

Pressestimmen
"Das Buch ist für Berufseinsteiger geschrieben und für Menschen, die sich noch nie so richtig mit dem Thema auseinander gesetzt haben. Es sensibilisiert und macht Lust auf Mehr - und ein bisschen auch auf das Abenteuer Arbeiten und Leben in fremden Kulturen." (PersonalManager).

"'Interkulturelle Kompetenz - For a Better Understanding' ist ein Arbeitsbuch für alle, die in internationalen Netzen arbeiten und die sich kulturellen Unterschieden sowie Spielregeln nicht verschließen zugunsten einer effizienten Zusammenarbeit weltweit. Béatrice Hecht-El Minshawi ist Expertin für Zusammenarbeit von "Culture-Puzzles-Groups" in der Geschäftswelt. Sie sensibilisiert den Leser für die Notwendigkeit, ausländische Kollegen mit ihrer eigenen kulturellen Identität verstehen und akzeptieren zu lernen. Das Buch ist in Deutsch und Englisch geschrieben und eignet sich hervorragend für die Vorbereitung auf Auslandseinsätze jeder Art." (BPW Journal).

"Dieses Buch ist ein Einführungsbuch, das Interesse wecken soll und einer ersten Orientierung dient. Teile des Buches sind auf Englisch geschrieben, so dass es auch im internationalen Rahmen eingesetzt werden kann." (managerSeminare)

"Gut: Zahlreiche Fallbeispiele, Checklisten, Landes-Kultur-Profile und wichtige Informationen in Englisch." bilanz&buchhaltung "Dieses Praxisbuch bereitet systematisch auf die Zusammenarbeit mit ausländischen Kollegen oder auf einen Auslandseinsatz vor. Dabei wird der Leser sensibilisiert, unterschiedliche kulturelle Spielregeln zu akzeptieren und wertzuschätzen, Konflikte zu verstehen und aufzulösen." (Pflege aktuell)

Kurzbeschreibung
Jetzt mit Stichwortverzeichnis in deutsch und englisch. Die internationale Vernetzung der Geschäftswelt erfordert interkulturelle Kenntnisse, um mit einer »Culture-Puzzles-Group« einem international gemischten Team arbeiten zu können. Mithilfe dieses Praxisbuches kann sich jeder systematisch auf die Zusammenarbeit mit ausländischen Kollegen oder auf einen Auslandseinsatz vorbereiten.Die Leser werden sensibilisiert, unterschiedliche kulturelle Spielregeln zu akzeptieren und wertzuschätzen, Konflikte zu verstehen und aufzulösen. Viele Checklisten, Kultur-Profile sowie wichtige Informationen in Englisch helfen bei der praktischen Umsetzung.

Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation Band 1 und 2 (Taschenbuch)

Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation Band 1 und 2 (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung
Die Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation und Kooperation mit Menschen aus unterschiedlichen Nationen wird immer bedeutsamer. "Interkulturelle Handlungskompetenz" ist bereits eine von vielen Arbeitgebern geforderte Schlüsselqualifikation.

Über den Autor
Dr. phil. Alexander Thomas ist Professor für Sozialpsychologie und Organisationspsychologie an der Universität Regensburg. Er ist Mitglied mehrerer internationaler Fachgesellschaften, die sich mit interkulturellen Fragestellungen beschäftigen.Dr. phil. Sylvia Schroll-Machl, Diplom-Psychologin, Diplom-Religionspädagogin (FH), arbeitet als freiberufliche Trainerin und Coach für verschiedene Firmen, Organisationen und Ministerien im Bereich interkulturelle Trainings- und Personalentwicklung. Sie ist Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen und Mitglied der Society for Intercultural Education, Training and Research (SIETAR) und des Sozialwissenschaftlichen Studienkreises für internationale Probleme (SSIP).

Einstieg in die Führungsrolle: Praxisbuch für die ersten 100 Tage

Einstieg in die Führungsrolle: Praxisbuch für die ersten 100 Tage

Der Wechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten stellt Betroffene vor eine große Herausforderung. Die Autoren zeigen, wie dieser Rollenwechsel erfolgreich bewältigt wird und wie neue Führungskräfte in dieser Situation Sicherheit und Orientierung finden. Alle wichtigen Aspekte rund um die neue Führungsrolle werden beschrieben. Konkrete Handlungsanleitungen, Checklisten, Arbeitsblätter, Beispiele, Interviews mit Personalmanagern und Führungskräften und viele konkrete Tipps machen das Werk unverzichtbar für den erfolgreichen Führungsstart. "Dieses Buch setzt sich nicht abstrakt mit Führungsstilen auseinander, sondern beschreibt, wie man Führungsinstrumente situationsgerecht anwendet und welches Führungsverhalten jeweils angemessen ist. Es gibt somit praktische Hinweise für den Einstieg in die Führungsrolle ..."
DR. WERNER WIDUCKEL (PERSONALVORSTAND UND ARBEITSDIREKTOR DER AUDI AG)

Lieferinformationen

pin.gifBücher und/oder Artikel, die Sie unabhängig von einer Seminarbuchung ordern werden nach Zahlungseingang an Ihre Lieferadresse vesandt.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt entweder durch die ISM ACADEMY GmbH, Dortmund oder durch die Amazon.de GmbH. Bei Versand durch die ISM ACADEMY GmbH liefern wir so schnell als möglich, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Lieferungen an Postfächer o.ä. sind nicht möglich.
 

Versandkosten

Für den Versand unserer Artikel berechnen wir den jeweils günstigsten Tarif der Deutschen Post zzgl. einer Verpackungspauschale von € 2,00.

Bei Bestellungen über Amazon.de gelten die AGB der Amazon.de GmbH, sowie die Versandkosten der Amazon.de GmbH.

Buch des Monats

Wie man Mitarbeiter motiviert

Wie man Mitarbeiter motiviert
Das Handbuch erläutert systematisch sämtliche Motivationsinstrumente, die im betrieblichen Alltag eingesetzt werden können, darunter variable...